Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er), ganz
  Öl, neutrales, 3 'Eihälften'
150 g Puderzucker
90 g Weizenmehl
80 g Stärkemehl
1 EL Kakaopulver, ungesüßt
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Backpulver
  Für die Creme:
340 ml Kokosmilch, ungesüßt
25 g Stärkemehl
70 g Kokosraspel
40 g Zucker
2 cl Likör, (Kokoslikör) oder Bacardi
  Für die Glasur:
200 g Aprikosenkonfitüre, gut erhitzte, passierte
200 g Kuchenglasur, (Schokoladenglasur)
  Chips, (Kokoschips)
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier 8-10 Minuten in der Maschine bei hoher Rührgeschwindigkeit dickcremig aufschlagen. Etwas herunter drehen, 3 halbe Eierschalen voll Öl einlaufen lassen, dann den Zucker und das Salz dazu geben. Nur mehr kurz rühren lassen. Mehl, Stärkemehl, Backpulver und Kakaopulver vermengen und sieben. Das Mehlgemisch leicht mit einem Spatel untermischen, den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 200°C 8-11 Minuten backen.

Den Biskuit aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen und auf ein Küchentuch stürzen. Sollten die Ränder trocken und hart sein, abschneiden, dann den Biskuit mitsamt dem Küchentuch locker einrollen und völlig abkühlen lassen.

Von der Kokosmilch 6 EL mit der Stärke glatt verrühren. Die restliche Kokosmilch aufkochen lassen, Kokosraspel und Zucker dazu geben, das Stärke-Milchgemisch unterrühren, zweimal aufkochen lassen, dann von der Platte ziehen und den Likör unterrühren.

Den Biskuit ausrollen, mit der noch heißen Creme bestreichen, etwas abkühlen lassen und wieder vorsichtig einrollen, dann 1 gute Stunde kühl stellen.

Danach mit der erhitzen Konfitüre aprikotieren, trocknen lassen, zuletzt mit Schokoglasur überziehen und mit Kokoschips dekorieren.