Karamellsauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

210 g Zucker
60 ml Wasser
55 g Butter
175 ml Sahne
1 Prise Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einem Edelstahltopf das Wasser und den Zucker zum Kochen bringen, dabei mit einem Holzlöffel rühren.
Dann einen Pinsel nehmen, diesen in Wasser tauchen und damit einmal unten kurz über der Flüssigkeit um die Innenseite des Topfes fahren. Die kochende Zuckermasse auf mittlere Hitze herunter schalten und nun nicht mehr umrühren. Kochen lassen, bis das Ganze eine goldenbraune Farbe hat (nicht zu dunkel werden lassen). Das dauert bei mir meist 14 Min.
Dann den Topf von der Herdplatte nehmen und mit dem Holzlöffel die Butter unterrühren, bis sie geschmolzen ist. Dann nach und nach den Sahne dazu gießen und immer gut rühren, nun noch das Salz dazu geben.
Das Ganze ist anfangs etwas zäh, aber das löst sich dann auf und ist dann eine schöne glatte Karamellsauce, die man nun verwenden kann oder in ein verschließbares Glas füllt und auf Raumtemperatur abkühlen lässt.
Im Kühlschrank hält sie bis zu zwei Wochen, wird sich dann aber verdicken.

Tipp:
Zum Reinigen des Topfes und des Holzlöffels den Topf mit Wasser auffüllen, etwas höher als die Karamellsauce war, und zum Kochen bringen. Etwas aufkochen lassen und dabei immer etwas umrühren, so löst sich das harte Karamell prima auf.

Kommentare anderer Nutzer


Rocky73

17.03.2009 19:57 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie!

Habe heute deine Karamellsauce ausprobiert. Sie ist SOOO LECKER.
Dank deiner genauen Beschreibung hat alles super funktioniert. Auch der Tipp zum Reinigen des Topfes ist super.

Vielen Dank für das schöne Rezept. Diese Karamellsauce werde ich sicher wieder machen.

Liebe Grüße

Rocky73

Pumpkin-Pie

17.03.2009 20:52 Uhr

Hallo Rocky73,


das freut mich sehr das dir die Karamellsauce so prima geschmeckt hatt und alles toll gekappt hatt. Wenn man einmal welche selber gemacht hatt, will man keine gekaufte mehr.


Hab auch vielen Dank für deinen schönen Kommentar und natürlich auch für die super Bewertung.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Morkolina

06.05.2009 09:54 Uhr

Hallo!

Sorry, blöde Frage, ich weiß. Warum soll ich mit dem nassen Pinsel im Topf herumfuhrwerken? Ändert das was an der Sauce?

Pumpkin-Pie

06.05.2009 15:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Morkolina,


das hatt mit der Sauce nichts zu tun, das dient nur dazu das das ganze beim Kochen nicht so am Rand hängen bleibt.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Morkolina

06.05.2009 17:22 Uhr

Danke für die schnelle Antwort. Und - das Rezept ist G E N I A L!!

Ab sofort nur noch dieses. Und am liebsten 10 von 5 Sternen!

Pumpkin-Pie

06.05.2009 18:40 Uhr

Hallo Morkolina,


es freut mich nun sehr das zu hören. Ich bin auch der Meinung wenn man weiß wie selbstgemachte Karamellsauce schmeckt, will man keine gekaufte mehr.


Hab vielen Dank für deinen netten Kommentar und die tolle Bewertung.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

alegato10

08.06.2009 20:28 Uhr

Hallo,

ich habe eine sehr dumme Frage:Wofür nimmt man denn Karamell-Sauce? Wahrscheinlich wissen es alle hier, aber ich kenne diese Sauce überhaupt nicht. Macht man sie über den Entenbraten zum Glasieren,wie z.B. Honig?

Pumpkin-Pie

08.06.2009 23:14 Uhr

Hallo alegato,


eine Karamellsauce kannst du für vieles nehmen. Ich habe zum Beispiel einen Buttermilchkuchen bei meinen Rezepten da kommt sie als \" Guss \" oben drauf. Auch sehr lecker ist es wenn man die Karamellsauce über Eis, Pancakes, Crepes und all diese Sachen gibt. Es gibt auch Kuchen da kommt sie als Füllung mit rein.
Da gibt es wie gesagt vieles das du damit machen kannst und die selbstgemachte schmeckt viel besser als die gekaufte.

