Zutaten

500 g Nudeln, (z.B. Spiralnudeln oder Penne)
500 g Tomate(n), passierte
200 g Sahne
1/4  Gemüsezwiebel(n)
50 g Schmelzkäse
3 TL Gemüsebrühe, gekörnte
  Saucenbinder
  Salz und Pfeffer
  Chiliflocken
  Knoblauch
  Oregano
50 g Käse, geriebener (Edamer)
20 g Butter
2 EL Mehl
  Milch nach Bedarf
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst kocht man die Nudeln laut Packungsanleitung bissfest.

Nun wird die Tomaten-Sahne-Sauce gerichtet. Hierzu werden zunächst einmal die passierten Tomaten in einem Topf erhitzt und mit ca. 150 g der Sahne vermischt. Nun werden 2-3 TL Saucenbinder untergerührt, bis man eine dickliche Konsistenz erhält. Die Sauce kann man nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Oregano und/oder Chiliflocken abschmecken.

Es folgt die Bechamelsauce: Zunächst wird ein wenig Butter erhitzt und man röstet die in kleine Würfel geschnittene Zwiebel leicht darin an. Nun gibt man ca. 2 leicht gehäufte EL Mehl hinzu, schwitzt das kurz an und fügt unter stetigem Rühren mit dem Schneebesen so viel Milch hinzu, dass eine cremige Sauce entsteht. Nun fügt man den Rest der Sahne, 3-4 TL Gemüsebrühe und den Schmelzkäse hinzu und rührt weiterhin kräftig um. Nun kann noch mit etwas Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden. Will man mehr Käsegeschmack haben, kann man auch etwas mehr Schmelzkäse hinzu fügen. Für den besonderen "Kick" ist auch gewürzter Schmelzkäse, z.B. mit Paprika oder Schinken, möglich.

In eine Auflaufform werden nun die Nudeln abwechselnd mit der Tomaten-Sahne-Sauce geschichtet. Oben darauf gibt man dann die Bechamelsauce und zuletzt den geriebenen Käse. Der Auflauf wandert dann für ca. 30 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen.