Schokokuchen

ww geeignet, ein Stück hat 4,5P bei 16 Stücken
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

90 g Zucker
3 m.-große Ei(er)
170 g Margarine, Halbfett
2 Pck. Vanillezucker
125 ml Milch 1,5% Fett
80 g Stärkemehl
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
2 EL Kakaopulver, ohne Zucker
100 g Kuvertüre, halb- oder zartbitter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 200 kcal

Backofen auf 180°C vorheizen.
Zucker, Eier, Halbfettmargarine und Vanillezucker schaumig schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Milch einrühren. Stärkemehl, Mehl, Back- und Kakaopulver in einer separaten Schüssel mischen und anschließend unter den Teig rühren. 50g der Kuvertüre hacken und unter den Teig heben.
Eine Kastenform (30cm) mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen insgesamt ca. 50 Minuten backen. Nach 10-15 Minuten den Kuchen oben in der Mitte längs einschneiden.

Restliche Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit bestreichen. Den Kuchen auskühlen lassen und servieren. Schön saftig und sehr sehr lecker!

Kommentare anderer Nutzer


Babe1978

30.07.2009 16:37 Uhr

Hallo,
erstmal vielen Dank fürs Rezept.
Der Kuchen ist echt superlecker. Hab heute einen ganzen gemacht und zu meinen Eltern gebracht, da waren meine Neffen zu besuch und bis ich zum Kaffeetrinken kam, war der Kuchen fast weg, hab noch ein Stück bekommen.
Der wird wohl bald wieder gemacht werden und außerdem kann man da die übrig gebliebenen Osterhasen "entsorgen"

Liebe Grüße
Babe

Sandy2509

30.07.2009 18:59 Uhr

Hallo Babe,

freut mich, dass er dir auch so gut schmeckt.

LG

Anuschka27

11.10.2009 21:14 Uhr

Hallo,
vielen Dank für das Rezept. Der Kuchen ist super lecker geworden, vor allem so fluffig... Mein Freund ( ein Schokomäulchen) war total begeistert. Wir werden den Kuchen jetzt öfters backen.
Liebe Grüße
Anne

milka59

01.02.2010 10:41 Uhr

Hallo Sandy,
gestern gebacken und noch warm,ohne Schokoladenglasur,auf den Tisch gestellt.Jetzt sind nur noch 2 kleine Stücke übrig.Dieser Kuchen schmeckt richtig lecker.Danke fürs Rezept:-)
LG,Milka:-)

tenacious

03.02.2010 14:54 Uhr

Super Rezept. Habe Muffins (14 Stk.) daraus gemacht, waren sehr lecker, locker und fluffig. Werde ich bestimmt öfters machen. Bild folgt.

Ällabätsch

17.02.2010 10:09 Uhr

Hallo,
danke für das Rezept, wirklich ein leckerer Kuchen, den meine Kiddies auch verschlungen haben, Danke, Liebe Grüße, Nicole

kengelchen

28.02.2010 20:35 Uhr

Habe das Rezept gestern hier gefunden und gleich ausprobiert. War total lecker. Habe aber etwas mehr schokolade in den Teig gemacht und diese auch schön groß gehackt :-). .........lecker!!!!!!!!!!

Danke!!!!!!!!!!

LG Kengelchen

Moneko

15.06.2010 19:01 Uhr

Perfekt!
Super aufgegangen, sehr lecker und nicht so mächtig wie "normale" Kuchen.
Ich hatte zwar kein Kakaopulver und keine Kuvertüre da, habe dafür aber Kirschen in den Kuchen getan.
5 Sterne!

erdnussbutter

16.07.2010 17:01 Uhr

Der Teig ist sehr lecker und auch super aufgegangen - habe allerdings die Eiweiße steif geschlagen und dann untergehoben.
Statt gehackter Schokolade hab ich Schokostreusel genommen.

