Zutaten

  Für den Boden:
200 g Kekse (Butterkekse)
25 g Schokoladenraspel
125 g Butter, weiche
  Fett, für die Form
  Für die Füllung:
400 g Naturjoghurt, 3,5% Fett
600 ml Sahne
150 ml Eierlikör
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
10 Blätter Gelatine, weiße
50 g Krokant (Haselnuss-)
  Zum Verzieren:
200 ml Eierlikör
2 Blätter Gelatine, weiße
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Boden:
Die Butterkekse in einem Gefrierbeutel mit dem Wellholz zerbröseln. Weiche Butter und Schokoladenraspeln in eine Schüssel geben und mit den zerbröselten Butterkekse gut verkneten. Eine Springform 26 cm, einfetten und mit Backpapier auslegen. Die Keksmasse einfüllen, andrücken und im Kühlschrank fest werden lassen.

Füllung:
10 Blätter Gelatine in Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. In einem Topf den Eierlikör, Zucker und Vanillezucker erwärmen. Die gewässerte und gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen, vom Herd nehmen und erkalten lassen. Kurz vor dem fest Werden den Joghurt kräftig unterrühren und die steif geschlagene Sahne und Haselnusskrokant vorsichtig unterheben.

Den erkalteten Bröselboden auf eine Tortenplatte setzen mit einem Tortenring umschließen. Die Eierlikörcreme auf den Boden geben, glatt streichen und im Kühlschrank fest werden lassen. Am besten über Nacht.

Zum Verzieren:
2 Blätter Gelatine einweichen. Eierlikör in einem Topf erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Den Eierlikör auf die erkaltete Torte geben und im Kühlschrank fest werden lassen.
Auch interessant: