Kokosmakronen

Schnell gemacht und so lecker; reicht für ca. 70 Stück

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Eiweiß
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
200 g Kokosraspel
  Oblaten
 n. B. Kuchenglasur (Schokoladen-)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eiweiß steif schlagen. Nach und nach Zucker, Vanillinzucker und die Kokosraspeln unterrühren. Backoblaten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen (ich belege immer je ein Backblech sowie einen Gitterrost damit). Von der Masse nun mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Mengen abnehmen und diese möglichst in die Mitte der Backoblaten setzen. Die Kokosmakronen ca. 15-18 Minuten backen, bis sie langsam etwas Farbe bekommen. Kokosmakronen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Wer mag, kann die Makronen auch noch mit Schokoglasur besprenkeln.

In einer Blechdosen aufbewahrt halten sie sich sehr lange. Ich mache sie immer Mitte/Ende November und die Makronen schmecken auch nach Weihnachten noch sehr gut.

Kommentare anderer Nutzer


baffo

03.12.2011 17:04 Uhr

schmecken lecker schnell und einfach
Kommentar hilfreich?

lenchen8

28.11.2012 17:01 Uhr

Ist das normal, dass die Masse sehr bröselig ist oder ist dann was schief gegangen?
Kommentar hilfreich?

tanjas0_2

29.11.2012 13:47 Uhr

Also bröselig war die Masse bei mir noch nie...Kann ich mir nun auch ehrlich gesagt nicht erklären.

Tut mir Leid, dass ich dir da nicht helfen kann..

LG
Tanja
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de