Zutaten

Matjesfilet(s)
Zwiebel(n)
2 TL Olivenöl
2 TL Essig
1 kg Kartoffel(n)
Ei(er)
Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
  Pflanzenöl
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst wird der Matjes-Salat gemacht:
Den Matjes in kleine Würfel schneiden und die Zwiebel ebenfalls in
kleine Würfeln schneiden, alles in eine Schüssel geben und mit
Öl und Essig vermischen und ca. eine halbe Stunde kühl stellen.

Nun die Kartoffeln waschen, schälen und grob reiben. In ein großes, feines Sieb hinein geben und leicht zusammendrücken, damit die Kartoffelflüssigkeit austritt.
Die Zwiebel schälen und fein unter die Kartoffeln reiben. Eier, Salz und etwas Muskat dazugeben und alles vermischen. Sollte der Teig noch zu flüssig sein, dann so viel Mehl dazugeben, dass ein nicht zu fester Teig entsteht.
Pflanzenfett oder Öl in der Pfanne erhitzen. Aus kleinen Teigmengen im heißen Fett portionsweise goldbraune, knusprige Reibekuchen backen.

Nun die noch warmen Reibekuchen mit dem Matjes-Salat belegen
und sofort servieren.
Auch interessant: