Kiba - Kuchen

Kuchen zum beliebten Getränk, für 12 Stücke
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Margarine, oder Butter
270 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
150 ml Milch
60 g Kakaopulver
Banane(n)
200 g Kirsche(n), aus dem Glas
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Margarine, Zucker, Vanillezucker, Eier, Mehl und Backpulver vermischen und Milch hinzugeben, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt.
Die Hälfte des Teigs in eine andere Schüssel füllen und dem verbliebenen Teig das Kakaopulver hinzufügen. Die Bananen schälen und in ca. 0,3 cm dicke Scheiben schneiden und unter den hellen Teig geben. Die Kirschen abtropfen lassen und 3 EL Kirschsaft auffangen und beides unter den dunklen Teig rühren.

Eine Springform fetten und zuerst den dunklen und dann den hellen Teig einfüllen. Wer möchte kann die Teigschichten mit einer Gabel ineinander ziehen.

Den Teig im vorgeheizten Ofen (Umluft 180°) ca. 75 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


crabby

22.02.2009 08:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

sehr saftig und lecker dieser Kuchen!
Ich habe aber die Bananen nicht in Scheiben geschnitten,
sondern zerdrückt und so unter den Teig gemischt.
Zusammen mit einem Glas Kiba-Saft...yummy :)

Werd ich auf jeden Fall bald wieder machen!
Liebe Grüße,
crabby
Kommentar hilfreich?

Super-Keks

06.03.2009 23:10 Uhr

Hallo crabby,

schön, dass der Kuchen dir geschmeckt hat.
Das mit den Bananen probier ich auch mal. Danke für den Tipp. Und für die Fotos.

Keks
Kommentar hilfreich?

Mightymuh

28.03.2009 22:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Meiner Familie und mir hat der Kuchen auch sehr gut geschmeckt. Er war leicht zuzubereiten und ist eine super Methode, um übriggebliebene (verschmähte ;o) ) Bananen zu verarbeiten.

Ich habe eine 28er Backform genommen, der Kuchen hat super reingepasst. Kleiner hätte die Form echt nicht sein dürfen. :o)

Der Kuchen ist auch am zweiten Tag noch super saftig. Ich werde das Rezept auch mal abwandeln und den gesamten Teig ohne Kakao, dafür mit 4 Bananen und zusätzlich mit Schokostückchen zubereiten. Ich denke das dürfte auch sehr gut schmecken.

Vielen Dank für das tolle Rezept! Foto folgt noch.

LG Mightymuh
Kommentar hilfreich?

Super-Keks

01.04.2009 15:54 Uhr

Danke für dein Kommentar und natürlich schön, dass du es ausprobiert hast.
Ja, ich glaube das könnte gut schmecken, wäre dann wohl noch etwas originaler nach Kiba Art. (:
Vielen lieben Dank
Keks
Kommentar hilfreich?

knuddael

29.03.2009 20:45 Uhr

Genau nach meinem Geschmack!!!
Ein sehr einfacher saftiger Kuchen, bei dem man nichts falsch machen kann.

Ich habe allerdings nicht ganz so viel Zucker genommen wie angegeben, da es mir etwas viel erschien ;-)

Aber alles in Allem: Perfekt!!!
Vielen Dank für das Rezept!!!
Kommentar hilfreich?

Super-Keks

01.04.2009 15:56 Uhr

In Sachen Zucker sollte jeder selbst entscheiden, wie süß er es mag. Der Kakao, die Bananen und die Kirschen bringen ja schon ihre eigene Süße mit und reichen für manchen schon aus.
Danke fürs Ausprobieren und kommentieren (:
lg.
Keks
Kommentar hilfreich?

Euphoria

06.04.2009 22:23 Uhr

Hallo Super-Keks!

Auf Empfehlung habe ich den Kuchen gestern ausprobiert und muss sagen...ein super Kuchen,
der schnell gemacht ist, saftig und geschmacklich echt sehr gut ist!
Wenn man Kibasaft mag dann ist dieser Kuchen genau das Richtige!
Wird bald wieder gemacht!!!
Dieser Kuchen ist 5 Sterne wert!
Danke für das tolle Rezept!

LG, Euphoria
Kommentar hilfreich?

s3nad

08.04.2009 19:14 Uhr

Hallo du super Keks,..

wollte nur schnell danke fuer das leichte aber doch sehr leckere Rezept sagen. Hab ihn heute schnell gezaubert, für mein frauchen zum 34. Geb ;)
Sehr lecker,...

LG
Senad
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


keiko81

12.11.2011 10:39 Uhr

Habe den Kuchen schon mehrfach gebacken und er war immer lecker.
Ich gebe mehr Kirschen rein, da meine Kinder Kirschenfans sind.

Sehr zu empfehlen das Rezept!!

5 Sterne von mir.

LG
steffi
Kommentar hilfreich?

Schokosahne

13.06.2012 20:10 Uhr

Hallo,

geschmacklich ist der Kuchen super. Nur ist er mir nach dem Backen zusammengefallen und war dann leider sehr sehr fest und speckig.

Ich habe den Kuchen noch 10 Min. im Ofen auskühlen lassen, wie ich es immer mache.

Weiss jemand, was ich falsch gemacht habe?

LG

schokosahne
Kommentar hilfreich?

Crazyextremely

28.08.2012 15:28 Uhr

Ich bin ja noch Anfängerin :) Aber habe mich an den Kuchen getraut :) Ich finde den Kuchen super lecker und es geht schnell :) Danke für das Rezept.

Lg
Kommentar hilfreich?

touloumpa

15.11.2012 21:32 Uhr

Hallo,

habe den Kuchen gebacken und mich dabei genau an das Rezept gehalten,
mit dem Ergebnis saftiger, fluffiger und leckerer Kuchen.
Mann und Kinder waren begeistert und ich natürlich auch, den Kuchen wird es öfter geben.Vielen Dank für dieses tolle Rezept, 5 Sterne von mir.
Hab eine 28er Springform genommen und 55 min.gebacken.
Lg
Kommentar hilfreich?

la_felidae

11.11.2013 16:13 Uhr

Das Rezept ist super. Dieser Kuchen ist zu meinem Lieblingskuchen geworden. Bisher waren auch alle anderen begeistert davon.

Ich persönlich mag die Bananen lieber wenn sie vorher zermatscht werden und dann in den Teig gegeben werden. Zude habe ich beim ersten Mal den Teig vertauscht, also Schoko-Teig mit Banane und heller Teig mit Kirschen, war auch sehr lecker

Danke für das Rezept!!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de