Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter und Schokolade in eine Schüssel geben und entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen lassen.
Die ganzen Eier zusammen mit dem Zucker dickschaumig schlagen und die nur noch lauwarme, flüssige Schokoladenmasse kräftig darunter rühren. Den Schokoladenkuchen in eine 26 cm - Springform füllen und bei 160°C ca. 25 min. backen.

Diesen Kuchen kann man sehr vielseitig als Dessert servieren: ganz klassisch mit Amaretto-Schlagsahne, mit Früchten, einer Eiskugel oder zu roter Grütze, aber auch mit einem Früchtequark oder mit einem Cremelikör übergossen. Auch als süßes Fingerfood macht er eine gute Figur: dazu backt man den Kuchen in einer eckigen Form und schneidet ihn in Würfel. Zusammen mit z.B. Erdbeeren, Physalis oder Bananen kleine Spießchen stecken und auf Platten anrichten - oder, oder... Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!