Low Carb Püree

Kartoffelpüree ohne Kartoffeln, aus Blumenkohl und Frischkäse
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Blumenkohl
4 EL Doppelrahmfrischkäse
1 EL Butter oder Sahne (beliebig)
  Salz und Pfeffer
  Muskat, nach Belieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blumenkohl in Röschen teilen, und ½ Stunde in gut gesalzenes Wasser legen, dabei kommt evtl. vorhandenes Kleingetier heraus.

Danach in wenig frischem Salzwasser in ungefähr 15 Minuten weich kochen. Sehr gut abtropfen lassen, und noch heiß mit einem Stabmixer pürieren oder durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Butter und Frischkäse vermengen und mit Salz, Pfeffer und evtl. Muskat abschmecken. Warm servieren.

Sehr lecker mit einem Steak und frischem knackigem Kopfsalat!

Wer mag, kann mehr Frischkäse untermischen.

Kommentare anderer Nutzer


wildehonigbiene

03.02.2009 11:46 Uhr

Leeeecker!!! ***** was denn sonst!

lg

hope88

03.02.2009 15:02 Uhr

Lieben Dank, Wildehonigbiene!
Mir ist es aber eingefallen, dass der Blumenkohl nicht immer gleich schmeckt. Ich weiß nicht, ob es verschieden Sorten gibt?!

Noch mal Danke und liebe Grüße,
hope

hope88

03.02.2009 15:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tipp:
der gekochte Blumenkohl wird eine schönere (weißere) Farbe haben, wenn man beim Kochen 1 EL Milch in dem Salzwasser zugibt.
Liebe Grüße, hope

susa_

19.02.2009 20:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Einige Kommentare wurden gelöscht: Kommentare zu Ernährungsprogrammen allgemein, auch Fragen dazu sind im entsprechenden Fachforum besser aufgehoben. Rezeptkommentare sollen sich lediglich mit der Zubereitung des Rezeptes befassen, Wertungen über den ernährungsphysiologischen Gehalt gehören ebenfalls nicht hier hin.

katzemurna

22.02.2009 14:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi

Eine wirklich gute Alternative zum KH-lastigen Kartoffelbrei (grins) und hat lecker geschmeckt.
Ich hab den Blumenkohl 20 min im Damfgarer gegart und dann püriert.

Als Variante mit Brokkoli schmeckt es auch sehr gut.
LG
katzemurna

hope88

22.02.2009 23:10 Uhr

Danke katzemurna, für deinen Tipp und die Bewertung!
Liebe Grüße, hope

B0B85

06.10.2009 14:08 Uhr

Echt geniale Alternative zum Kartoffelbrei, schmeckt sogar wirklich wie der Originale.
Habe meine Eltern davon probieren lassen. Ohne dass sie etwas ahnten, dachten sie wirklich es wäre Kartoffelbrei.

jandark

28.03.2009 13:16 Uhr

Hallo.

Fantastisch! Die Variante mit dem Frischkäse ist wirklich empfehlenswert. Auch für Leute, die ansonsten vielleicht eher Kohl-Muffel sind.


gruß

jandark

SandyCheeks

09.10.2009 13:06 Uhr

Liebe Ille,

ich danke dir für dieses unglaublich leckere Rezept!
Habe heute 1500g Blumenkohl-Püree gemacht und könnte mich reinlegen :D

Vielen lieben Dank!

***** Sterne - wenn nicht mehr - ist dieses Rezept wert!

blum(-enkohl-)ige Grüße
verena

yuubeni

11.10.2009 12:40 Uhr

Für die Kartoffelpresse war ich zu faul, also "nur" schön püriert und das hat meines Erachtens gereicht. Vor dem Pürieren TK-Petersilie rein, Muskat habe ich weggelassen, ebenso wie die Butter. War trotzdem herrlich, wird es öfters geben!

Kaktusfeige1989

20.10.2009 14:52 Uhr

Dieses Püree ist wirklich der Wahnsinn!
Wie kann so etwas simples nur so lecker sein?

Schade, dass man nur einmal bewerten kann ;)

MuckelGM

27.10.2009 15:57 Uhr

Also, ich bin begeistert. Habe gerade heimlich (!) das "Kartoffelpürree" gemacht und bin echt gespannt, was meine Familie dazu sagt. Es hat also keiner gesehen, dass es Blumenkohl ist - könnte helfen. Mir schmeckt es jedenfalls superlecker!

