Zutaten

1 1/2 kg Gemüsezwiebel(n)
100 g Butter oder Margarine
100 ml Weißwein
300 g Crème fraîche
125 g Schlagsahne
Ei(er)
150 g Frühstücksspeck
  Salz und Pfeffer
 n. B. Schnittlauch
1 Paket Pizzateig aus dem Kühlregal
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gemüsezwiebeln in Streifen schneiden und in einer tiefen Pfanne mit Butter oder Margarine anbraten. Wenn sie schön glasig sind und etwas Farbe bekommen haben, mit Weißwein ablöschen und ein bisschen weiter schmoren lassen. Die Eier, Sahne, Créme fraiche und den gehackten Schnittlauch (ich nehme immer den Getrockneten aus dem Glas) verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den fertigen Pizzateig auf dem Backblech ausrollen und die Zwiebeln darauf verteilen. Vorsichtig die Sahnemasse darauf gießen und das Ganze bei 200 Grad für 45 - 50 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Den Frühstücksspeck einmal in der Mitte durchschneiden, damit die Stücke nicht ganz so groß sind und nach ca. 20 Minuten Backzeit einzeln auf den Zwiebelkuchen verteilen.

Bei mir ist dieser leckere Kuchen auf jeder Party ein Muss und ist schneller weg, als ich gucken kann.