Zutaten

1 Pck. Blätterteig, aus dem Kühlregal
500 g Brät, (Leberkäsbrät), roh
1 kleine Zwiebel(n), klein geschnitten
1 EL Butter
1 Handvoll Petersilie, gehackt
1/2  Paprikaschote(n), rot, klein geschnitten
150 g Kochschinken, gewürfelt
150 g Käse, (junger Gouda), gewürfelt
1 Glas Champignons, in Scheiben
Ei(er), getrennt
 etwas Milch, zum Bestreichen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen, klein hacken und in einer kleinen Pfanne in Butter glasig anbraten. Zusammen mit der Petersilie unter das Leberkäsbrät mischen und das Brät auf den ausgerollten Blätterteig streichen. Dabei rundherum einen freien Rand lassen. Paprikastreifen, Schinken, Gouda und die abgetropften Champignons auf dem Brät verteilen. Das Ei trennen und den Blätterteigrand mit dem Eiweiß bestreichen. Den Blätterteig einrollen und am Rand etwas andrücken. Die Leberkäsrolle für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend in 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit etwas Abstand verteilen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Schnecken damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (Heißluft) bei 180°C ca. 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis sie goldbraun sind.

Mein Tipp: Auf den Backofenboden eine Tasse Wasser stellen, dann geht der Blätterteig besser auf!
Auch interessant: