•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Gehacktes vom Rind
Gemüsezwiebel(n)
1 Tasse Reis (Langkornreis)
1 Tasse Semmelbrösel
1 Tasse Mehl
Ei(er)
Eigelb
  Salz und Pfeffer
10 m.-große Kartoffel(n)
Zwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
3 EL Öl
Ei(er)
1/2  Zitrone(n), der Saft davon
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hackklößchen:
Zwiebel in kleine Würfel hacken und mit Hack, Reis, Brösel, Mehl, Ei und Eigelb, Salz und Pfeffer vermischen und sehr gut verkneten. Aus der Fleischmasse nun etwa nussgroße Kügelchen formen und auf ein mit Mehl bestreutes Blech legen. Ist die Masse aufgebraucht, das Blech so schütteln, dass die Kugeln von allen Seiten gleichmäßig mit Mehl eingestäubt sind.

Eintopf:
Kartoffeln schälen und in Würfel von ca. 3x3 cm schneiden. Die Zwiebel hacken und in einem großen Topf mit dem Öl glasig braten. Hitze nun etwas zurückschalten und das Tomatenmark zu den Zwiebeln geben und anbraten.
Den Topf ungefähr bis zur Hälfte mit Wasser füllen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Herd wieder voll aufdrehen.
Wenn das Wasser kocht, die Klößchen ins Wasser geben und aufkochen lassen. Dabei vorsichtig umrühren. Die Kartoffelstücke hinzugeben, umrühren und bei geschlossenem Deckel und etwas reduzierter Hitze weiter köcheln. Evtl. Wasser dazugeben. Klößchen und Kartoffeln sollten bedeckt sein.
Wenn der Reis in den Klößchen und die Kartoffeln gar sind, vom Herd ziehen und ohne Deckel etwas abkühlen lassen.

Das Ei mit dem Zitronensaft verquirlen und vorsichtig zum Eintopf geben. Aber Vorsicht - ist das Ganze noch zu heiß, würde das Ei gleich ausflocken.