Zutaten

3 Stange/n Lauch
1 m.-großer Eisbergsalat
1 m.-große Salatgurke(n)
400 g Putenbrust, geräucherte am Stück
5 m.-große Ei(er)
1 Dose Thunfisch, in Lake
5 m.-große Tomate(n)
Knoblauchzehe(n)
  Zitronensaft
100 g Schmand
3 EL Kapern
  Salz
  Pfeffer
  Petersilie, krause zum Dekorieren
300 g Joghurt
1 große Paprikaschote(n), rote
  Rosmarin
  Basilikum
  Milch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier hart kochen. Abschrecken, abkühlen lassen und pellen. In Scheiben schneiden.
Lauch waschen und in Ringe schneiden, das Dunkelgrüne nicht verwenden (für die Suppe einfrieren). Tomaten waschen, Gurke schälen. Beides in Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Den Eisbergsalat waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Putenbrust ebenfalls in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und ganz fein würfeln. Thunfisch abtropfen lassen.

Für die Salatcreme Joghurt mit Milch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker, Rosmarin und Basilikum verrühren, evtl. fein gehackte Petersilie dazu. Thunfisch und Knoblauch unter das Joghurtdressing mischen. Schmand hinzufügen. Die Kapern unter die Soße heben.

In einer großen Salatschüssel Eisbergsalat, Paprika, Eischeiben, Lauch, Putenbrust und Tomaten schichten, dabei etwas Joghurtsoße über jede zweite Schicht geben!

Je nach Gusto im Kühlschrank ziehen lassen.

Mit Petersilie garnieren!
Auch interessant: