Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

10  Pfannkuchen, Ø 20 cm
Paprikaschote(n)
400 g Sauce Bolognese
150 ml Sahne
200 g Crème fraîche mit Kräutern
1 TL Kräuter, gehackt, TK
1 EL Petersilie, gehackt TK
50 g Käse (Pizzakäse), geraspelt
  Salz und Pfeffer
 etwas Pflanzenöl, zum Braten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 220°C vorheizen, Umluftherd auf 200°C.

Die Paprikaschoten vierteln, die Kerne, Stiele und Trennhäute entfernen, kurz abspülen und trocken tupfen. Dann die Paprika in Streifen schneiden.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikastreifen darin rundherum anschwitzen, bis sie bissfest sind. Kräuter, außer Petersilie, zufügen, salzen und pfeffern, dann Pfanne warm stellen.

Die Pfannkuchen kurz in der Mikrowelle erwärmen (oder etwas länger im Backofen bei niedriger Temperatur). Die warmen Pfannkuchen nun mit den Kräuter-Paprikastreifen gleichmäßig belegen, aufrollen und schräg in je drei Rollen schneiden.

Die Sauce Bolognese mit der Sahne verrühren und gleichmäßig in einer Auflaufform verteilen. Gefüllte Pfannkuchen-Röllchen nun mit der Schnittfläche nach oben, dicht an dicht in die Sauce in der Auflaufform setzen.

Crème fraîche mit Petersilie und geraspeltem Käse vermengen, salzen, pfeffern, glatt rühren und über die Röllchen geben.
Nun die Form in den Herd geben und auf mittlerer Schiene knapp 20 Minuten backen und dann heiß servieren.