MuckelGM

27.10.2009 15:58 Uhr

Achso, Butter oder Sahne habe ich auch nicht dazugetan. Hab's ehrlich gesagt vergessen, ist aber auch gar nicht nötig - meine Waage freut sich :-)

Drosera-rotundi

30.11.2009 11:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Es schmeckt so gut, dass ich es nicht für möglich gehalten habe.
Kohlenhydrate zu reduzieren ist nicht leicht, hier aber kann es gelingen und man vermisst nichts.
Die Säure des Frischkäses ergänzt den Blumenkohl zu einem runden, milden Geschmack, der sich als Beilage prima eignet! Auch meine kritische Family (mit jungen Erwachsenen, den kritischsten Menschen überhaupt) fand das Rezept gelungen.

dudummmy

14.12.2009 13:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Leider kann ich mich nicht den Kommentaren anschliessen, die da sagten, das Pueree wuerde wie Kartoffelpueree schmecken. Schmeckt absolut nach Blumenkohl und die Konsistenz ist auch ganz anders. Dann lieber Kartoffelpue und den Blumenkohl als Blumenkohl. ;-)

1Brianna1

11.02.2010 18:03 Uhr

Bekanntlich hat ja fast jeder Mensch einen anderen Geschmack - ist auch gut so. Allerdings muss ich mich dudummy anschließen: Hat - meiner Ansicht nach - rein gar nichts mit Kartoffelpüree zu tun. Darum kann ich die Kommentare nach dem Motto \"Hat keiner gemerkt, dass es kein Kartoffelpüree war\" wirklich nicht verstehen. Ich habe das Rezept ausprobiert, da mein Mann derzeit \"Trennkosternährung\" macht. Es hat eigentlich ganz gut geschmeckt - allerdings würde ich es nicht mehr pürieren, sondern stampfen. Püriert hat es definitiv Babykostkonsistenz. ...zudem auch leider gar nichts \"kartoffeliges\" :-)
Viele Grüße
1Brianna1

StefanVienna

20.02.2011 23:41 Uhr

es geht auch darum kalorien zu sparen...wenn wir alle essen würde wonach und ist, würden wir nicht so aussehen =)

DerKüchensklave

17.12.2009 09:43 Uhr

Ich habe das Pürree jetzt schon zweimal gemacht, und bin begeistert! Eine sehr leckere Art um abends die Anzahl der gegessenen Kohlenhydranten zu reduzieren! :-)
Schnell - Einfach - Köstlich - Ein Rezept, dass jetzt schon in Fleisch und Blut überging!
Danke dafür!
Grüße vom Küchensklaven!

TaMan

15.01.2010 16:13 Uhr

Sehr lecker!! Der Brei hat sogar meiner Tochter geschmeckt. Man sieht es ja nicht so das es Gemüse ist ;-)
Das wird es öfter geben!!

Petmado

16.01.2010 07:37 Uhr

Hallo,

habe den Pü auch getestet - jedoch statt Doppelrahmfrischkäse nur die Joghurtvariante mit 14 % genommen - und wir waren total begeistert!! Sehr gutes Rezept. Vielen Dank!! Selbst die Reste (sofern vorhanden ;-)) schmecken aufgewärmt am nächsten Tag!!

LG Petra

sunshine-1

25.01.2010 11:19 Uhr

Das Püree schmeckt sehr gut und ist eine echte Alternative zum Kartoffelpürree. Super Idee, vielen Dank dafür!

kreiselkreisch

05.02.2010 18:53 Uhr

Ich fands leider gar nicht lecker und meiner Freundin schmeckte es auch nicht. Zwischen diesem Pürree und echtem Kartoffelpürree liegen aber Welten.

SteffiH_80

14.02.2010 21:45 Uhr

Also mit Kartoffelpue wuerd ich's auch nicht vergleichen, fand's dennoch sehr lecker, GoeGa nicht wirklich. Wird's aber sicher wieder geben!
Danke fuer's schnelle und einfache Rezept!!

LG
Steffi

anfieta

01.03.2010 21:42 Uhr

Ich habe heute das Püree gemacht und es ist leider bitter geworden. Liegt das am Blumenkohl, oder habe ich etwas falsch gemacht? Es hat lecker ausgeschaut, aber wie gesagt - es hat einfach einen bitteren Geschmack gehabt. Schade. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich, denn ich möchte es gerne noch einmal probieren.

