Bolognese

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Dose Tomatenmark
Tomate(n), gewürfelt
500 g Hackfleisch
Karotte(n), gewürfelt
Zwiebel(n), gewürfelt
Zucchini, gewürfelt
200 ml Rotwein
100 ml Fleischbrühe
  Kräuter der Provence
  Oregano
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl in die Pfanne geben und die Zwiebeln kurz glasig anbraten, das Hackfleisch dazu geben und mit anbraten. Karotte, Zucchini, Tomaten und Tomatenmark mit in die Pfanne geben und kurz durchrösten. Mit Rotwein und der Fleischbrühe aufgießen. Mit Kräutern und Gewürzen abschmecken.

Den Deckel auf die Pfanne geben und die Sauce auf niedriger Stufe mindestens 30 Minuten köcheln lassen. Mit Spagetti oder anderen Nudeln servieren.

Kommentare anderer Nutzer


pchelfer

21.02.2009 18:40 Uhr

Super Lecker !!!
Ganz schnell und Einfach gemacht !!!
Koch ich wieder !!!
Liebe Grüße !!!

Character

24.10.2009 17:25 Uhr

Wirklich lecker.
Die erste Bolognese-Soße, die ich je gekocht habe und alles hat wunderbar geklappt. Ich habe nur statt der frischen Tomaten gehackte Dosentomaten incl. Soße genommen und den Wein dafür weggelassen.

Werde ich sicher mal wieder kochen. :-)

Der-kleine-Koch

30.10.2009 10:24 Uhr

Freut mich, dass e gut angekommen ist =)
Ich mag auch kein Wein, aber in der Soße gibt das
ein tolles Aroma ... lg Simon

hershel

02.12.2009 00:58 Uhr

Hey, kleiner Koch!

Du hast einen guten Ansatz für die Bolognese....aber mach die Möhren klein.........oder laß sie in groß in der Soße mitschmoren: das nimmt die Säure von den Tomaten- und darauf kommt es an!


Nimm sie dann raus und lass reduzieren, lösch ein bißchen mit Milch!
Dann hast du genau die "echte" Bolo, die in Italien nix andres als ein Fleischragout ist.......mit wenig Tomate...........

Dann lass es deutlich länger köcheln- und laß um Gotteswillen diese wilde Kräutermischung weg!
Das macht einen verwirrenden Geschmack.....und die wirkliche "Bolo" ist tatsächlich ohne Kräuter!

Mach Lorbeer mitschmoren, und vielleicht am Schluß frisches Oregano......oder Basilikum...oder einfach nix!
Ein Schuß gutes O-Öl reicht, und natürlich Parmesan.............

Diese Soße ist eigentlich ohne Ehrgeiz.....je schlichter, desto besser!

Laß lange schmoren.............

LG, Mina

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de