Sauerkraut

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Sauerkraut
50 g Speck, geräuchert
  Salz
Wacholderbeeren
Apfel
10 g Mehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sauerkraut kosten, wenn es zu sauer ist, in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, evt. einige Male durchschneiden. Speck kleinwürfelig schneiden, auslassen, Kraut zugeben, mit 1/16 l Wasser aufgießen, würzen, weich dünsten. Apfel schälen, reiben, unter das Kraut rühren, dieses stauben und verkochen lassen.
Tipp: Statt Speck kann man auch Grammeln nehmen(nehme ich lieber),und statt Mehl raspel ich einen rohen Erdapfel (Kartoffel) rein. Ganz ohne Bindung wird es zum “Gabelkraut“, dann sollte man allerdings etwas mehr Kraut nehmen

Kommentare anderer Nutzer


schweigereisen

27.09.2004 17:44 Uhr

Schmeckt sehr gut das Kraut.

Monika_T

10.01.2007 18:11 Uhr

Das Suerkraut schmeckt so wie ich es von früher her kenne, wirklich gut

sowa_hb

21.03.2007 14:06 Uhr

Was sind Grammeln?

ClaudiBe

11.03.2008 09:11 Uhr

Grammeln sind Grieben (wie in Griebenschmalz), also in der Pfanne ausgelassene Bröckchen aus frischen Speck.

susili101

06.04.2009 10:48 Uhr

Hallo Nora,

sehr schmackhaft. Bild kommt auch so Gott will.

LG Susili

sirene79

28.02.2010 10:09 Uhr

Hallo Nora,

sehr leckeres Rezept mit super Tipps die noch nicht kannte.

Danke für dein Rezept

Lg sirene79

SHanai

12.01.2011 22:37 Uhr

Hat mir sehr gut geschmeckt!

glg

s-fuechsle

30.03.2011 16:38 Uhr

Hallo Nora,

nach deinem Rezept habe ich letzten Sonntag Sauerkraut gekocht. Es hat sehr gut geschmeckt.

Vielen Dank für dein Rezept!

Liebe Grüße,

s-fuechsle

DonniDarko

26.07.2012 07:25 Uhr

Die einfachen Rezepte sind meist die Besten ... Daumen hoch!

Happiness

15.04.2013 19:39 Uhr

Hallo,

sehr sehr lecker das Kraut! Ich habe etwas mehr Wasser benötigt und bei geschlossenem Deckel obenauf noch eine Saucisson gegart, die es dazu gab.

Liebe Grüsse
Evi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de