Blechkuchen mit Früchten

Becherkuchen, für 12 Stücke

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
1 Becher Zucker
1 Becher Naturjoghurt
2 Becher Mehl
1 Pck. Backpulver
1/2 Becher Öl, etwas mehr als die Becherhälfte
  Früchte, nach Wahl
  Puderzucker (Staubzucker) zum Bestreuen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
Alle Zutaten zusammen verrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Nach Belieben mit Früchten belegen (Zwetschgen, Marillen, Pfirsichspalten usw.).

Dann ins Backrohr schieben und warten, bis er leicht braun gebacken ist. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig durch ist. Wenn noch Teig daran klebt, noch ein bisschen länger backen. Abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


echtrosa

22.01.2009 07:12 Uhr

liest sich sehr lecker ! Wie groß ist der Yoghurtbecher ? Wie heiß der Ofen ? Wie lange ca. dauert der Kuchen? Danke für eine Antwort. Damit es gleich gelingt. Danke echtrosa

alfababy

22.01.2009 07:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

1. Joghurtbecher: Ein ganz normaler Joghurtbecher ca.250 g.
2. Ofen. Ich hab eine Ofentemperatur von ca. 180 Grad Umluft eingestellt.
3. Wie lange dauert....: Kommt auf den Ofen an bzw. ich probier immer mit einem Holzstäbchen ob der Teig durch ist. Wenn kein Teig dran kleben bleibt ist er fertig.
Wünsche gutes gelingen!

alfababy

22.01.2009 07:48 Uhr

Hoffe der Kuchen schmeckt dir!
Würde mich über eine positive Bewertung freuen.

Brazil_1409

21.02.2010 08:43 Uhr

Superschnell, superlecker, supersaftig....
Besser geht nicht.
Hatte keinen Joghurt im Haus und habe statt dessen Schmand genommen. Geht auch.
Danke für das tolle Rezept auch für Nichtbackprofis mit Gelinggarantie.

dackeldina

11.06.2014 22:19 Uhr

Leckerer Kuchen, der schnell mal eben so nebenbei zu backen ist! Ich habe ihn mit frischen Johannisbeeren gemacht. Sehr lecker! Selbst wenn man ihn eingefroren hat und in der Mikrowelle wieder auftaut, duftet es im Haus und er schmeckt wie frisch gebacken! Danke für das schöne Rezept!

yandra

17.08.2014 18:16 Uhr

Habe den Kuchen gerade gebacken.
Superschnell und einfach. Mangels Joghurt habe ich Schlagsahne verwendet. Habe alle Zutaten mit dem leeren 200g Sahne-Becher gemessen. Bei 180° Heißluft war er bei mir 25 Minuten im Ofen.

Bei nochmaligem Backen würde ich allerdings die Menge verdoppeln, da der Teig doch sehr wenig ist.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de