Zutaten

1 Pck. Pizzateig
2 kg Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
Ei(er)
250 ml Schmand
500 g Schinken, grob gewürfelt
1 Schuss Weißwein, trocken
1 Pck. Käse (Pizzakäse), gerieben
3 TL, gehäuft Zucker
  Pfeffer
  Muskat
  Kümmel, ganz
  Fett für das Blech
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Pizzateig nach Anleitung anrühren und etwas stehen lassen. Die Zwiebeln anschwitzen und die dadurch entstehende Flüssigkeit bei mittlerer Temperatur verdunsten lassen.

Separat den Schinken anbraten, mit dem Weißwein ablöschen und etwas reduzieren. Den Schinken zu den Zwiebeln geben und gut durchrühren. Alles etwas abkühlen lassen. Jetzt die Eier, Schmand, Pfeffer, Muskat, Kümmel und Zucker verrühren.

Ein großes Blech einfetten. Den Teig mit etwas Mehl auf die Größe des Bleches ausrollen. Nun den Teig auf das Blech legen und den Rand schön nach oben drücken. Ich schlage den Teig in der Hälfte ein - so lässt er sich einfacher auf das Blech legen.

Nun die Ei-Schmand-Masse mit den Zwiebeln gut verrühren und alles auf den Teig geben. Zum Schluss den Reibekäse darüber. Den Zwiebelkuchen nun bei 180°C Umluft für ca. 30 min. in den Ofen.