Man kann einfach nicht alles wissen und nun weißt das ja auch .


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

wilana

18.06.2009 21:41 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie,

habe heute deine Sauce gemacht. Wie schon die Vorgänger berichtet haben, hat alles dank ausführlicher Beschreibung wunderbar geklappt (auch das Reinigen des Topfes!).

Den Zeitpunkt beim Goldbraun-Köcheln nicht zu verpassen war meiner Meinung nach das Einzig "schwierige" daran. Die Zubereitung ist wirklich easy! Geschmeckt hat die Sauce wirklich wunderbar.

So richtig zäh ist die mir noch nicht geworden. Ich glaube dazu wird es auch nicht kommen, weil das halbe Glas ist schon weg; haben wir zum Kuchen gegessen. Aus dieser Portion an Zutaten habe ich nicht ganz volles 440ml-Glas bekommen. Also von 2-Wochen Haltbarkeit kann keine Rede sein...bis dahin ist nichts mehr da ;-)))

LG Wilana

Pumpkin-Pie

18.06.2009 23:06 Uhr

Hallo Wilana,


das freut mich nun das du dieses Rezept auch probiert hast und alles prima geklappt hatt. Diese Karamellsauce ist nicht zäh im frischen Zustand, wenn du sie fester und etwas zäher magst mußt du sie erst in den Kühlschrank stellen. Das mit dem goldbraun Köcheln lassen hatt man nach dem ersten Mal dann raus. Je nach Hitze dauert das bei dem einen etwas länger und beim anderen ist es etwas kürzer. Bei mir ist das auch nicht immer gleich, aber ich sehe ja wenn es soweit ist und schaue gar nicht mehr auf die Uhr.

Dann lasst sie euch noch weiterhin gut schmecken.

Ich danke dir für deine schöne Rückmeldung und die schöne Bewertung.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

utekira

27.07.2009 14:41 Uhr

Hallo,
lecker ,lecker hab auch einen kleinen vorrat den esse ich alleine mit Eis.
Lg Ute

Pumpkin-Pie

27.07.2009 22:37 Uhr

Hallo Ute,


schön das dir die Karamellsauce so gut schmeckt hatt, lass sie dir auch weiterhin gut munden. Das hast du sehr nett geschrieben !


Hab auch vielen Dank für deine schöne Bewertung.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Balalaika

22.07.2010 21:43 Uhr

Ach Du Schande, wie lecker ist DAS denn bitte?? oO
Danke für dieses leckere und super erklärte Rezept!
Die Karamellsauce schmeckt exakt wie die flüssige Füllung dieser
allseits bekannten Rahmkaramellen!

Der Geschmack: einfach wunderbar. Egal ob aufs Eis, zum Kuchen oder einfach nur gelöffelt. Klare 5 Sterne meinerseits! Danke Pumpkin-Pie! :-)

Pumpkin-Pie

23.07.2010 01:21 Uhr

Hallo Balalaika,

es freut mich natürlich sehr, das du so begeistert bist und dir die Karamellsauce so gut geschmeckt hat.

Sie ist sehr vielseitig verwendbar, da hast du vollkommen recht.
Lass sie dir weiterhin gut schmecken !

Ich danke dir sehr, für dein nettes Feedback und deine tolle Bewertung !

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

pebbels68

07.08.2010 17:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Richtig lecker ....
Und vollkommen ohne dicke Brocken.
Das Schwierigste ist den Zeitpunkt abzupassen, damit es nicht zu dunkel wird.
Rezept klebt ab sofort im Schrank über dem Herd.
Sehr lecker auch im Kaffee

Pumpkin-Pie

08.08.2010 16:32 Uhr

Hallo pebbels68,

so sollte es sein und dann hast du alles bestens gemacht. Du hast recht das ist sicher das erste Mal, wenn man die Karamellsauce macht nicht so ganz einfach den richtigen Zeitpunkt zu erkennen. Wenn die Masse eine goldenbraune Farbe hat ist sie genau richtig. Spätestens aber beim zweiten Mal ist man dann sicher wie sie sein sollte.

Ich denke einfach wer sie einmal gemacht hat, möchte keine gekaufte mehr. So geht es mir zumindest und wie mir scheint dir auch.