LG anfieta

black_swan

01.03.2010 23:25 Uhr

Hallo anfieta,

das liegt wohl am Blumenkohl. ich hatte auch manchmal so Blumenkohl, der nicht so gut schmeckte ...

Hast du den Blumenkohl nach dem Kochen gekostet?

LG,
black_swan

anfieta

02.03.2010 08:17 Uhr

Hallo black_swan,

nein ich habe ihn gleich püriert und dann erst gekostet. Dann werde ich wohl noch einmal einen Blumenkohl besorgen und es erneut versuchen. Danke für Deine Antwort

LG anfieta

jazzgabel

05.03.2010 23:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das ist eine schöne Idee und sicher sehr lecker. Werde es sobald ich geblümtes gekauft habe nachkochen :)

aber: ich werde auf keinen Fall ein Gemüse 1/2 Stunde ins Wasser legen - adieu Vitamine und Mineralstoffe.

Fanie83

06.03.2012 14:10 Uhr

Also Vitamin A, D, E und K sind fettlöslich, wenn man also den Brokkoli (Vit K) auf Vorschlag von oben nimmt sollte das trotzdem gehen. Halte aber auch nichts davon. Kostet nur Zeit. Einmal abbrausen und gut, der Rest stirbt den Hitzetod.

katyQ

07.03.2010 11:19 Uhr

Das klingt wirklich sehr gut!
Ich denke, das probier ich die kommende Woche mal aus :)

LG, Katy

CraZy86

16.03.2010 13:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Leider kein Vergleich zu richtigem Kartoffelpüree aber trotzdem sehr lecker!
Ich habe Kräuterfrischkäse verwendet und noch zwei Scheiben Kochschinken in Würfel geschnitten und zum Schluss untergemengt. Mmmh... :)

Finefarina

31.03.2010 21:10 Uhr

Extrem lecker und super schnell zubereitet! Das haben wir jetzt schon 3 mal in der Woche gegessen :-)
Und wie gesagt eine super Alternative zu Kartoffelpüree!

knobichili

04.05.2010 20:26 Uhr

Hi hope,

kein Kapü, aber leckere alternative Beilage.

Liebe Grüße

knobi

juli313

31.05.2010 10:18 Uhr

Das Rezept is wirklich super, so easy und so lecker, schmeckt noch besser als Kartoffelpü.
Hab Blumenkohl gekocht und dann im Thermomix fertig gestellt!!

instinct

19.07.2010 19:25 Uhr

Als Beilage wirklich super und Leute, echt, e ist Blumenkohlpüree und muss keine Ähnlichkeit zu Kartoffelpüree haben!

Ich habe gestampft und 0.2%-Fett-frischkäse verwendet. Absolut ausreichend!
Dazu gab es einen Hackbraten, in den ich Buttergemüse (TK) gemischt habe,und Ajvar. War wirklich lecker!

dgu3000

21.07.2010 18:05 Uhr

Hmmmm, endlich mal ein Low Carb Rezept und es schmeckt wirklich sehr gut.
Dazu gab es die spanischen Hackfleischbällchen (Albondigas) - sehr empfehlenswert.

911leigh

24.07.2010 11:17 Uhr

Sehr lecker!

Hab den Blumenkohl mit dem Pürierstab püriert, nachdem es mit dem Stampfer nicht so gut geklappt hat. Untergerührt habe ich 3 Würfel Bresso Frischkäse mit Kräutern, passt super!

ManuGro

24.07.2010 19:03 Uhr

Hallo hope,

ich finde diese Beilage absolut genial und eine echte Alternative zum Kartoffelbrei. Habe dieses Püree mit Kräuterfrischkäse zubereitet. Einfach nur lecker! Danke fürs Rezept. Volle Punktzahl von uns.

LG ManuGro

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


ChocolateButterfly

27.04.2014 18:59 Uhr

Habe vorher schonmal ein Petersilienwurzelpüree ausprobiert als Ersatz für Kartoffelpüree. Das hat mir gar nicht geschmeckt. Das Blumenkohlpüree dagegen schmeckt echt super! Hat auch meinem Freund gut geschmeckt.

