Leberkässchnecken

meine Party - Spezialität
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Pck. Blätterteig, aus dem Kühlregal
500 g Brät, (Leberkäsbrät), roh
1 kleine Zwiebel(n), klein geschnitten
1 EL Butter
1 Handvoll Petersilie, gehackt
1/2  Paprikaschote(n), rot, klein geschnitten
150 g Kochschinken, gewürfelt
150 g Käse, (junger Gouda), gewürfelt
1 Glas Champignons, in Scheiben
Ei(er), getrennt
 etwas Milch, zum Bestreichen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen, klein hacken und in einer kleinen Pfanne in Butter glasig anbraten. Zusammen mit der Petersilie unter das Leberkäsbrät mischen und das Brät auf den ausgerollten Blätterteig streichen. Dabei rundherum einen freien Rand lassen. Paprikastreifen, Schinken, Gouda und die abgetropften Champignons auf dem Brät verteilen. Das Ei trennen und den Blätterteigrand mit dem Eiweiß bestreichen. Den Blätterteig einrollen und am Rand etwas andrücken. Die Leberkäsrolle für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend in 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit etwas Abstand verteilen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Schnecken damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (Heißluft) bei 180°C ca. 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis sie goldbraun sind.

Mein Tipp: Auf den Backofenboden eine Tasse Wasser stellen, dann geht der Blätterteig besser auf!

Kommentare anderer Nutzer


veneficalamia

27.01.2009 16:13 Uhr

Hallo,

bekomme ich das Leberkäsbrät einfach so beim Schlachter oder muss man das vorbestellen?
Kenne nur fertigen Leberkäs, nur das man den ja nicht mehr wirklich streichen kann ;-)

LG an alle
Kommentar hilfreich?

ufaudie58

27.01.2009 19:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ja das bekommt man gewöhnlich bei jeder Metzgerei, meist auch ohne Vorbestellung, Aldi hat es auch in der Fleischtheke...
Also dann viel Erfolg beim Nachbacken...

LG
ufaudie58
Kommentar hilfreich?

veneficalamia

01.02.2009 14:53 Uhr

Hallo,

danke für die Antwort und den Tip mit dem Aldi. Da muss ich diese Woche eh noch hin. Da können wir es gleich ausprobieren.)

LG vl
Kommentar hilfreich?

ufaudie58

01.02.2009 17:54 Uhr

Gern geschehen,,,,

Dann also viel Glück beim Nachbacken, würd mich freuen, wenn mir das Ergebnis hier mitteilst...

LG Uschi
Kommentar hilfreich?

tina-71

03.02.2009 21:35 Uhr

Hallo Uschi!!
Das hört sich ja total gut an. Bei uns in NRW muss man aber bestimmt den Lebekäsbrät beim Fleischer bestellen. Im Aldi gibt es hier nur fertigen Leberkäs. Auf jeden Fall werde ich das mit meinen nächsten Gästen ausprobieren.
LG Tina
Kommentar hilfreich?

ufaudie58

08.02.2009 18:52 Uhr

Hallo liebe Tina,

freut mich, dass dir mein Rez. gefallen hat....das kann natürlich sein, dass nur Aldi-Süd das frische Leberkäsbrät anbietet....

Aber beim Metzger bekommst du es sicher....ich wünsch dir viel Glück beim Nachbacken und kann dir versichern, dass es dir gut schmecken wird...

Ganz liebe Grüße

Uschi
Kommentar hilfreich?

engelchen294

20.02.2009 22:06 Uhr

Hallo Tina,

Leberkäsebrät gibt es auch bei Aldi-Nord bei den frischen Fleischwaren.

LG engelchen
Kommentar hilfreich?

mausezahn8888

22.03.2009 18:39 Uhr

Hallo Engelchen,

bei uns gibts hier im Aldi-Nord leider kein Fleischkäsbrät, schade.
Aber beim Metzger werde ich es versuchen.

LG Mausezahn
Kommentar hilfreich?

toskanaloewe

08.02.2009 16:52 Uhr

Hallo Uschi,

die hörn sich gut an. die Schnecken werde ich auch mal ausprobieren.

Alles Liebe
Brigitte
Kommentar hilfreich?

ufaudie58

08.02.2009 18:54 Uhr

Hallo Brigitte,

ich freu mich sehr, dass du hier nen Kommentar für meine Leberkässchnecken abgegeben hast...die werden dir sicher gut schmecken....davon bin ich überzeugt...

Viel Glück beim Nachbacken....

Ganz liebe Grüße schickt dir deine Freundin....

