Vanillekipferl

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Butter
100 g Puderzucker
420 g Mehl
150 g Haselnüsse, gemahlene
5 Pck. Vanillezucker, (Bourbonvanille!)
5 EL Weißwein
200 g Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Butter, Puderzucker, Mehl, 2 Pck. Vanillezucker, Nüssen und Weißwein rasch mit den Händen einen Teig kneten. Rund 4 Stunden kalt stellen und dann noch eine Stunde bei Raumtemperatur rasten lassen.

Aus dem Teig kleine Kipferl formen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Bei 190°C Ober- und Unterhitze rund 7-8 Minuten backen.

Eine halbe Minute auf dem Backblech auskühlen lassen und dann sofort in einer Mischung aus 200 g Puderzucker und 3 Pck. Vanillezucker wälzen.

Mein Favorit unter allen bisher probierten Vanillekipferln.

Kommentare anderer Nutzer


christine5

07.12.2009 15:47 Uhr

Hallo,
mal was anderes mit dem Wein. Hab Kristallzucker und echte Vanille zum Wälzen genommen. Danke fürs Rezept.
Gruß
Christine

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de