Schafskäse gebraten

Griechische Abstammung
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Schafskäse
Zwiebel(n)
Tomate(n)
4 Zehe/n Knoblauch
Peperoni, mild
4 EL Öl (Olivenöl)
  Pfeffer, aus der Mühle
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In eine Schüssel schichtweise Schafkäse, Tomaten in Scheiben, Zwiebel-Ringe und Knoblauch legen. Jede Schicht mit Olivenöl beträufeln, pfeffern und kleingeschnittene Peperoni darauf. (Nicht salzen, da Käse salzig ist!)
Zugedeckt im Mikrowellenherd ca. 6 Minuten auf größte Stufe garen. Mit Baguette verspeisen.

Kommentare anderer Nutzer


S.B. 5

23.06.2003 12:24 Uhr

das ist ja lekka.
gruss


SAbo!!
Kommentar hilfreich?

Moon11

04.07.2003 08:59 Uhr

Mmmm. Habe ich gestern ausprobiert. Kam sehr gut bei unseren Gästen an.

LG Mona
Kommentar hilfreich?

Bierbach

30.07.2003 21:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Zur Abwechslung geben wir etwas Oregano oder/und Thymian dazu.

Gruß Alexander
Kommentar hilfreich?

Floggy

22.12.2003 19:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das war richtig lecker. Das gibt es jetzt öfters bei uns.
Hab auch noch ein paar Paprikastückchen zu getan.

MfG
Kommentar hilfreich?

1st_Maxi

01.01.2005 23:31 Uhr

Das klingt oberlecker! Muß ich probieren!

Gruß Maxi
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


bhasenmann

01.11.2011 18:32 Uhr

sehr sehr lecker, genau wie bei unserem griechen ....
vielen dank für das tolle rezept.

gruß
bhasenmann
Kommentar hilfreich?

ziehel

18.09.2012 20:54 Uhr

Klingt sehr lecker, aber jetzt habe ich vielleicht eine doofe Frage:

Wird das Gericht mit der normalen Mikrowellen-Funktion gegart oder wird der Grill oder irgendeine Backfunktion benötigt?

LG Susa
Kommentar hilfreich?

mikko

19.09.2012 08:15 Uhr

Hallo Susa,

normal Funktion auf höchster Stufe 6 Minuten.

LG mikko
Kommentar hilfreich?

kristine1

25.04.2013 19:36 Uhr

Von uns gibt es die volle Punktzahl
(Mopperhannes jun. vergibt sogar unenlich viele Sterne).
Das war ja sowas von lecker... bekommt einen festen Platz auf unserem Speiseplan.

Danke für diese Breicherung

kristine
Kommentar hilfreich?

invisiblepinkunicorn

09.05.2013 19:37 Uhr

Dieses Rezept hat mir sehr gescheckt. Ich habe es jedoch im Backofen 15 Minuten bei 180° gebacken. War sehr fein. Zum Schluss noch mit frischen Kräutern bestreut. Ich könnte mir noch etwas mehr Rasse vorstellen z.B. mit Chiliringen.

Gruss Invisiblepinkunicorn
Kommentar hilfreich?

Sternenbaeckerin

17.07.2014 21:43 Uhr

Hatte ein kleines flüssiges Problem vor mir.
Nachdem es abgekühlt war, war es nicht mehr suppenähnlich, also auch essbar.
Hätte ich selbst drauf kommen können ;)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de