Schmand - Erdbeerkuchen

Blechkuchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
1 Tasse Butter oder Sonnenblumenöl
3 Tasse/n Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Tasse Orangensaft
Ei(er)
2 Tasse/n Zucker
  Für den Belag:
1 Becher Sahne
3 Becher Schmand
4 EL Zucker
 n. B. Erdbeeren, geputzte
 evtl. Fett für das Blech
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker, Butter, Mehl, Backpulver, Orangensaft zu einem Teig verrühren. Die Eiweiße zu Eischnee schlagen und unter den Teig ziehen. Den Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verteilen.

In den heißen Backofen schieben und ca. 20-25 Min. backen. Ganz auskühlen lassen, bevor der Belag draufkommt.

Für den Belag den Schmand mit dem Zucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse auf den ausgekühlten Kuchenboden streichen und Erdbeeren nach Bedarf darauf verteilen.

Tipp: Außer Erdbeeren kann man auch gut Blaubeeren oder Mandarinen nehmen.

Die Hälfte der Zutaten reicht für eine runde 25 cm Springform, falls es etwas schöner ausschauen soll.

Kommentare anderer Nutzer


Kiralena

09.06.2009 22:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe diesen Kuchen in einer schmalen Kastenform gebacken.Danach den Boden halbiert und die Schmand-Sahnemasse in den Boden gefüllt,2.Boden darauf, nochmals von der Creme und dann mit Erdbeeren belegt.

Ruck zuck war der Kuchen verspeist.Ein ganz tolles Rezept.

Gruß
Kiralena
Kommentar hilfreich?

sabethy

25.06.2009 22:51 Uhr

Schoene Idee! Da wird aus dem Kuchen schnell eine richtige Torte. Werd ich auch mal so machen. Danke fuer die vielen Sternchen!

Cheers,
Sabethy
Kommentar hilfreich?

Ellufa

30.06.2010 22:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

der kuchen ist suuuuuuuuper lecker. der bisquit richtig flaumig und durch den schmand nicht so süß.

ich habe statt des orangensafts aber orangenlimo benutzt- und für den schmand garkeinen zucker, da die erdbeeren super süß waren.
Kommentar hilfreich?

traeger45

25.07.2010 01:15 Uhr

vielen dank war super lecker und im nu alle
Kommentar hilfreich?

CampinoX

21.05.2011 16:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich möchte mich reinlegen!!

Geht auch super mit 1/4 der angegebenen Zutaten in einer Minispringform!

Ich habe unter die Schmandmasse ca. 3 Erdbeeren kleingeschnitten untergemischt, perfektioniert Geschmack und Aussehen finde ich!
Kommentar hilfreich?

VCK

17.06.2011 00:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Was soll ich schreiben : Super lecker!!!
Ich habe mich allerdings verlesen und habe die oben angegebene Menge in eine Springform gemacht, im Ofen wunderte ich mich dann, das der Boden so hoch wird- habe ihn dann 25 Minuten länger drinnen gelassen bei 150 grad und dann zweimal durch geschnitten. Daraus habe ich dann ne hohe Torte gemacht- allerdings war für so viele Schichten die Füllung etwas knapp, habe dann noch 250gr. Schmand mit dazu gegeben und 2 Päckchen Vanillezucker- einmal hätte gereicht von der Süße her. Damit es schnell fest wird, habe ich eine halbe Packung Sofort Gelantine mit unter die Sahne gegeben.
Die Torte kam super gut an und war ratzfatz aufgegessen :-) Sonntag soll ich sie schon wieder machen :-) und der Boden ist wirklich sehr lecker geworden!!!
Vielen Dank für das tolle Rezept :-)
*****+
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


TanteM

11.05.2015 03:13 Uhr

Das Rezept für den Biskuit ist super, vor allem wirklich schnell gemacht! Für den Belag empfehle ich, noch Gelatine zuzufügen. Ich hatte zum Glück noch welche, sonst wär mir der Schmand wohl vom Kuchen gelaufen...
Kommentar hilfreich?

RebekkaH

13.05.2015 15:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Sahne-Schmand-Creme ist schon lecker, aber viel zu flüssig. Man muss unbedingt Sahnesteif oder Gelatine dazugeben, wenn man ein gutes Ergebnis haben will.
Kommentar hilfreich?

sasi3492

26.05.2015 08:11 Uhr

Meine Schwester hatte sich den Kuchen zu ihrem Geburtstag gewünscht.
Ich habe leider zu spät gelesen, dass die Hälfte der Zutaten für eine Springform reicht. Ich habe dann wie oben mehrfach vorgeschlagen den Boden in der Mitte durchgeschnitten. Etwas Creme mit Erdbeeren vermischt und zwischen die beiden Böden gestrichen. Der Kuchen war dadurch auch nicht zu hoch, aber sah dann doch mehr aus wie eine Torte ;)
Mit dem Schmand schmeckt der ganze Kuchen so leicht und lecker. Und der Orangensaft im Boden gibt dem Ganzen noch einen leckere Note.
Wird es im Sommer auf jeden Fall nochmal geben :)
Foto ist unterwegs.
Kommentar hilfreich?

deadly_silence

06.06.2015 12:14 Uhr

Ich will heute diesen Kuchen machen und hab jetzt den Boden im Ofen - allerdings schon fast ne dreiviertel Stunde und das innere ist immer noch flüssig.. :/ Mal gucken, wie lange es noch dauert..

Werde später berichten, wenn er fertig ist. Freue mich schon!
Kommentar hilfreich?

sasi3492

08.06.2015 15:26 Uhr

Bei mir hat der Boden auch etwas länger im Ofen gebraucht, Schätze so 1 - 1:15 Stunde.
Aber das Ergebnis war superfluffig und lecker!
Kommentar hilfreich?

YBT

12.06.2015 21:01 Uhr

Kurze Frage
Du hast stehen dass du die Erdbeeren darauf gelegt hast, die creme hat aber so eine farbe als ob du beeren drunter gemischt hast. Hast du diebeeren püriert?
Danke lg
Kommentar hilfreich?

sabethy

12.06.2015 22:04 Uhr

Hallo,

ich denke, das ist Geschmackssache. Die rosa Torte sieht super aus und schmeckt bestimmt auch sehr gut. Allerdings habe ich es bisher nur auf diese Weise gemacht, wenn mir die Erdbeeren nicht hübsch genug für die Dekoration gewesen waren. Das Bild von der rosa Torte ist wohl von einem anderen Bäcker.

Das Ursprungsrezept ist für einen simplen Blechkuchen, bei dem auf den Boden einfach der Schmand geklatscht wird und darauf die Erdbeeren geworfen. ;-)

Ich finde es klasse, was alle diese Bäcker aus diesem Rezept gemacht haben: mehrstöckige Torten in rosa und weiß, mit Schokolade, in verschiedenen Formen usw

Vielleicht fühlst du dich davon inspiriert und pürierst die Erdbeeren.
Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!
Kommentar hilfreich?

YBT

13.06.2015 07:56 Uhr

Ah danke dir. Dachte das ist das foto zum original rezept
Werd mein Glück versuchen und berichten.
Danke
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de