Quarkauflauf

glutenfrei, vegetarisch
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1/2 Tasse Hirse, ca. 80 g
1 Tasse Wasser
Eiweiß
1 Prise(n) Salz
1 TL Zucker
Eigelb
1 Prise(n) Zucker
1 TL Salz
250 g Magerquark
2 EL Oliven, gehäufte, schwarze, geschnitten
Paprikaschote(n), klein gewiegt
100 g Hirse, gemahlen
Pfefferkörner, gemahlen
  Salz, zum Abschmecken
  Margarine, zum Einfetten der 2 Auflaufformen
200 g Käse (frische Ziegenkäserolle), gut abgelagert
2 EL Preiselbeeren, a. d. Glas
Chilischote(n), a. d. Glas
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

2-3 Portionen
2 Auflaufformen (1 l) mit Deckel

1 Tasse, 80 g, Hirse mit heißem Wasser abspülen, um evttl. Bitterstoffe zu entfernen.
Diese Hirse in 1 Tasse kochendes Wasser geben, Hitze reduzieren, 5 min mit geschlossenen Deckel kochen, wenn Wasser nicht mehr zu sehen, Hitze ausstellen, ausquellen lassen, wird trocken und fast weiß.

Eiweiß mit Prise Salz schaumig und dann mit Zucker steif schlagen lassen, beiseite stellen.
Eigelb mit Zucker und Salz schaumig rühren lassen, Magerquark, klein geschnittenen Chili und Paprikaschoten klein wiegen. Paprikagranulat, geraspelten Gouda, schwarze Oliven, 100 g Hirse gem. und Pfefferkörner gemahlen, gut verrühren lassen und mit Salz kräftig abschmecken, steif geschlagenes Eiweiß unterheben,
in zwei Einliter eingefettete Auflaufformen füllen, glatt streichen, auf jeden Auflauf den in dicke Ringe geschnittenen Ziegenkäse, ein wenig in den Teig drücken, je 1 El Preiselbeeren in die Mitte geben, Deckel schließen.
In den kalten Backofen und bei ca. 160°C Umluft ca. 60 min backen.

Eigenes Rezept

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de