Leider ist mir der Kuchen aber in der Form festgepappt, obwohl ich diese gut gefettet hab. Liegt aber sicher nicht am Rezept und war mit viel Kuvertüre zu retten... ;-)

Pallas0705

24.09.2010 07:54 Uhr

Hallo,
der ist ja mal richtig lecker! Schokoladenkuchen ohne schlechtes Gewissen, das ist mal was ganz tolles. Den gibt es ab jetzt öfters :)
LG Pallas

Pallas0705

24.09.2010 07:54 Uhr

Hallo,
der ist ja mal richtig lecker! Schokoladenkuchen ohne schlechtes Gewissen, das ist mal was ganz tolles. Den gibt es ab jetzt öfters :)
LG Pallas

bollingen

12.12.2010 20:02 Uhr

Super lecker und dann auch noch so einfach und "leicht". Mein Mann meinte erst was für ne Backmischung das denn sei...und dann hab ich ihm erzählt wo ich das Rezept her habe, grins. Meine 2 Jungs, mein Mann und ich sind begeistert, vielen Dank
lg Sylvia

38smokey

13.02.2011 17:48 Uhr

Hallo Sandy 2509,

für diesen tollen Schokokuchen bekommst du von mir 5*.Dankeschön für das tolle Rezept.
Ich habe den Kuchen heute morgen gebacken und er war ratzfatz heute Nachmittag aufgegessen. Die ganze Family war begeistert.
Habe auch das Eiweiß extra steif geschlagen und untergehoben,so wurde der Kuchen so richtig schön fluffig.

LG 38smokey

J0nas

17.05.2011 08:36 Uhr

Hallo!

Der Kuchen hat ca. 3350-3500 Kalorien, habe es mal ausgerechnet, das ist schon wenig für einen Schokoladenkuchen!
Das Rezept funktioniert gut, ich habe noch die entsprechende Menge Mehl (ca. 12 gr) durch Schokopuddingpulver ersetzt und dafür nur 1/2 Tafel Schokolade genommen, sind nochmal 300kcal :)
Wirklich ein guter Kuchen und nicht ganz so schwer!

LG,
Jonas

muffinkeks90

01.02.2012 18:28 Uhr

Kann ich den Kuchen auch in einer runden Form backen? Nicht, dass er dann eventuell zu niedrig wird. Welcher Durchmesser wäre dann bei der Teigmenge angemessen?

Liebe Grüße

muffinkeks

Sandy2509

02.02.2012 07:22 Uhr

Hallo,

hhm...in einer runden Form habe ich den Kuchen noch nie gabcken.
in der Kastenform wird der Kuchen schon so ca 10cm hoch.
ich denke, eine 22 oder 24er reicht vollkommen...bin gespannt, was du berichtest ;-)

LG

muffinkeks90

03.02.2012 20:52 Uhr

Heute wurde er gebacken in einer runden 26er Form. Kleiner hatten wir leider keine.

Ist zwar etwas flacher als ein Kuchen normal, aber was ist schon normal ;) Hauptsache er schmeckt :) Hab\' ihn noch mit einer weißen Schoko-Glasur überzogen. Seine Kalorien hält er so wohl nicht mehr ganz, aber ab und zu kann man sich das ja mal erlauben

Hab\' auch ein paar Bilder gemacht, die ich so bald wie möglich hochlade

Vielen Dank für das Rezept :)

muffinkeks

Schnüddi

11.03.2012 14:53 Uhr

Hallo!

Danke für das tolle und einfache Rezept!!!

Habe den Kuchen gestern gebacken mit kleinen Abwandlungen: hab den Taig halbiert und die eine Teighälfte mit Kakaopulver und die zweite mit Mohnback gemischt. Außerdem hatte ich noch Kirschen, welche ich je zur Hälfte unter beide Teigsorten gehoben habe. Beide Teighälften habe ich abwechselnd in eine Springform geschichtet, so dass ein "Zebramuster" entstand.

Der Kuchen ist richtig locker, saftig und super lecker! Wird demnächst wieder gebacken :-)

5 Sterne von mir und Bild folgt....

LG Schnüddi

geflügelbowling

21.07.2012 16:04 Uhr

hallo !

der kuchen ist echt lecker und total fluffig ; )
ich habe allerdings direkt die ganze kuvertüre in den teig gemischt..so wars noch schokoladiger ; )

gruß,
geflügelbowling

kluecking

24.07.2012 14:47 Uhr

OHNE Kuvertüre hat der gesamte Kuchen 2495kcal.
100g Fett, 333g Kohlenhydrate, 58g Proteine.
Also bei 10 Stückchen gerade mal 250kcal pro Stück, für einen Kuchen sehr freundlich!

