Zutaten

Ei(er), getrennt
  Salz
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Butter, weiche
250 g Mehl, universal
1 Pck. Backpulver
100 g Schokolade, dunkle (70 %)
2 TL Tee, Matcha (grüner japanischer Pulvertee), gehäufte TL
 n. B. Walnüsse
  Puderzucker, (Dekor)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Kasten- oder Gugelhupfform mit Butter gut pinseln und mit Mehl bestreuen (oder mit Backtrennspray sprühen).

3 Eier trennen.
3 Eiweiß mit einer Prise Salz und 125 g Zucker steif schlagen.
2 Eier und 3 Eigelb mit 125 g Zucker sehr gut schaumig schlagen.
Nach und nach die weiche Butter unterrühren. Mehl mit Backpulver sieben, gut vermengen und mit der Eigelbmasse vermischen.

Die Schokolade (auf Wasserbad oder in Mikrowelle) schmelzen (auf ~45°C erhitzen).

Hälfte des Teiges mit Matcha-Tee Pulver gut vermischen und danach mit einem Teigschaber (oder mit einem Holzlöffel, der in der Mitte ein Loch hat) Hälfte des Eischnees vorsichtig unterheben.

Die geschmolzene Schokolade unter die andere Hälfte des Teiges vermischen; danach mit einem Teigschaber Hälfte des Eischnees vorsichtig unterheben.

Die zwei Teige abwechselnd neben- und übereinander in die Form geben.

Die Form gegen Tisch ein paar Mal schlagen, um Luftlöcher zwischen dem Teig zu vermeiden.

Den Kuchen erst 7 Minuten bei 200°C, dann 35-45 Minuten bei 180°C backen. Stäbchenprobe machen, da die Backzeit vom Ofen und Formgröße abhängig ist!

Vorsichtig stürzen und den noch warmen Kuchen mit Puderzucker (mit Hilfe eines Siebes) bestäuben.