Es freut mich sehr, das sie dir so gut geschmeckt hat. Hab vielen Dank für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung !

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

pebbels68

09.08.2010 13:48 Uhr

Noch ne Frage ...
Hat jemand Erfahrung, wie ich das etwas dicker bekomme ?
Das schmeckt als Brotaufstrich richtig lecker, ist mir persönlich etwas zu flüssig.
Einfach etwas weniger Sahne nehmen ?

Freue mich über ne Rückmeldung

Pumpkin-Pie

09.08.2010 19:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo pebbels68,

fülle die Karamellsauce in ein Schraubglas und stelle sie in den Kühlschrank. Dort wird so dann so fest das du sie auch als Aufstrich verwenden kannst.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

wilana

01.12.2010 23:12 Uhr

Hallo,

habe diese Karamellsauce auch schon mal für die Füllung für (Klein)-Gebäck verwendet (z.B. Oreschki).

Immer wieder lecker diese Sauce!

Liebe Grüße

Wilana

Pumpkin-Pie

02.12.2010 03:19 Uhr

Hallo Wilana,

da freut mich das du die Karamellsauce immer wieder machst, wie du auch schreibst ist sie recht vielseitig verwendbar.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Faleha

04.01.2011 13:03 Uhr

Hallo, ich habe gestern versucht die Karamellsauce nachzukochen. Leider hat es nicht so geklappt, wie es sollte. Sie war eigentlich für eine Panna Cotta gedacht (die auch so sehr lecker geschmeckt hat). Aber mit der Sauce wäre es sicher noch besser gewesen.

Folgendes Problem:
Nachdem ich das Wasser mit dem Zucker gekocht hatte (es war schön goldbraun) habe ich den Topf vom Herd genommen und die Butter eingerührt. Die Zuckermasse ist direkt krümelig und sehr hart geworden. Ich habe langsam die Milch (hatte leider keine Sahne) eingerührt, aber das verklumpte Zeug hat sich nicht mehr aufgelöst. Tja, dann konnte ich alles wegschütten. Aber an der Milch kann es nicht gelegen haben, oder?! Es ist ja vorher mit Hinzufügen der Butter schon klumpig geworden. Was habe ich denn falsch gemacht? Das mit der Milch habe ich übrigens aus einem anderen Rezept für Karamellsauce. Ich dachte, wenn es dort verwendet wird, geht das auch hier.

Wenn es denn klappt mit der Zubereitung ist die Sauce sicher superlecker!

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

04.01.2011 23:51 Uhr

Hallo Faleha,

was das nun genau bei dir gewesen ist und ob das an der Milch lag, kann ich dir leider nicht sagen. Ich mache die Sauce sehr oft, allerdings mit nur mit Sahne und das klappt jedes Mal.

Das du nun nicht soviel Glück damit hattest, tut mir sehr leid für dich. Vielleicht probierst du es nochmals, alles ist auch ein bisschen eine Übungssache.

Wenn du vielleicht noch weiter gerührt hättest und den Topf nochmals auf die warme Platte gestellt hättest, wäre es vielleicht doch noch etwas geworden. Aber wie gesagt da nun aus der Ferne, wenn ich es nicht gesehen habe, genaues zu sagen ist schwer.

Hab trotz allem vielen Dank, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung !

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Brikat

28.03.2011 18:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Bei mir war es beim einrühren der Sahne auch nur noch ein Klumpen :(
Habe es aber auf der Herdplatte lange gerührt, dann wurde sie super cremig und sooooooooo lecker ;)
Glaub ich hab die Sahne zu schnell hinzugefügt.
Auf jeden Fall übe ich weiter.
Danke für das Rezept.

Pumpkin-Pie

28.03.2011 23:46 Uhr

Hallo Brikat,

das ist gut möglich, das du die Sahne zu schnell dazugeben hast. Dies ist nun auch ein Rezept wo es immer besser klappt, je mehr man es gemacht hat. Doch du wusstest dir bestens zu helfen und auch bei dir wurde es noch eine feine Karamellsauce.
Ich freue mich sehr, das sie dir auch so gut geschmeckt hat.

Hab vielen Dank, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

unoplus

15.04.2012 09:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Feleha!
Wenn meine Karamellsauce krümmelig wird und sich nicht mehr zu einer glatten flüssigen Masse verbindet stelle ich den Topf zurück auf die Herdplatte und erwärme sie noch einmal vorsichtig bis sich die Krümmel auflösen! Klappt problemlos bei mir!
Glaube nicht das die Milch daran schuld war, vielleicht war sie nur viel zu kalt!
Lg und viel Erfolg beim nächsten Versuch

Spinningaround

01.04.2011 17:02 Uhr

Lecker, lecker, lecker. Bei mir hat sich ein bißchen Karamell am Topfrand abgesetzt, aber es war noch reichlich da. :D Ich werd sie auch das nächste Mal ein klitzekleines bißchen dunkler werden lassen, aber der Geschmack war hervorragend.
Die habe ich garantiert nicht zum letzten Mal gemacht.

Pumpkin-Pie

02.04.2011 01:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Spinningaround,

das freut mich natürlich sehr zu hören, schön das sie dir so gut geschmeckt hat.

Wenn man die Karamellsauce das erste Mal macht, kann es vorkommen das sie noch etwas Farbe hätte gebrauchen können. Da muß man immer etwas schauen, um den richtigen Punkt zu erwischen. Ich habe es gut im Gefühl, wenn es so weit ist und dir geht es das nächste Mal auch leichter von der Hand. Das du sie gerne wieder machen willst freut mich ebenfalls.

Hab auch du vielen Dank, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Susi-Knalltüte

26.07.2011 16:19 Uhr

Sehr lecker, gut gelungen!
Habe schon einmal anders eine Karamellcreme gemacht (Zucker pur erhitzt und wenn er flüssig und braun ist erst Wasser zugeben). Hier war ich neugierig auf die Butter-Sahne-Variante. Ich habe dazu selbstgemachten vanillezucker verwendet.
Man darf nur nicht ungeduldig werden, ich habe festgestellt, dass die "Sauce" (wurde im Kühlschrank recht fest) die ideale Bräunung erreicht, wenn man mit der Butterzugabe wartet, bis die ganze weiße Masse restlos geschmolzen ist (dabei wird sie ja auch caramellig braun).
Die Konsistenz erinnert an cremigen Honig.
Ich liebe es, einene kleinen Löffel davon in meinen Kaffee zu verrühren.
Herzlichen Dank für dieses ausgewogene und gut beschriebene Rezept!
Volle Punktzahl von mir, Bilder sind unterwegs.

Pumpkin-Pie

27.07.2011 01:47 Uhr

Hallo Susi-Knalltüte,

es freut mich zu hören, das bei dir alles bestens geklappt hat und dir die Karamellsauce auch so gut geschmeckt hat.

Davon einen Teelöffel in den Kaffee zu tun,
ist ganz sicher besonders fein.

Auf deine Fotos freue ich mich schon, hab dafür vielen Dank. Auch fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Sizza

18.10.2011 14:52 Uhr

Gestern abend hab ich mich das erste mal an das Rezept gewagt. Der erste Versuch ist leider gründlich daneben gegangen..kaum wars leicht goldbraun wars auch schon verbrannt. War wohl doch ein bissel zu heiß das Ganze. Weil ich aber so scharf auf diese Sauce war, hab ich direkt den nächsten Versuch gestartet & diesmal mit weniger Hitze.

Das Zucker Wasser Gemisch ist dann irgendwann erst ganz krümelig geworden..habs dann aber weiter aufm Herd gelassen & es ist tatsächlich wieder geschmolzen & mit den restlichen Zutaten verrührt kam auch noch ne super geile Karamellsauce raus. Werd ich auf jeden Fall öfter machen und so lange üben bis alles glatt läuft :)

Danke für dieses leckere Rezept :)

Pumpkin-Pie

19.10.2011 02:05 Uhr

Hallo Sizza,

dies ist kein so einfaches Rezept und die Karamellsauce wird jedesmal besser, je öfter man sie gemacht hat. Da man dann auch besser weiß, wann was soweit ist und was zu tun ist.

Du hast das schon einmal ganz toll gemacht und es freut mich auch sehr,
das sie dir so gut geschmeckt hat. Für das nächste Mal wünsche ich dir doch gleich gutes Gelingen !

