Rühr - Hackfleisch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Hackfleisch, gemischt
Ei(er)
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Maggi
  Cayennepfeffer
  Zitronensaft
  Paprikapulver, scharf und edelsüß
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Die Eier verquirlen. Das Hackfleisch in der Pfanne in etwas Öl kräftig anbraten. Kurz bevor das Hackfleisch fertig ist, die Zwiebel und den Knoblauch dazu geben und glasig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier darüber gießen und umrühren, bis die Eier leicht gestockt sind. Nicht zu lang, sonst wird es zu trocken! Dann mit allen Gewürzen kräftig abschmecken.

Schmeckt zu Bratkartoffeln und Salat oder einfach aufs Butterbrot oder Baguette.

Lässt sich auch auf Toastbrot oder Baguette mit etwas Käse überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


CocaColaMaus

23.02.2009 17:16 Uhr

Hallihallo,

genau das Richtige für meinen Sohn. Der putzt haarschweinlich das komplette Gericht ratzfatz wech :-)

Werde statt Maggie lieber Sojasauce nehmen.

Grüßle
s'Mäusle :-)

Pumba86

11.02.2010 19:20 Uhr

mh und wofür war nun der Zitronensaft?

simon9402

09.03.2011 00:39 Uhr

gehört zu den Gewürzen

FrauMausE

14.02.2011 20:12 Uhr

Das war in der Tat eine schnelle, schmackhafte und geeignete Idee, junge anspruchslose Menschen, die hungrig vom Training zur Tür hereingestürmt kommen, satt zu bekommen.
Mit Salatbeilage durchaus weiter zu empfehlen,



LG


FrauMausE

UrsaMajor

25.06.2011 19:49 Uhr

Wow! Ich bin sehr begeistert von diesem tollen Rezept! Ich habe grade aufgegessen und es schmeckte super. Ich habe noch etwas passierte Tomaten dazugegeben; nächstes Mal werde ich Ketchup nehmen (ich denke, er wird sehr gut dazu passen!), da ich heute leider keinen mehr hatte.
Danke dafür! Es ging wahnsinnig einfach und schnell und ist ein perfektes Eiweiß-Abendbrot.

PoxD

24.07.2012 17:17 Uhr

Hey !
Fand die Idee mit den Eiern super ! Ich probiere gern viel mit Hackfleisch aus gerade scharfe sachen und hab mir die idee mit den Eiern abgeschaut sehr tolle Idee !

eflip

18.09.2014 15:10 Uhr

Ausprobiert und für sehr lecker befunden. Geht ruckzuck und wenn man noch ein paar Tomatenwürfel reinschnippelt ist das wunderbar. Wird ganz sicher noch öfter wiederholt, vor allem wenn es mal wieder schnell gehen muss. Besten Dank für die Idee!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de