Maroni - Kipferl

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Butter od. Margarine
100 g Puderzucker
1/2 Pck. Vanillezucker
250 g Maronireis (Maronipüree)
Ei(er)
250 g Mehl
1 Msp. Salz
1/2  Zitrone(n), Schale davon (unbehandelt)
100 g Kuchenglasur (Schokoladeglasur), ca,
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter mit Staubzucker gut abrühren; Maronipüree, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale beifügen und alles gemeinsam schaumig rühren. Nach und nach die Eier beigeben; zuletzt das Mehl mit einem Kochlöffel unter die Masse heben.

Anschließend mit den Händen Kipferl formen (oder die Masse in einen Dressiersack mit glatter Tülle - ca. 1 cm Durchmesser - füllen und kleine Kipferl auf Backpapier dressieren).

Bei 180° C ca. 20 Min. backen.
Die überkühlten Kipferl mit den Spitzen in die flüssige Schokoladenglasur tunken, auf Backpapier auflegen, bis die Schokolade auf den Spitzen getrocknet ist.

Kommentare anderer Nutzer


schmikat

22.11.2014 07:21 Uhr

Hallo,

was genau ist mit Maronireis (Maronipüree) gemeint. Diese gesüßte Maronicreme oder das ungesüßte Püree? Da ich diese Plätzchen gerne backen möchte, wäre eine schnelle Antwort toll!
LG
Kommentar hilfreich?

Savoirvivre

23.11.2014 15:30 Uhr

Hab ich mich auch grad gefragt. Zum Glück weiß Google Rat :) Da stehen Rezepte für "Maronireis" drin und sind alle mit Vanillezucker, Milch, Sahne, Rum...
Scheint also die gesüsste Creme zu sein und nicht das pure Pürree...
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de