Schafskäse gebraten

Griechische Abstammung
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Schafskäse
Zwiebel(n)
Tomate(n)
4 Zehe/n Knoblauch
Peperoni, mild
4 EL Öl (Olivenöl)
  Pfeffer, aus der Mühle
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In eine Schüssel schichtweise Schafkäse, Tomaten in Scheiben, Zwiebel-Ringe und Knoblauch legen. Jede Schicht mit Olivenöl beträufeln, pfeffern und kleingeschnittene Peperoni darauf. (Nicht salzen, da Käse salzig ist!)
Zugedeckt im Mikrowellenherd ca. 6 Minuten auf größte Stufe garen. Mit Baguette verspeisen.

Kommentare anderer Nutzer


S.B. 5

23.06.2003 12:24 Uhr

das ist ja lekka.
gruss


SAbo!!

Moon11

04.07.2003 08:59 Uhr

Mmmm. Habe ich gestern ausprobiert. Kam sehr gut bei unseren Gästen an.

LG Mona

Bierbach

30.07.2003 21:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Zur Abwechslung geben wir etwas Oregano oder/und Thymian dazu.

Gruß Alexander

Floggy

22.12.2003 19:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das war richtig lecker. Das gibt es jetzt öfters bei uns.
Hab auch noch ein paar Paprikastückchen zu getan.

MfG

1st_Maxi

01.01.2005 23:31 Uhr

Das klingt oberlecker! Muß ich probieren!

Gruß Maxi

Wind

02.12.2005 19:15 Uhr

Hallo,

einfach orginell, schnell und einfach zubereitet und einfach gut.
Danke!

LG
Wind

nesthäkchen

28.07.2006 18:58 Uhr

Hi mikko,

sehr einfach und schnell in der Zubereitung und vor allem sehr lecker.

Danke für das Rezept.

Gruß
nesthäkchen

whitepanther

28.09.2006 13:40 Uhr

Hy!

Super Rezept! Danke!
Schmeckt der ganzen Familie!
Ich hab etwas Basilikum darübergestreut und noch mit schwarzen Oliven garniert und dann im Mini-Backofen 15min gebacken.

LG, whitepanther

gabiwiss

22.10.2006 20:18 Uhr

hallo,

super leckeres rezept. gabs bei mir schon öfters.
gestern war ich bei einer griechin eingeladen. dort gab es auch gebratenen schafskäse.
sie hatte den käse vorher in ei und dann im mehl gewendet. dazu gab es scharfe gebratenen paprika (so spitze lange grüne....oder pepperonis?) mit tomaten.
hmmmmmmmmmmmmmmm war das auch lecker. jetzt habe ich 2 varianten. ich liebe dieses gericht.

viele liebe grüsse gabi

mikko

23.10.2006 21:15 Uhr

Hallo Gabi,

es ist recht interessant! Ich habe die "panierte" Schafkäse gerade vor eine Woche gemacht, hatte riesige Erfolg gehabt. Bei uns kommt es öfters vor in Zukunft!

Alleding hatte ich Lust nach irgendeine Zwiebelgericht dazu. Würde super passen!
Ich muss noch überlegen.

Liebe Grüße!

Krümel1006

19.08.2007 18:55 Uhr

Hallo mikko,
bin eben nach hause gekommen-Kühli auf - nur noch Schafskäse?? mehr nicht? :o(
Also-Chefkoch.de !!
Bin gleich bei diesem Rezept "hängen" geblieben.
Tomaten wachsen im Garten-also los.
Hab das Öl von den "Teuflis"-den gefüllten Pfefferronen genommen.
Hammer! War das lecker!
Das ist einfach und schnell zubereitet und oberlecker das gibt 5 Sterne.
Danke für das tolle Rezept.
Bye sagt das Krümel

blume13

17.11.2007 18:55 Uhr

Boah, das ist genau mein Fall! Und Ratz Fatz zubereitet!
Danke für das leckere Rezept!

LG
Blümchen

mikko

18.11.2007 12:25 Uhr

Hi Everybody,

es freut mich, dass das Rezept bei Euch gut angekommen sei!

Letztenmal habe ich bloß Feta und Zwiebel gehabt, schmeckt auch sehr gut, ich mag halt es! In meinem Tiefkültruhe habe ich mehrere Feta-Sorten dabei! Kann immer etwas herzaubern!

Schönen Gruß an Allen!

mocky10

11.03.2008 22:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

lecker!!
Werde beim nächsten mal vielleicht die Zwiebeln etwas anbraten. Kann mir vorstellen, dass es dadurch noch einen gewissen Pfiff wg. der Röstaromen gibt

Gruß mocky10

Goldmannpark

30.09.2008 23:43 Uhr

Kann den Kommentaren nur zustimmen- total lecker!
Habe ebenfalls Kräuter hinzugegeben und habe die Peperoni durch eine gehackte Chilischote ersetzt! Das Ganze durfte dann noch über Nacht durchziehen! Klasse Rezept - vielen Dank dafür!
Liebe Grüße aus Berlin - Karina

shygona

05.06.2009 15:54 Uhr

Mikrowelle - dass ich da nicht drauf gekommen bin!
Bisher habe ich gebackenen Schafskäse immer in Alufolie im Backofen gemacht - und da braucht er ja ca. 20 bis 30 Minuten.
Wenn's aber mal richtig schnell gehen muss, ist dein Rezept perfekt. Und so lecker! *yummie*
Auch ganz prima, wenn der Kühlschrank ansonsten recht leer ist. Schafskäse, Tomaten, Zwiebeln und Knobi sind ja eigentlich immer da.

bhasenmann

01.11.2011 18:32 Uhr

sehr sehr lecker, genau wie bei unserem griechen ....
vielen dank für das tolle rezept.

gruß
bhasenmann

ziehel

18.09.2012 20:54 Uhr

Klingt sehr lecker, aber jetzt habe ich vielleicht eine doofe Frage:

Wird das Gericht mit der normalen Mikrowellen-Funktion gegart oder wird der Grill oder irgendeine Backfunktion benötigt?

LG Susa

mikko

19.09.2012 08:15 Uhr

Hallo Susa,

normal Funktion auf höchster Stufe 6 Minuten.

LG mikko

kristine1

25.04.2013 19:36 Uhr

Von uns gibt es die volle Punktzahl
(Mopperhannes jun. vergibt sogar unenlich viele Sterne).
Das war ja sowas von lecker... bekommt einen festen Platz auf unserem Speiseplan.

Danke für diese Breicherung

kristine

invisiblepinkunicorn

09.05.2013 19:37 Uhr

Dieses Rezept hat mir sehr gescheckt. Ich habe es jedoch im Backofen 15 Minuten bei 180° gebacken. War sehr fein. Zum Schluss noch mit frischen Kräutern bestreut. Ich könnte mir noch etwas mehr Rasse vorstellen z.B. mit Chiliringen.

Gruss Invisiblepinkunicorn

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de