Gemüse - Quiche

für ein rundes Blech von 28 cm
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Paket Blätterteig, rund, ausgerollt
4 EL Parmesan, gerieben
4 EL Paniermehl, ungewürzt
7 Scheibe/n Schinken (Schwarzwälder)
500 g Gemüse (TK-Mischung), beliebige Zusammensetzung, meine enthielt Karotten, Bohnen, Brokkoli, Blumenkohl und
Ei(er)
100 ml Milch
180 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen, den Rost in der Mitte einschieben.

Das Blech mit dem Teig belegen, Paniermehl und Parmesan darauf streuen, mit einer Gabel einstechen und kühl stellen.

Für den Guss Eier, Milch und Sahne gut verrühren und nach Belieben würzen (Vorsicht, falls es sich um eine bereits gewürzte Gemüsemischung handelt).

Das Blech aus dem Kühlschrank nehmen und die Schinkenscheiben auf den Parmesan legen. Die gefrorene Gemüsemischung darauf verteilen und den Guss darüber gießen.

Backzeit: 30 - 40 Min, der Guss soll fest und leicht gebräunt sein.

Variante:
Ohne den Schwarzwälder Schinken ergibt es ein leckeres vegetarisches Essen.

Kommentare anderer Nutzer


schlemmerin85

01.02.2009 14:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Marquise!

Ich kann nur sagen: Super lecker, günstig, schnell gemacht und super einfach!
Habe den Blätterteig auf ein Backblech getan und etwas mehr Käse genommen, den Schinken habe ich durch gekochten Schinken ersetzt (mögen wir nicht)!
Super Rezept, vielen Dank!

Lg Jana
Kommentar hilfreich?

Marquise

01.02.2009 16:29 Uhr

Hallo Jana

Es freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Vielen Dank für das Feed-Back.

Viele Grüsse
Marquise
Kommentar hilfreich?

giggerle

11.02.2009 13:46 Uhr

Hallo,

klasse Rezept! Super schnell zubereitet und die Quiche schmeckt sehr lecker. Anstelle von Schinkenscheiben habe ich Speckwürfel genommen.
Die Zutaten habe ich für ein Blech nicht erhöht. Schön ist, das durch die Semmelbrösel der Blätterteig auch am Boden schön knusprig wurde .

Danke fürs Rezept

Gruß Giggerle
Kommentar hilfreich?

Dusica

26.05.2009 11:14 Uhr

Hallo,

kann man auch frischen Blätterteig also den aus dem Kühlregal nehmen? Ändert sich da was an der Zubereitung? Hab nicht so viel Erfahrung mit Blätterteig Rezepten. Danke!
Kommentar hilfreich?

Marquise

26.05.2009 15:08 Uhr

Hallo Dusica

Ich nehme immer den frischen, tiefgkühlten gibt es bei uns gar nicht. Du kannst also genau nach Rezept vorgehen. Gutes Gelingen :-)!

Viele Grüsse
Marquise
Kommentar hilfreich?

bross

07.06.2009 16:28 Uhr

Diese Quiche ist total lecker. Sie ist sehr schnell zubereitet und auch gut zu variieren (in Sachen Gemüse). Beim letzten mal habe ich statt Schinken Streifen von Räucherlachs auf das Gemüse gegeben. War auch sehr lecker.

Bestimmt bald wieder! Vielen Dank für das tolle Rezept.

LG!
bross
Kommentar hilfreich?

Marquise

08.06.2009 01:35 Uhr

Hallo Bross

Vielen Dank für dein positives Feedback und die Sternchen :-). Es freut mich, dass euch das Rezept gefällt. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Variante mit Lachs sehr lecker schmeckt. Das werde ich auch mal ausprobieren. Danke für den Tip.

Viele Grüsse
Marquise
Kommentar hilfreich?

Marquise

02.07.2009 22:37 Uhr

Hallo bross

Deine Variante der Quiche sieht wirklich sehr lecker aus. Vielen Dank für die gelungenen Fotos :-).

Viele Grüsse
Marquise
Kommentar hilfreich?

funkelsteinchen

23.06.2009 09:15 Uhr

Hallo Marquise,

sehr sehr lecker deine Quiche!! Die Kids und Göga waren total begeistert, das sollte ich jetzt öfter mal machen...
Habe die Quiche auch auf einem normalen Backblech gemacht, allerdings nicht mit Sahne sondern mit Creme fine. Beim nächsten Mal versuche ich auch mal die Lachs - Variante.

LG
funkelsteinchen
Kommentar hilfreich?

Marquise

02.07.2009 22:39 Uhr

Hallo funkelsteinchen

Es freut mich, dass ich mit diesem Rezept euren Geschmack getroffen zu haben. Vielen Dank für den Kommentar und die wohlwollende Bewertung :-).

Viele Grüsse
Marquise
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Biggi80

23.12.2012 14:40 Uhr

Zuerst einmal 4 * für dieses fixe Rezept.

Ich habe es etwas abgewandelt , statt Parmesan habe ich einen großen Würfel Türkischen Kuhmilchkäse in Würfelchen dazu gegeben. Als Gemüse habe ich einfach ein Glas Erbsen/Möhren und eine Dose Mais gemischt. Magere Schinkenwürfel angeröstet, untergemischt. Den Rest nach Rezeptangabe.

Wirklich Prima, vielen Dank und schöne Weihnachten
LG Biggi
Kommentar hilfreich?

pusteblume083

01.02.2013 13:54 Uhr

Hallo, ich würde die quiche gerne einen Tag vorher Backen und am nächsten Tag nur noch Aufwärmen. Meinst du das geht? Lg, Pusteblume
Kommentar hilfreich?

Marquise

02.02.2013 02:09 Uhr

Ich denke schon, dass das funktionieren wird. Ich würde die Quiche halt nicht zu lange im Ofen lassen, beim aufbacken wird sie vermutlich noch etwas nachbräunen.
Kommentar hilfreich?

mrs_parker

20.04.2013 21:02 Uhr

Auch ich habe das Rezept schon einige Male mit unterschiedlichem Gemüse gemacht. War immer sehr lecker. Leider wurde jedesmal die Sauce nicht richtig fest. Werde beim nächsten Mal das ganze länger im Ofen lassen. Ober hat jemand was von 60 Minuten geschrieben - oder was kann man noch machen, bzw. warum wird das bei mir wohl nicht richtig fest?
Grüße, parker
Kommentar hilfreich?

pusteblume083

30.09.2013 09:31 Uhr

Hallo,
Bei uns gab es nun zum zweiten mal den leckeren gemüsekuchen, diesmal mit Schinken. Es schmeckt sehr lecker und ist Mal so nebenbei zuzubereiten. Toll! Allerdings muss man die Garzeit um mindestens 15 Minuten verlängern, damit die Sauce gestockt ist,

Liebe Grüsse, Pusteblume
Kommentar hilfreich?

Bismo

14.04.2014 20:11 Uhr

Ich habe dieses Rezept jetzt schon dreimal gemacht und es hat immer wieder super lecker geschmeckt. Sogar mein Vater fand es lecker und er ist schwer von sowas zu überzeugen. Ein richtig tolles Rezept. Das gibt es jetzt öfters.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de