Hab vielen Dank, fürs Ausprobieren, den nettes Feedback
und deine tolle Bewertung.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Sizza

24.10.2011 11:29 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie :)

Ich werde auf jeden Fall fleißig üben..habe die Karamellsoße nämlich schon fest für den Nachtisch an Weihnachten eingeplant..so lecker ist die!

Lieben Dank auch für dein Kommentar, finds echt super wie du hier alle ermutigst es nochmal zu versuchen & Tipps gibst :)

Liebe Grüße Sizza

Pumpkin-Pie

25.10.2011 03:25 Uhr

Hallo Sizza,

genauso machst du das richtig und dann habt ihr an Weihnachten auch etwas feines wo sich alle darüber freuen.

Das mache ich doch alles sehr gerne, ich möchte ja auch das ihr immer das beste Ergebnis herausbekommt.

Gutes Gelingen weiterhin !


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Vronis

30.11.2011 12:08 Uhr

Ich bin ganz aufgeregt....!!! Ich liebe Karamell und kaufe mir immer das teure Zeug von Bonne Mamam... für um die 2,50 EUR das kleine Glas. Das ist so ein Karamellbrotaufstrich...
Jetzt werde ich, nachdem ich auch alle Kommentare gelesen habe, probieren, in Produktion zu gehen....
Ich werde berichten!
Die Sterne gibt es bereits schon für das Wasser, das mir beim Lesen im Munde zusammen läuft!

taba1977

09.12.2011 14:06 Uhr

*****PERFEKT*****

Pumpkin-Pie

10.12.2011 15:41 Uhr

Hallo taba1977,

das freut mich natürlich zu hören, schön das dir die Karamellsauce so gut gescmeckt hat.

Hab vielen Dank fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

HankaLi

22.12.2011 18:44 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie,

ich habe gerade Deine Karamelsauce gemacht. Hat super geklappt und ist total lecker - eben richtige Karamellsauce!

Ich hoffe, es ist morgen noch genügend da, das in Förmchen unters Parfait und dann in den Gefrierschrank kommen soll.

Vielen Dank und frohe Weihnachten
Hanka

Pumpkin-Pie

22.12.2011 23:19 Uhr

Hallo Hanka,

das freut mich natürlich sehr zu hören, das bei dir alles bestens geklappt hat
und dir die Karamellsauce so gut schmeckt.

Ich hoffe für dich das du noch genügend übrig hast, denn was du da vorhast hört sich auch sehr lecker an.

Hab vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren
und deine tolle Bewertung.

Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Stefano_vie

08.01.2012 01:14 Uhr

möchte die sauce auch in den nächsten tagen ausprobieren - ich liebe karamell :)

der teil ist mir noch nicht so wirklich klar "Dann einen Pinsel nehmen, diesen in Wasser tauchen und damit einmal unten kurz über der Flüssigkeit um die Innenseite des Topfes fahren." -> meinst du damit, ich fahre mit einem nassen pinsel (ich habe da so einen aus silikon) an der innenseite es topfes und auf dem boden herum?

danke im vorfeld für die aufklärung ;)
stefano

Pumpkin-Pie

08.01.2012 01:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo stefano,

wenn du Karamell gerne magst, ist dieses Rezept sicher etwas für dich.

Du hast das soweit auch richtig verstanden, das du mit einem nassen Pinsel an der Innenseite des Topfes eimal ringsherum fährst. Und zwar über der Flüßigkeit die sich im Topf befindet, nicht damit in die Flüßigkeit gehen. Das ganze dient dazu, das dir das ganze dann beim Kochen nicht so am Rand/der Innenseite des Topfes hängen bleibt.

Ich hoffe du verstehst nun was damit gemeint ist und falls du die Kramellsauce probierst wünsche ich dir gutes Gelingen.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

lisa1802

29.01.2012 16:20 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie.
ich habe gerade diese Karamellsauce das erste Mal gemacht und sie ist auf Anhieb gelungen, allerdings gleich die doppelte Menge, weil ich Karamell liebe.
Diese Sauce ist einfach nur suuuuuuuuuupergut. Vielen herzlichen Dank für dieses tolle Rezept.
Viele liebe Grüße von den zur Zeit kalten und windigen Kanarischen Inseln.
Lisa

Pumpkin-Pie

30.01.2012 03:39 Uhr

Hallo Lisa,

es freut mich sehr, das bei dir alles bestens geklappt hat und dir die
Karamellsauce so gut geschmeckt hat.

Hab vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren
und deine tolle Bewertung.


Liebe Grüße auch den USA

Pumpkin-Pie

Rine82

14.02.2012 21:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen lieben Dank für dieses perfekte Karamell-Rezept.

Bisher habe ich immer nur die von McDonald's gemocht. Aber seit ich diese Soße kenne und gestestet habe, will ich die gar nicht mehr.
Leicht angewärmt ist sie ein Traum.
Hab festegetellt, dass sie nach etwa 2 Tagen ihren kompletten Geschmack erst entfalltet und immer besser wird!
Zum vorbereiten bestens geeignet und die Konstistenz ist frei wählbar!

Pumpkin-Pie, mal wieder eine tolle Sache und absolut gelingsicher! Danke für deine (scheinbar nie endende) Mühe :)

Herzliche Grüße
Rine

Pumpkin-Pie

16.02.2012 04:05 Uhr

Hallo Rine,

es freut mich natürlich sehr, das du so begeistert von dieser Karamellsauce bist und sie dir so gut schmeckt. Wenn man einmal eine selbstgemachte probiert hat, will man keine andere mehr.

Hab vielen Dank, für dein so nettes Feedback, fürs Ausprobieren
und deine tolle Bewertung.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Rine82

16.02.2012 21:43 Uhr

Vor allem, dass muss ich dazu sagen, es kommt aus DIESER o.g. Menge reichlich Soße raus!!! Also ich fasse zusammen:

preiswert
saulecker
ergiebig
und ich weiß, was enthalten ist!

Mega!!!

Pumpkin-Pie

16.02.2012 23:45 Uhr

Hallo Rine,

das hast du ganz toll zusammen gefasst !!
Lass dir die Karamellsauce auch weiterhin gut schmecken.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Kameliendame

19.03.2012 23:59 Uhr

Hallo!

Das Rezept ist super, es hat auf Anhieb geklappt und der Geschmack war ein Traum. Foto ist unterwegs. Vielen Dank!

Viele Grüße

Kameliendame

Pumpkin-Pie

20.03.2012 00:50 Uhr

Hallo Kameliendame,

es freut mich sehr, das dir die Karamellsauce so gut geschmeckt hat und auch das alles prima bei dir geklappt hat.

Auf dein Foto bin ich schon gespannt, hab dafür vielen Dank.
Auch für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Calorine

26.04.2012 15:37 Uhr

obermegalecker!
Ich hab mir nach dem Abfüllen der Soße in Marmeladegläser gleich noch einen Kaffee gemacht und ihn in dem Karamellkochtopf geschwenkt, schmeckt auch tierisch gut. Man merkt, dass ich im Schwabenländle bin: no nix verkomma lassa :-)

Diese Soße werde ich öfter kochen, danke für das Rezept.

Grüße von Calorine

Pumpkin-Pie

26.04.2012 22:19 Uhr

Hallo Calorine,

es freut mich natürlich zu hören, das dir die Karamellsauce so gut geschmeckt hat. Das hast du toll geschrienben und ich gebe dir recht, von etwas feinem sollte man nichts verkommen lassen. ;-)

Das du die Karamellsauce gerne wieder machen willst freut mich ebenfalls.

Hab vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren
und deine tolle Bewertung.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Calorine

06.05.2012 22:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mein Tipp:
Das müsst ihr unbedingt mit Pfannkuchen probieren, unbeschreiblich köstlich. Es tropft zwar ein bisschen, aber so eine Karamel-Orgie macht auch große Kinder glücklich!

Calorine im Glück

Haseken

14.05.2012 11:28 Uhr

Diese Sauce müsste verboten werden - sündhaft lecker!

Ich hatte bei der Zubereitung kaum Probleme. Ein paar Bröckchen waren drin, aber nach nochmaligem Erwärmen waren die auch fast ganz verschwunden. Habe die Sauce sicherheitshalber trotzdem mit einem Teesieb abgefüllt.

So, und für morgen waren eigentlich Pfannkuchen geplant. Glaube aber kaum, dass bis dahin noch etwas übrig ist :-)

DANKE für dieses tolle Rezept!!!

