Tomatensuppe

mit Gnocchi und Frischkäse
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Pck. Tomate(n), passierte
300 ml Gemüsebrühe
2 EL Frischkäse mit Kräutern
10 Blätter Basilikum
Lorbeerblätter
Zwiebel(n)
 etwas Thymian
  Salz und Pfeffer
1 EL, gest. Honig
 etwas Rotwein zum Ablöschen
1 Schuss Olivenöl
1/2 Becher süße Sahne, evtl.
1 Pck. Gnocchi
  Wasser (Salzwasser)
  Käse (z. B. Parmesan oder Emmentaler), gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel fein würfeln und im Olivenöl anschwitzen. Mit dem Honig karamellisieren und mit Rotwein ablöschen. Die passierten Tomaten dazugeben, mit Gemüsebrühe auffüllen und Lorbeerblätter, Thymian, Salz und Pfeffer hinzugeben.

10 Minuten köcheln lassen. Dann den Frischkäse mit einem Schneebesen einrühren. Weitere 5 Minuten ziehen lassen.

Die Gnocchi in kochendem Salzwasser garen und mit in die Suppe geben. Wer es cremig mag, gibt die Sahne hinzu. Mit geriebenem Käse garnieren.

Kommentare anderer Nutzer


pasa

14.01.2009 08:00 Uhr

Hallo Smiri,
gestern habe ich die Tomatensuppe ausprobiert. Sie ist echt lecker! Ich habe die Suppe ohne Sahne und Käse serviert, da sie durch die Gnocchis doch recht sättigend ist. Mein Mann war der Meinung, dass dies die beste Tomatensuppe dieser Art sei, die er je gegessen hat! Wir werden die Suppe auf alle Fälle wieder machen. Viele Dank für dieses sehr gut nachzukochende und leckere Rezept.

Liebe Grüße
Pasa

suppentrulli

03.02.2009 15:13 Uhr

Hallo Smiri,

ich habe deine Suppe letzte Woche ausprobiert und muß sagen, dass sie mir super geschmeckt hat. Ich habe passierte Bio-Tomaten genommen und festgestellt, dass sie immer noch günstiger sind als "normale" frische Tomaten. Mitlerweile frage ich mich, warum ich mir sonst immer die Mühe gemacht habe, die Tomatensuppe aus frischen Tomaten zu kochen.....

Vielen Dank für das Rezept,

suppentrulli

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de