Zitronenkuchen

mit Cranberries
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

180 g Mehl
60 g Maisstärke
180 g Zucker
200 g Butter
10 g Backpulver
Zitrone(n), abgeriebene Schale
Ei(er)
125 ml Zitronenlimonade mit Kohlensäure
60 g Cranberries
  Für die Glasur:
150 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
2 EL Milch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Weiche Butter mit Zucker verrühren, dann mit den Eiern cremig rühren, übrige Zutaten leicht unterheben – den Teig in eine vorbereitete gefettete und mit Mehl oder Brösel bestäubte Ringform streichen und im vorgeheizten Rohr bei 160° Umluft ca. 35 -40 min. backen (Stäbchenprobe) – abkühlen lassen und mit Zitronenglasur bespritzen oder ganz überziehen

Glasur:
Staubzucker mit etwas Milch und Zitronensaft zu einer dicklichen Glasur verrühren

Kommentare anderer Nutzer


AnkePoltersdorf

26.02.2009 22:21 Uhr

Hallo Mima,

ich habe heute diesen tollen Kuchen gebacken. Er ist wirklich ein Traum. Sehr leicht, fluffig, locker und ganz zart. Und durch die Cranberries schön fruchtig. Der wird garantiert wieder gebacken.

Vielen Dank für dieses sehr schöne Rezept. Das gibt 5 *****!

Liebe Grüße

Anke

mima53

28.02.2009 21:58 Uhr

Liebe Anke,

schön, dass du diesen feinen Kuchen schon ausprobiert hast und wie ich im Gruppenforum schon gesehen habe, ist dir der Kuchen bestens gelungen und ich freue mich, dass du mit dem Ergebnis so zufrieden bist

danke dir auch für deine tolle Punkevergabe

liebe Grüße Mima

Pumpkin-Pie

03.03.2009 02:56 Uhr

Hallo liebe Mima,

auch hier konnte ich nicht wiederstehen und habe diesen herrlichen Kuchen gleich ausprobiert. Er ist besonders saftig mit einem ganz tollen Aroma. Die Cranberries geben dem ganzen dann noch eine besonders leckere Note.


Wieder ein wunderbares Rezept von dir, hab vielen Dank dafür. Foto folgt.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

mima53

08.03.2009 14:52 Uhr

Liebe Pumpkin-Pie

dein Kuchenbild habe ich schon in unserer Gruppe gesehen, der Kuchen ist dir toll gelungen und ich freue mich, dass der dir auch so gut schmeckt mit der leicht säuerlichen Note

danke dir, dass du so gut bewertet hast

liebe Grüße Mima

RENAMARIA

23.03.2009 16:57 Uhr

Liebe Mima!

Der Kuchen ist sehr aromatisch und fluffig geworden und war ganz schnell zubereitet!
Da ich fast keine Cranberries mehr hatte, habe ich noch etwas zerkleinertes Orangeat zugegeben.Schmeckte ausgezeichnet!!!

Liebe Grüße
Rena

mima53

29.03.2009 21:45 Uhr

Hallo Rena

ich freue mich, dass du mit diesem Kuchen auch so zufrieden warst-
das Orangeat kann ich mir auch sehr gut vorstellen


vielen Dank für deine STernchen

liebe Grüße Mima

Tina700

09.06.2009 21:27 Uhr

Diesen Kuchen habe ich nachgebacken und bin begeistert! Sehr saftig, fluffig und sehr lecker!
Danke für das tolle Rezept

Tina

mima53

16.06.2009 18:35 Uhr

Hallo Tina

vielen Dank für dein schönes feedback mit Superbewertung - ich freue mich, dass dir der Kuchen so gut geschmeckt hat

liebe Grüße Mima

Pelmeniegold

27.07.2009 23:03 Uhr

Hallo Mima!

Ich hab den Kuchen am WE gebacken und fand ihn einfach toll. Sehr fluffig.
Obwohl ich arge Zweifel hatte, dass das was wird, denn der Teig war doch sehr duenn. Auch ist der Kuchen weniger hoch gegangen, als gedacht. Hat aber dem Geschmack keinen Abbruch getan. Ich backe diesen Kuchen sicher noch oefter.

