Zutaten

200 g Kichererbsen, getrocknet, über Nacht eingeweicht
1 Bund Petersilie, glatte, großblättrige
3 Zweig/e Koriandergrün
Zwiebel(n), rot
1/2 TL Kreuzkümmel
1 TL Backpulver
  Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
  Öl, zum Frittieren
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Knoblauchöl herstellen: Geschälte, gehackte Knoblauchzehen mit Olivenöl vermischen. Wer das nicht einige Tage vorher vorbereitet hat, gibt es frisch in die Kichererbsenmasse, bis die Masse geschmeidig, aber formbar bleibt.

Die abgetropften Kichererbsen mit Knoblauch-Olivenöl, Petersilie, Koriander, Kreuzkümmel, Zwiebel, Backpulver und Salz pürieren. Aus dem Teig Bällchen formen (maximal tennisballgroß). In heißem Frittierfett ausbacken.

So kann man die Falafel essen:
Fladenbrot mit Tahini- oder Joghurtminzsoße, Falaffel, Tomatenscheiben und eventuell Salat.