Zwiebelkuchen

ganz schnell und einfach lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 1/2 kg Gemüsezwiebel(n)
100 g Butter oder Margarine
100 ml Weißwein
300 g Crème fraîche
125 g Schlagsahne
Ei(er)
150 g Frühstücksspeck
  Salz und Pfeffer
 n. B. Schnittlauch
1 Paket Pizzateig aus dem Kühlregal
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gemüsezwiebeln in Streifen schneiden und in einer tiefen Pfanne mit Butter oder Margarine anbraten. Wenn sie schön glasig sind und etwas Farbe bekommen haben, mit Weißwein ablöschen und ein bisschen weiter schmoren lassen. Die Eier, Sahne, Créme fraiche und den gehackten Schnittlauch (ich nehme immer den Getrockneten aus dem Glas) verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den fertigen Pizzateig auf dem Backblech ausrollen und die Zwiebeln darauf verteilen. Vorsichtig die Sahnemasse darauf gießen und das Ganze bei 200 Grad für 45 - 50 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Den Frühstücksspeck einmal in der Mitte durchschneiden, damit die Stücke nicht ganz so groß sind und nach ca. 20 Minuten Backzeit einzeln auf den Zwiebelkuchen verteilen.

Bei mir ist dieser leckere Kuchen auf jeder Party ein Muss und ist schneller weg, als ich gucken kann.

Kommentare anderer Nutzer


Chen_Li

28.09.2010 22:41 Uhr

Habe mich auch mal an der backblech getraut..und so schlimm war es garnicht :)

Nur die mengen habe ich ein wenig durcheinander gebracht. Somit zuviel teig und viel zu viel kuchen gebacken. Aber lecker war sie :)

Eine foto habe ich auch noch.

Chen_Li

28.09.2010 23:12 Uhr

Leider klappt das mit dem bild nicht..aber bestimmt nächstes mal :)

CookingKaeddy

21.06.2012 20:48 Uhr

Habe gerade das Rezept ausprobiert und hatte viele zufriedene Esser ;)

kochjaeger

18.10.2012 18:55 Uhr

Hallo Bumpi,

sind diese Mengenangaben wirklich nur für eine Person? Bei 1,5 kg Zwiebeln würde ich auf eine Rezeptangabe von etwa 4 Personen ausgehen! Auch die anderen Zutaten deuten mehr auf diese Personenzahl hin. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand mitteilt, dass er die angegebene Menge gegessen hat.

Gruß
Kochjaeger

Bumpi

18.10.2012 20:49 Uhr

Hallo Kochjaeger,
natürlich ist mit 1 Portion, der gesamte Zwiebelkuchen gemeint ;)

LG
Bumpi

kochjaeger

24.11.2012 20:13 Uhr

Mein Gedankenfehler lag zwischen einer Portion und einer Person. Ich entschuldige mich hiermit und wüsche weiterhin viel Erfolg.

phinest

30.12.2012 12:31 Uhr

war sehr lecker und alles wurde bei der party verputzt ;))

danke

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de