SchwarzesSeelchen

10.05.2014 16:11 Uhr

Hallo! Ich bin gerade im Frankreich-Urlaub. Frischkaese hatte ich nicht da - und weil der naechste Supermarkt ziemlich weit weg ist, wollte ich nur dafuer auch nicht extra losfahren. Hab stattdessen etwas Creme fraiche und saure Sahne genommen. Superlecker und fluffig. Eine echte Alternative zum KH-lastigen Kartoffelpueree.
Gruesschen

moehrchenrot

16.05.2014 16:47 Uhr

Also eines mal vor weg: Ich liebe Kartoffelpüree, und dafür gibt es keinen Vergleich!
Ich war ein bißchen skeptisch, aber meine Mutter macht gerade eine "alle KH weg" Diät und ich bekoche sie ab und an. Heute habe ich dieses Rezept ausprobiert - und ich muss sagen eine tolle Beilage!!!!
Ich koche die Blumenkohlröschen in Salzwasser (wässern nicht nötig, "Kleingetier" schwimmt sowie so oben ; ) - außerdem sagte einmal ein weiser Kochkollege zu mir: Vitamine können nicht schwimmen!). Nach dem abgießen zurück in den Topf und bei kleiner Flamme und viel schwenken dämpfe ich soviel Wasser raus wie möglich. Dann einen Löffel 0,2% Frischkäse dazu und stampfen. So einfach schon lecker, aber auch toll zum weiterentwickel mit Gewürzen, Kräutern, ect.

IZZbizz

20.05.2014 21:39 Uhr

Kartoffelpüree ist meine absolute Lieblingsbeilage, deshalb hätte ich mir nie vorstellen können das dieses Gericht meinem Geschmack entspricht. Zum Glück habe ich es probiert und war positiv überrascht :) Werde ich aufjedenfall wiederholen. Eine gute Alternative um sich Abends noch eine Beilage zu Fisch oder Fleisch zu erlauben. Vielen Dank dafür.

webwurst

20.06.2014 01:36 Uhr

Seeehr guter Geschmack, super cremig und einfach in der Zubereitung!
Ist mit Kartoffel-Pü (nach meiner Meinung) nur entfernt zu vergleichen, aber dennoch eine geniale, schmackhafte Beilage - auch für Kohlmuffel.
Habe das Rezept beim zweiten Nachkochen abgewandelt und noch mehr Geschmack und Cremigkeit erzielt... : Einfach den Frischkäseanteil fast verdoppeln und 2 Eßlöffel geriebenen Parmesan zugegeben. Dieses "Pü" gibts jetzt häufiger. Danke für das Grundrezept!

Cladiia_90

27.06.2014 17:51 Uhr

Ich liebe das Püree. Und wenn ich es nicht besser wüsste könnte man wirklich manchmal denken man isst gerade Kartoffel Püree. Ich hatte zu meinem Freund eigentlich gesagt das ich Blumenkohl Püree mache, als er es dann aber Abends auf dem Teller hatte und angefangen hat zu essen, hat er mich ganz schockiert angeschaut und gefragt ob das nun doch Kartoffel Püree ist (er macht gerade eine Diät). Konnte ihn aber beruhigen.
Kommt also auch bei ihm super an und wird jetzt eine unserer Lieblingsbeilagen.
Ich lasse übrigens die Sahne sowie die Butter weg. Frischkäse, Muskat, Salz und Pfeffer reichen für meinen Geschmack völlig aus :)

evarose

28.07.2014 18:25 Uhr

Schmeckt mir auch mit Magerquark und frischem Dill. Ganz wenig rote Beete geben eine schöne Farbe. Dann würze ich aber nicht mit Dill sondern mit etwas Paprika; sonst sieht die Farbe so komisch aus.

NINNIBUTCH

08.08.2014 21:39 Uhr

Ausprobiert und Probiert.... und reingehauen!!! ;) Perfekt... Danke fürs Rezept

pina2013

20.08.2014 13:54 Uhr

Mit Brokkoli probiert und war lehr lecker, dazu gab es Bratwurst.

mondbetont

21.08.2014 21:02 Uhr

Spontan heute morgen dazu entschieden, mal Low Carb auszuprobieren und da ich Blumenkohl liebe, bot sich das an.
Ich muss sagen, es war wirklich sehr lecker, ich habe etwas Vegane Magerine und nen kleinen Schuß Sojasahne reingegeben, aber wirklich ganz wenig.
Bild lad ich gleich hoch!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de