LG Pel

mima53

03.08.2009 17:43 Uhr

Hallo Pel

freut mich, dass du mit dem Ergebnis so zufrieden warst -

der Kuchen wird nicht sooo hoch - kommt auch auf die Form an, da kann es auch Größenunterschiede geben

ich bedanke mich auch für deine Sternchen

liebe Grüße Mima

Blümchenkillerin

13.09.2011 19:16 Uhr

mmm habe den kuchen nun zum sommerausklang schon das zweite mal gebacken, und war wieder mal sehr zufrieden :)
diese leckere süß-sauer kombi kommt einfahc immer gut.
ich nehme zusätzlich etwas kristalline zitronensäure, weil die limo mir persönlich zur säuerung ein bisschen zu schwach ist.
toll sieht der kuchen auch aus, wenn man noch vor dem backen etwas zitronat anstatt der zitronenglasur auf den kuchen gibt (siehe mein foto).
danke!

mima53

13.10.2011 23:07 Uhr

Hallo,

ja, das Zitronat sieht toll aus, da ich das auch sehr gerne mag, könnte ich das mal probieren

ich freue mich, dass dieser feine Kuchen bei euch so gut angekommen ist

vielen Dank auch für deine schöne Bewertung

lg Mima

Sabl

02.05.2013 20:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

war fluffig und lecker - hatte jedoch eine Guglhupfform genommen, sodass der Kuchen leider auseinander brach :( selbst schuld!! Der Geschmack entschädigte aber dann!!!!
:) Sabl

mima53

12.06.2013 08:50 Uhr

Hallo Sabl,

freut mich, dass es euch geschmeckt hat, danke dir für dein feedback
und für deine Sternchen, schade nur, dass dir der Kuchen gebrochen ist,
aber dem Geschmack hat das keinen Abbruch getan und das war dann gut so!

liebe Grüße Mima

Italia

12.05.2013 17:43 Uhr

Hallo Mima,

habe Deinen Zitronenkuchen jetzt schon das 4. Mal gemacht. Dieses Mal für Muttertag in einer kleinen Herzform von Tu...ware und alles ist bestens gelungen. Deine Rezeptangaben reichen genau für zwei dieser kleinen Formen und so konnte ich noch Gäste zum heutigen Muttertag "beglücken".
Danke für das feine Rezept. Ich habe keine Glasur gemacht, die durchscheinenden Cranberries geben ein besonderes Bild ab. Der Kuchen war sehr fluffig und lecker. Ich habe noch ein wenig von meinem selbstgemachten Zitronenlikör dazugegeben und fand den Geschmack dann einfach "rund". Fotos folgen.
Noch einen schönen Muttertag
buona giornata
Italia

mima53

12.06.2013 08:53 Uhr

Hallo Italia,

ich freue mich sehr, dass auch bei euch dieser feine Kuchen
so gut ankommt

ich bedanke mich ganz herzlich für\'s Nachbacken, für deine nette Rückmeldung und
natürlich auch für die gute Bewertung

ich freue mich schon auf deine Bildchen!

liebe Grüße Mima

Herbsttraum

04.08.2013 13:47 Uhr

Hallo,

in den Teig kommen bei mir noch der Saft von 1-2 Zirtonen rein. So schmeckt er noch zitroniger. Mit 180 g Zucker ist er mir zu süß. Für mich persönlich ist das kein Kuchen mehr, sondern eine Süßigkeit. Ich verwende höchstnes 100 - 120 g Zucker. Die Zirtonenlimonade ist auch schon süß.
Ansonsten ein gutes Rezept


Grüßle,
Herbsttraum

mima53

07.09.2013 11:02 Uhr

Hallo,

nunja die Zuckermenge kann natürlich verringert werden, das ist
halt Geschmackssache, ebenso noch die Beigabe von Zitronensaft

danke fürs Ausprobieren

lg Mima

Ingridal

27.03.2014 11:43 Uhr

;-) "Beschwerde" an Mima53:
sorry, liebe Mima, aber wie kannst du mich dein tolles Rezept finden lassen, bei dem 2 Personen (mein Freund und ich) den 3/4-ten Guglhupf auf einmal essen...??? :-D Das ist ein no-go in Anbetracht unserer Figur... ;-) Hahaha...

Nein, jetzt im Ernst, liebe Mima:
habe gestern dein spitze Rezept nachgebacken und wir sind echt begeistert!!!
...leider hatte ich Sabl´s Kommentar heute erst gelesen, denn sonst hätte ich die Finger von der Guglhupf-Form gelassen; zu spät... :-)

Auch viel Lob von meinem Freund (er hat heute Geburtstag:
er meinte, dass er noch nie so einen fluffigen und leckeren Kuchen zugleich gegessen habe!

Ich trau mich heute an den Zweiten in einer anderen Form, denn das übrige 1/4 wurde heute beim Frühstücken verschmaust... Unsere Gäste sollen ja auch mehr, als nur Brösel bekommen, hahaha... ;-)

Ganz liebe Grüße,
Ingridal

mima53

03.05.2014 18:44 Uhr

Hallo liebe Ingridal,

ich danke dir für deine tolle Rückmeldung und deine
Begeisterung für diesen feinen Kuchen

ich freue mich sehr, wenn die von mir eingestellten Rezepte
gelingen und auch gern gegessen werden !

Dankeschön auch für die tolle Bewertung!

liebe Grüße Mima

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de