Zutaten

  Für den Teig: (Sauerteigansatz)
5 g Hefe
2 dl Buttermilch
100 g Weizenmehl (Type 405 oder 550)
100 g Roggenmehl (Type 1150) oder Roggenvollkornmehl
1/2 TL Meersalz
  Für den Teig: (2. Tag)
300 g Sauerteig
1 Liter Wasser, lauwarmes
2 EL Meersalz
300 g Weizenmehl
475 g Roggenmehl (Type 1150) oder Roggenvollkornmehl
375 g Roggenschrot, sehr grober, die Körner sollen nur angebrochen sein
 evtl. Zuckercouleur
 evtl. Gewürzmischung (Brotgewürz)
  Für den Teig: (3. Tag, Backtag)
500 g Körner, gemischte (Sesam, Mohn, Sonnenblume usw.) oder
  Roggenschrot, sehr grob
400 g Roggenmehl (Type 1150)
1/2 Liter Wasser, lauwarmes
  Butter, zerlassen zum Bepinseln
  Mehl zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Am 1. Tag den Sauerteig ansetzen. Dafür die Zutaten zu einem dicken Brei verrühren. Den Brei mit Klarsichtfolie abdecken und 24 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Am 2. Tag den Sauerteig mit dem Wasser und Salz verrühren, danach die restlichen Zutaten gut untermischen. Diesen Teig 12 bis 24 Stunden abgedeckt unter Klarsichtfolie gehen lassen.

Eine schöne Farbe bekommt das Brot, wenn man etwas Zuckercouleur unterrührt. Im Mühlenladen bekommt man Brotgewürz, welches man dem Teig beigeben kann.

Am 3. Tag: Entnimm dem Teig ca. 300 g. Diesen Sauerteig kann man beim nächsten Brotbacken als Ansatz nehmen und so einen Tag gewinnen. Bewahre den Teig in einem gut verschlossenen Weckglas auf, vorher noch eine dünne Schicht Salz darauf streuen. Das Gefäß im Kühlschrank aufbewahren und vor Gebrauch einige Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Die Haltbarkeit beträgt ca. 3 Wochen.

Die übrigen Zutaten unter den Teig kneten. 1 große oder 2 kleine Brotbackformen mit Backpapier auslegen und zu ca. 2/3 befüllen. Den Teig in der Form nochmal 2 - 6 Stunden gehen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Brote mit zerlassener Butter bepinseln und Mehl draufstreuen. Die Backzeit beträgt 1 1/2 - 2 Stunden. Wenn das Brot zu dunkel wird, kann man es mit Alufolie abdecken. Nach dem Backen die Brote in einem Geschirrtuch eingepackt auskühlen lassen.

Tipp: Bei weiteren Backvorgängen in den Sauerteigansatz 1 oder 2 EL Fertig-Sauerteig (dunkel) geben.
Neu
Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen