•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Ziegenfrischkäse
100 g Crème fraîche, oder Creme double
1 EL Tomatenmark
2 EL Basilikum, gehackt, oder andere bevorzugte Kräuter, auch TK
  Salz und Pfeffer
1 Pck. Parmesan, gerieben
10 g Speisestärke
  Basilikum, zum Garnieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ziegenfrischkäse, Creme fraiche und Tomatenmark glatt rühren. Die gehackten Kräuter unterrühren, die Creme mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 30 min. kühl stellen.

Inzwischen den Parmesan mit der Speisestärke mischen. Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. 1-2 EL von der Käsemischung als Kreis dünn hineinstreuen und schmelzen lassen.
Die Parmesanhippe vorsichtig aus der Pfanne nehmen, zur Formgebung sofort über eine umgedrehte Teetasse oder wenn es kleiner sein soll, über ein umgedrehtes kleines Glas stülpen und erkalten lassen. Aus der Parmesanmischung weitere Hippen zubereiten.

Die Käsecreme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und in die Hippen spritzen oder einfach mit Hilfe von 2 Teelöffeln schön in die Hippen platzieren. Die Parmesanhippen mit Basilikumblättchen garnieren.

Tipp:
Die Käsecreme und die Parmesanhippen lassen sich gut vorbereiten. Jedoch sollte die Creme erst kurz vor dem Servieren in die Hippen gegeben werden, damit diese nicht weich werden.
Außerdem sollten die Hippen trocken gelagert werden, zum Beispiel in einer Glasschale mit vakuumverschließbarem Deckel.