Hab den guten grad im Ofen, allerdings ohne die Extrakuvertüre. Freu mich schon, er riecht fantastisch und sieht auch lecker aus.

Schneckal20

05.11.2012 13:14 Uhr

habe den kuchen mit normaler Margarine gemacht, weil ich keine halbfett zuhause hatte und den Guss hab ich auch verbessern, aber die Arbeitskollegen meines Freundes waren trotzdem begeistert :-)

tantenirak

26.01.2013 15:24 Uhr

Hallo........
danke,für dieses tolle schnelle Rezept........ich habe Muffins daraus gebacken.......perfekt........große,hohe,lockere Muffins.......meine Familie war begeistert.

LG Karin

Dessert_Queen

05.02.2013 22:33 Uhr

also ich hab das ganze als geburtstagskuchen in einer gugelhupfform gemacht und das war garnix!
sämtlichen gästen war zu wenig zucker drin und der kuchen war steinhart (50 min bei 180° dürfte für guglhupfformen nicht gelten^^)
schade, ich werd dieses Rezept wohl nicht mehr machen ;)

juljanna

08.03.2013 14:09 Uhr

Prima Kuchen. Habe auch die ganze Kuvertüre in den Kuchen gegeben und 20g mehr Zucker genommen, er schmeckte super. Und ist sowas von variabel und locker. Vielen Dank für das schelle und gute Rezept!

SwoBi

07.05.2013 13:49 Uhr

Geschmacklich wirklich lecker!!! Zucker völlig ausreichend für uns.
Aber bei mir wurde der Kuchen sehr trocken, obwohl ich mich genau an das Rezept gehalten habe...
Kann mir da jemand helfen?
Mein Sohn liebt diesen Kuchen.

Sandy2509

09.05.2013 09:01 Uhr

Hallo,

hast du den Kuchen vielleicht zu lange oder zu heiß gebacken? Jeder Ofen backt etwas anders. Versuche doch vielleicht das nächste Mal die Temperatur um 10°C zu verringern und mal sehen, was passiert ;-)

LG

crio

12.05.2013 15:46 Uhr

Hallo,
habe das Rezept gerade ausprobiert. Der Kuchen ist gut geworden. Ich habe sogar nur 120g Halbfett-Magarine genommen und der Kuchen ist dennoch schön locker und nicht zu trocken. Die Schokolade habe ich weggelassen und stattdessen ein paar Himbeeren unter den Teig gehoben. Sieht schön aus und schmeckt gut. LG

Elfengleich

28.10.2013 15:07 Uhr

Hallo,

dieses Rezept nehme ich ohne Kakao als Grundteig für alles. Egal ob Muffins oder Obstkuchen oder einfach Rührkuchen. Ich ändere es mir dann mit Nüssen, Aroma oder sonstwas ab. Damit geht einfach alles. Habe es vor Jahren schon bei ww auf der Seite entdeckt und nutze es oft. Das Einzige ich nehme statt der Stärke einfach 80 g mehr Mehl.

LG

Elfengleich

28.10.2013 15:20 Uhr

P.S.: Habe Bilder hochgeladen :)

NT1610

04.11.2013 22:01 Uhr

Ich hab den Kakao weggelassen und dafür Schokotröpfchen in den Teig gemischt.
Ebenso hab ich die Stärke weggelassen und dafür wie Elfengleich 80 g mehr Mehl genommen.

Als Glasur hab ich weiße Kuvertüre genommen und mit Zuckerguss-Stiften Minion-Muffins draus gemacht.
Bild wird sofort hochgeladen.
Bin mal gespannt, was das Geburtstagskind morgen dazu sagt :)

sundra94

05.10.2014 19:11 Uhr

Ich kann nur sagen richtig lecker.
Wie bereits welche vor mit habe ich auch Muffins draus gemacht. Es sind insgesamt 14 geworden.
Der Teig ist geht richtig gut auf und von kalorienarm ist auch nichts zu merken!

Dafür gibt's 5 Sterne ;)
Sandra

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de