Uschi
Kommentar hilfreich?

Sylvia21

10.02.2009 15:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Uschi,

Du bekommst von mir 5 Sterne für Deine Leberkässchnecken! Sie schmecken sehr lecker, auch kalt kann man sie sehr gut essen. Und schnell gemacht sind sie auch.

Ich habe allerdings statt dem gekochten Schinken rohen genommen und statt Champignons in Scheiben geschnittene gefüllte Oliven. Hat geschmacklich auch super gepaßt.

Backzeit und -temperatur waren auch perfekt!

Vielen Dank für das tolle Rezept!

LG Sylvia
Kommentar hilfreich?

ufaudie58

10.02.2009 17:30 Uhr

Liebe Sylvia,

freut mich, dass die Leberkässchnecken auch bei dir gut angekommen sind....ich hab ja gesagt, dass sie super lecker schmecken, auch ich hatte letztes Mal keinen gekochten Schinken, dann hab ich auch mit roh geräuchertem Bauchspeck improvisiert...auch sehr gut....

Ich danke dir für die *****Sterne Bewertung..

LG Uschi
Kommentar hilfreich?

CocaColaMaus

18.02.2009 11:34 Uhr

Hallo Uschi,

da wir keinen Blätterteig mögen, werde ich Studelteig machen bzw. mein Studelteig ist ein Nudelteig.
Männe besorgt mir feinerle Leberkäsbrät und dann kann ich loslegen :-)

Werde dann berichten, wie's gemundet hat.

Bis denne
Grüßle
s'Mäusle :-)
Kommentar hilfreich?

ufaudie58

21.02.2009 10:20 Uhr

Hallo Mäusle....

freut mich, dass auch dir mein Rezept gefällt und ich denke, dass sie auch mit Strudel, bzw. Nudelteig schmecken werden...nur kann ich dir dafür die Backzeiten nicht sagen, da musst du selbst ausprobieren..

Gut back....wünscht

Uschi
Kommentar hilfreich?

CocaColaMaus

21.02.2009 10:25 Uhr

Hallo Uschi,

die 40 Minuten werden sicher ausreichen, da sich die Backzeit ja eher auf das Brät als auf den Teig bezieht.
Werde den Strudel-Nudel-Teig ganz dünn ziehen, dann klappt das schon :-)

Und am besten die Digi gleich in der Küche parat haben, meine Männer stehen dann bestimmt schon "Gewehr bei Fuß* *lol*

Grüßle
s'Mäusle :-)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Diana291

21.02.2012 17:04 Uhr

Hallo habe eine Frage dazu. Könnte ich es so machen das ich quasi mehr Schichten übereinander lege so das ich bei den Röllchen mehr Blätterteig habe? Quasi Blätterteig, Leberkäse, Blätterteig, Leberkäse. nur weiss ich nicht ob man das ganze dann noch rollen kann und die Teile dann nicht zu Groß werden. Bräuchte sie auch für ein Buffet.



Liebe Grüße

Diana
Kommentar hilfreich?

schneeflocke27

27.01.2013 20:06 Uhr

Habe am Wochenende mangels Rezept eine ähnliche Rolle ausprobiert, Blätterteig, Brät von A..i und darauf schön zart gekochtes Sauerkraut und darüber noch grob gehobelten, kräftigen Bauernkäse. Ich habe die halbe Rolle im Ganzen und einen Teil in Scheiben geschnitten im Backofen ungefähr eine halbe Stunde gebacken. Hat beides heiß aus dem Ofen und seltsamerweise (Bedenken wegen dem Sauerkraut) auch kalt am nächsten Tag prima geschmeckt. Ich denke, da gibt es sicher noch weitere Spielarten, z.B. dem Brät noch geröstete Zwiebelwürfelchen beimengen etc. Vielen Dank für die tolle Idee...
Kommentar hilfreich?

computerdaisy

10.10.2014 23:55 Uhr

Habe gestern das Rezept ausprobiert und wir waren begeistert, die sind echt lecker, werde ich öfter machen
Kommentar hilfreich?

Avelinde

04.11.2014 05:58 Uhr

Am Wochenende gab es die Leberkässchnecken. Einfach lecker und super schnell zubereitet.
Danke für das schöne Rezept!

Gruß
Avelinde
Kommentar hilfreich?

phantigo

09.07.2015 12:53 Uhr

hallo,

gäbe es eine alternative zu leberkäs bei diesem rezept?

ich würde es gern evtl. zu einem picknick mitnehmen, wo aber eben auch türkische mitbürger dran teilnehmen :-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de