Zutaten

500 g Magerquark
1 TL Zimt, (nach Bedarf mehr)
1 EL Honig, (nach Bedarf mehr, oder Vanillezucker)
1 Glas Schattenmorellen
250 g Kekse, Spekulatius, Stollen, o. ä. zerbröselt
2 EL Kakaopulver
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Quark glatt rühren (evtl. etwas Milch dazu verwenden, Vorsicht! dass es nicht zu dünn wird, sonst muss man mit Gelatine nachhelfen) und in 2 Hälften teilen.

Die Kirschen abgießen und den Saft auffangen.

Eine Quarkhälfte mit Saft einfärben und dann erst mit Zimt und Honig abschmecken die andere Hälfte nur mit Zimt und Honig abschmecken.

Die Keksbrösel mischen (oder frische Brösel machen).

Die Dessertschälchen zuerst mit Kirschen befüllen, dann die verschiedenen Quark´s darauf schichten, darüber Brösel.

Mit dem weißen Quark enden und mit Kakaopulver und ein paar letzten Bröseln bestreuen und bis zum Servieren kalt stellen.
Auch interessant: