Spritzgebäck

ergibt ca. 80 Plätzchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Eigelb
300 g Mehl
100 g Mandel(n), gemahlene
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 90 kcal

Die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, bis die Masse weißlich ist. Dann nach und nach die Eidotter untermischen. Nach und nach Mehl und Mandeln hinzufügen.

Mit einer Teigspritze oder einem Fleischwolf mit Gebäckvorsatz beliebige Formen spritzen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Plätzchen bei 175 Grad 20-25 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


larinchen1996

14.11.2009 16:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Geschmacklich ist das Spritzgebäck echt super, nur in der Anleitung steht nicht, dass man den Teig in den Kühlschrank stellen muss. Das muss man nämlich definitiv, sonst ist er viel zu weich!
Deswegen ein kleiner Abzug, aber wie gesagt: Geschmacklich ist echt fast nicht zu toppen!

Liebe Grüße

larinchen

Elionis

12.06.2012 00:48 Uhr

Dankeschön :) stimmt, hatte ich völlig vergessen, schade das man es nicht mehr ändern kann :(

Ingelengel

09.02.2011 12:49 Uhr

Hallo!

Habe Heute die Kekse mit dem Fleischwolf gemacht, habe den Teig aber nicht kühlen lassen und ging sehr gut.
Die Kekse sind sehr lecker.
Da ich die Kekse in Gläsern einwecke habe ich keine Schokolade darauf gemacht.
Zucker habe ich nur 100g genommen, reicht mir voll aus.

Gruß
Inge

valentinadeske

05.05.2011 09:56 Uhr

Hallo hab heute den teig gemaht,steht jezt im külschrank,hab eine frage hast du es mit der spritze gemachtßweil bei mir ist der teig sehr fest.warte auf schnelle antwort.Danke.

turtlelucy

04.12.2011 20:15 Uhr

Bei mir war der Teig auch sehr fest. Mit der Spritze ging da gar nichts! Ich habe noch 2 EL Milch untergeknetet dann ging es.
Außerdem waren meine Plätzchen in nur 10-15 Minuten (Ober-/Unterhitze) schon fertig.
Geschmacklich ist das Spritzgebäck sehr gut!
LG

CherAndi

10.12.2011 21:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Ich habe heute das Spritzgebäck mit dem Fleischwolf gemacht.
Auch bei mir waren 10 Min. bei 170° genug.
Es ging gut zu machen und schmeckt sehr gut.
Wird garantiert wieder gemacht.

Danke für das Rezept.


Bilder folgen.

Liebe Grüße!
Andi

Elionis

12.06.2012 00:41 Uhr

freut mich :)

Faltratte

28.10.2012 17:57 Uhr

Schönes, einfaches Rezept. Die fertigen Kekse schmecken sehr lecker!

Ich habe nur ein bischen Milch ergänzt und hatte dann keine Probleme, das ganze mit dem Spritzbeutel zu machen.

Sie brauchten allerdings bei 175° nur etwa 15 Minuten im Ofen.

jessi224

19.11.2012 09:35 Uhr

Ich werde die Kekse heute ausprobieren, bin allerdings unsicher ob ich die Plätzchen 15 oder 25 Minuten im Backofen lassen soll.

Serenade1611

29.12.2012 00:44 Uhr

Ganz leckerer Teig, aber doch irgendwie enttäuschende "Kekse". Hatte auf etwas mehr gehofft. Was allerdings genau gefehlt hat, können wir (noch) nicht sagen. Tut mir leid,

Schön war, dass der Teig sich mit ein bisschen mehr Mehl auch ausstechen lies (Notfall, unsere Gebäckpresse war kaputt gegangen. -.-).

Aber im ganzen hat uns was gefehlt und ein Urteil über seine "Spritzfähigkeit" kann ich leider auch nicht abgeben.

Werde aber den "Keksen" eine zweite Chance geben und dieses Mal auch als Spritzgebackenes machen.

Liebe Grüße,
Serenade

kaya1307

26.01.2013 22:15 Uhr

Leckere Kekse.

lg Kaya

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de