Pumpkin-Pie

11.07.2012 02:16 Uhr

Hallo Haseken,

es freut mich sehr, das dir die Karamellsauce so gut geschmeckt hat
und alles besetens bei dir geklappt hat. Falls noch etwas davon da gewesen ist, :-) war die Sauce zu den Pfannkuchen sicher auch sehr fein.

Hab vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren
und deine tolle Bewrtung.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Dade3

10.07.2012 15:30 Uhr

Hallo Pumkin-Pie!
Sehr leckere Sauce. Vielen Dank für dieses Rezept.
LG Dade3

Pumpkin-Pie

11.07.2012 02:18 Uhr

Hallo Dade3,

schön das dir die Karamellsauce auch so gut geschmeckt hat,
das freut mich.

Hab vielen Dank, fürs Ausprobieren, dein nettes Feedback
und deine tolle Bewertung.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Kosmetikfee

01.08.2012 21:37 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie,

deine Karamellsauce ist sooo lecker. Ein Volltreffer, zum süchtig werden.
Tausend Dank für das geniale Rezept :)

Liebste Grüße,
Kosmetikfee

Pumpkin-Pie

03.08.2012 00:33 Uhr

Hallo Kosmetikfee,

es freut mich sehr, das dir die Karamellsauce so gut geschmeckt hat.

Hab vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren
und deine tolle Bewertung.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Goerti

25.10.2012 12:53 Uhr

Hallo,
ganz lecker! Zusammen mit Vanilleeis, Sahne und etwas warme Karamellsauce ein Traum.
Ich habe mir ein Schraubglas bereit gestellt, um den Rest einzufüllen. Aber es gab keinen Rest.
Liebe Grüße
Goerti

Sarahbanaan

26.01.2013 15:24 Uhr

Hí! Also ich fand das rezept echt mist...tut mir ja leid, aber bei mir hat einfach gar nichts funktioniert. ich hab den zucker mit dem wasser zum kochen gebracht aber später wurde der zucker gar nicht braun, nur hart. freu mich schon auf den abwasch :P keine ahnung, hab bestimmt irgendwas falsch gemacht, weil bei den anderen klappts ja anscheinend ganz gut....

Emmerald

30.01.2013 12:42 Uhr

Du hattest einfach nicht genügend Geduld. Du musst warten und rühren, rühren, rühren. Dann schmelzen die harten Karamellbrocken wieder, und alles wird schön cremig.

derpuuhbaer

02.02.2013 00:19 Uhr

Hi, also das ist mir anfangs auch passiert. Der Fehler ist, das man in den heißen geschmolzenen Zucker \"kalte\" Zutaten hinzugibt. Die Masse kühlt zu schnell ab und erstart. Hab die Butter mit der Sahne auf etwa 35 bis 40 Grad erhitzt und sie dann stückweise hinzugegeben. Dabei ständig rühren und Topf auf niedriger Temperatur auf dem Herd lassen. Abwaschen ist ganz easy. Wasser in den Topf, kurz aufkochen, fertig. Beste Grüße

smilygirl17

05.04.2013 12:11 Uhr

Das Rezept ist wirklich sau lecker!!!! Bei mir ist es jedoch schon vor der Zugabe von Butter und Cremefine zu den "Klumpen" gekommen, aber mit Geduld und kleiner Flamme/wenig Hitze lösen sich auch die größten Stückchen wieder auf.... 5 Sterne auch von mir - ich bin begeistert und das, wo ich bei Karamellsaucen immer so wählerisch bin.... :D

JessieHill89

01.05.2013 17:36 Uhr

Vielen Dank für das Rezept, habe schon viele ausprobiert und nie war es das was ich mir vorgestellt habe, aber dieses ist super! Die Anleitung ist auch sehr hilfreich!
Hatte Angst, dass mir das mit dem Verklumpen auch passiert, ich denke es liegt daran dass die Butter und die Sahne zu kalt sind und hab vorsorglich beides einzeln in der Mikrowelle etwas angewärmt und ich hatte keine Probleme, ist perfekt geworden!
Auch der Tipp mit dem Topf reinigen ist sehr hilfreich! :)

Vielen Dank, meine Familie ist auch sehr erleichtert dass die Versuche endlich ein Ende haben! :D

Liebste Grüße, Jessie.

