Zutaten

  Für den Teig: (Boden und Streusel)
180 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Zimt
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker
100 g Butter oder Margarine, kalt, in Stücken
Ei(er), verquirlt
  Für den Guss:
250 g Magerquark
180 g saure Sahne
100 g Zucker
1/2 Stängel Vanilleschote(n) (ersatzweise Vanillezucker)
1 EL Stärkemehl
Ei(er)
  Für den Belag:
3 EL Mandel(n), gemahlen
400 g Beeren, nach Wahl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Menge ist berechnet für ein Springform von 26cm.

Alle Zutaten für den Boden, bis auf das Ei, zu einem Mürbeteig reiben, am Schluss das verquirlte Ei zugeben, kurz untermischen, nicht zu einem Teig zusammen fügen.
Ca. 3/4 davon als Boden in die Form drücken, den Rand ca. 2cm hochziehen. (Falls der Teig noch klebt, ruhig noch ein wenig Mehl zugeben)

Die geriebenen Mandeln auf dem Boden verteilen, kühl stellen.

Unterdessen alle Zutaten für den Guss gut mischen.

Die Beeren auf dem Boden verteilen, den Guss darüber gießen. Aus dem Rest Teig die Streusel machen und darauf verteilen.

Backen bei 180° Unter/Oberhitze ca. 55 Minuten.

In der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen. Noch etwas ruhen lassen, evtl. kühl stellen.

Geht mit allen Beeren, wenn tiefgekühlt, vorher auftauen lassen und Saft abgießen.
Auch interessant: