Paprika gefüllt mit Kartoffeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

8 m.-große Paprikaschote(n)
6 m.-große Kartoffel(n)
2 m.-große Karotte(n)
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Bund Petersilie
  Öl
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Butter für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten vorbereiten (putzen und entkernen). Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, die Zwiebeln schälen und genauso in kleine Würfel schneiden und Karotten werden auch in kleine Würfel geschnitten. Die Petersilie klein hacken.

Etwas Öl in einer größeren Pfanne erhitzen, die Zwiebeln kurz anschwitzen, die Kartoffel, Karotten und Petersilie dazugeben, und nach Wunsch mit Salz und Pfeffer würzen. Alles 10 - 15 min. anbraten, ab und zu umrühren, damit die Kartoffeln nicht an der Pfanne kleben.

Danach von der Kochplatte nehmen den klein gehackten Knoblauch, und 1/2 EL Paprikapulver dazugeben und alles gut vermischen. Jetzt werden die Paprikaschoten mit den Kartoffeln gefüllt.

Eine Auflaufform mit Butter bestreichen und die gefüllten Paprikaschoten hineinstellen. Den Backofen auf 220°C vorheizen und die gefüllten Paprika eine Stunde zugedeckt backen.

Dazu passt Crème fraiche sehr gut.

Kommentare anderer Nutzer


Hani

06.01.2009 18:43 Uhr

Hallo,

Klasse Rezept! Schnell gemacht und sehr gut geschmeckt. Nicht nur mir, wohl gesagt.
Danke! Bildchen kommen.

LG Hani
Kommentar hilfreich?

MARIJANAURSIC

06.01.2009 19:35 Uhr

Super!! Freut mich das es geschmeckt hat!!
Kommentar hilfreich?

Ich_1982

12.07.2010 18:18 Uhr

Schmeckt unglaublich lecker und ist super leicht zum zubereiten! Echt Klasse!
Kommentar hilfreich?

karod

17.07.2011 16:25 Uhr

Wirklich sehr lecker! Ich hatte leider keine Möhren und frischen Kräuter da, so dass ich stattdessen die Paprika-Deckel klein geschnitten und zusammen mit getrockneten Kräutern zur Füllung hinzugefügt habe. Außerdem kam noch ein wenig geriebener Käse oben drauf, jammi!
Kommentar hilfreich?

MARIJANAURSIC

19.07.2011 15:06 Uhr

Super das es geschmeckt hat,freut mich wieder mal ein positives komentar zu lesen. Gute idee mit käse ich werde es auch auspobieren!!!
Kommentar hilfreich?

knobichili

26.02.2012 20:15 Uhr

Die Möhren wurden bei mir durch Bärlauch-Paste ersetzt was auch sehr lecker schmeckte.

Nur die Garzeit ist zumindest für meinen Backofen viel zu lange....hatte schon nur auf 200° Umluft vorgeheizt und dann 25 Min gegart...war für unseren Geschmack 5 Minuten zu lange.

Sicherlich schmeckt es mit Crème fraîche sehr gut aber ein leckeres Balsamicoschnitzel ist auch nicht schlecht dazu :o)

Liebe Grüße

knobi
Kommentar hilfreich?

jacsimo

01.03.2012 16:10 Uhr

Großartig!

Heute war wieder ein "Kein' Bock auf Fleisch"-Tag...und die roten Paprikaschoten mussten weg. Passte doch perfekt zusammen mit deinem tollen Rezept. Hat wirklich sehr gut geschmeckt!

Liebe Grüße
jacsimo
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


1970Bö

20.02.2015 09:06 Uhr

Hat uns allen gut gefallen, einfach zu machen, gut vorzubereiten und eben mal fleischlos.
Danke für das schöne Rezept!
Kommentar hilfreich?

LoarsWoars

12.04.2015 12:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr leckeres, blitzschnelles Rezept. Ich kann nur empfehlen, die Paprika nicht wie angegeben im Ofen zu lassen, sonst wird sie bestimmt schwarz...maximal 30 Minuten reichen völlig aus. Und als Abrundung ist es empfehlenswert, etwas FetaKäse mit rein zu füllen und mit Rosmarin zu würzen. Schmeckt auch super.
Kommentar hilfreich?

Michaela74

05.06.2015 19:25 Uhr

Jammi das war lecker!

Habe alles gemacht wie im Rezept angegeben (also auch abgedeckt in den Ofen). Werde das nächste mal aber die Zeit um 15 Minuten reduzieren weil mir die Paprika zu weich war. Schwarz war nach einer Stunde im Übrigen nichts...

LG
Michaela
Kommentar hilfreich?

Kicki85

20.07.2015 16:04 Uhr

Hallöchen,
dieses Rezept habe ich vor Monaten entdeckt (und bis jetzt noch nicht bewertet... ups) und seitdem schön öfter gemacht. Die Paprika wird es heute Abend auch wieder geben.
Wir finden sie sehr lecker und für den Fall das man mal keine mit Fleisch gefüllte Paprika haben möchte ist diese Variante absolut perfekt.
Man kann die Füllung auch super abwandeln/erweitern (ist geschmacklich zwar nicht nötig, aber so isst man nicht immer das Gleiche und/oder kann super Reste verwerten). Heute mach ich noch Champignons mit in die Füllung und setz oben eine Kirschtomate drauf.
Vielen Dank für dieses super Rezept!
LG
Kicki
Kommentar hilfreich?

Polyhymnia99

14.08.2015 06:57 Uhr

Ein relativ geschmacksfreies Rezept - hätte ich die Dinger nicht noch mit Käse überbacken, wären sie wohl im Müll gelandet. Warum erinnern vegetarische Gerichte immer an Askese? Muss doch nicht sein.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de