Schimmelpilz

11.10.2013 20:44 Uhr

Ich glaub dir gern, dass deine Familie froh ist ... Bei meiner war es auch so. ;-)

tinkababy

14.07.2013 12:38 Uhr

Top! 5 *****
Danke Pumpkin-Pie!
Schmeckt wie beim Mc *Don!
Beim ersten versuch ging leider alles schief, habe 14 min gewartet, ist aber nicht braun geworden(auch überlesen dass es braun sein soll) aber beim 2 versuch hat alles prima geklappt!
Nur ´ne frage was passiert wenn man die Butter weglässt oder reduziert?
Hat jemand schon ausprobiert?!
lg tinkababy

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Schimmelpilz

11.10.2013 20:43 Uhr

Das Rezept ist extrem super! Vor allem, dass der Zucker MIT dem Wasser in den Topf gegeben wird, ist total richtig! Genauso hat es vor kurzem ein bekannter Fernsehkoch auch vorgezeigt!

ronny1911

15.10.2013 00:07 Uhr

gerade gemacht,zwar nichts abgemessen aber sie ist einfach perfekt DANKE dafür*****+******

joesephine83

15.10.2013 12:21 Uhr

Hallo,
ich habe heute auch deine Karamellsauce ausprobiert, allerdings mit braunem Rohrzucker. Da ist mir erst beim aufkochen mit dem Wasser auf(ein)gefallen, dass der Zucker ja schon braun ist (wie der Name schon sagt ;)...). Ich weiß nun leider nicht, ob das ganze den richtigen Punkt erreicht hat. Es war bei mir überhaupt nicht zähflüssig, obwohl ich mich genau an die Mengenangaben gehalten habe...vllt braucht brauner Rohzucker ja länger...hmm. Ich lasse es erst einmal erkalten, es ist als Überzug für einen Käsekuchen vorgesehen mit gerösteteten Walnüssen.
Ich werde selbstverständlich noch einmal das Endergebnis prösentieren und wenn du magst auch ein Bild mit dem fertigen Kuchen und Karamellüberzug. Bis dahin erstmal ein Bild von der Sauce, die bereits in ein Glas umgefüllt wurde.
Liebe Grüße :)

Staubwolkerl

07.11.2013 11:45 Uhr

Danke für das Rezept. Die Sauce ist wunderbar.

Noch ein Tipp zum Reinigen: Einfach Wasser einfüllen und 2-3 Stunden stehen lassen. Dann löst sich das Karamell ganz ohne Wärmezufuhr. Alles geht rückstandsfrei ab und ist ganz leicht abzuwaschen.

McHeidy

13.11.2013 11:35 Uhr

Hey!

Hatte dein Rezept am Wochenende ausprobiert und es ist einfach perfekt! Danke!

Kleiner Tipp: Statt extra Salz hab ich (leicht) gesalzene Butter genommen - da ich leider keine ungesalzene mehr da hatte... :( Hat auch super geklappt!

purija

24.11.2013 10:33 Uhr

Hallo
Warum verschwendet ihr den guten Geschmack,ich machte für meine Kinder immer Milchreis,Grießkoch oder Reisauflauf. Da löst sich das Karamell schön auf und man brauch nicht so viel Zucker und der Geschmack ist super in den Gerichte. Probiert es ein mal aus. Liebe Grüße

ann3688

19.01.2014 11:12 Uhr

Hallo,
Das Rezept hat prima funktioniert und schmeckt ausgezeichnet! :)

Ich hätte noch einen Vorschlag zum verwenden der Sauce: Im Kakao
Einfach Kakao machen und ca 4-5 Teelöffel reingeben aber das kann ja variiert werden. Je nachdem ob mans gerne süßer mag oder nicht ;)

5 * ;))

TheMerlin77

28.07.2014 20:09 Uhr

Selbstgemachtes Popcorn mit deiner Karamellsoße - superlecker!! :)

lalalalalalala

31.07.2014 12:44 Uhr

Hallo,
da kann man süchtig werden. Kann nur sagen *perfekt*
Gibt 5*****

LG
Elfi

CookieMon

02.10.2014 16:52 Uhr

Hi,

hab die Sauce grad gemacht (ist leider beim ersten Versuch misslungen, weiß nicht woran es lag) und sie schmeckt bombig! Ich verwende sie für eine Snickers Eistorte ^^

Danke für das Rezept!! :-)

LG CookieMon

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de