Zutaten

  Für den Hefeteig:
500 g Mehl
1/2 Würfel Hefe, oder 1 Pck. Trockenhefe
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 EL Olivenöl
300 ml Wasser, lauwarmes
  Für die Füllung:
1 kg Hackfleisch, gemischt
Brötchen, vom Vortag
Ei(er)
2 m.-große Tomate(n)
250 g Mozzarella
3 TL Senf, mittelscharf
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Basilikum
  Zum Bestreichen:
 etwas Milch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Hefe, Salz, Zucker, Öl und Wasser einen geschmeidigen Teig kneten und an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Für die Hackbraten die Brötchen einweichen und gut ausdrücken. Tomaten und Mozzarella in Würfel schneiden. Knoblauch zerdrücken und die Zwiebel fein schneiden. Das Hackfleisch, mit Brötchen, Eiern, Tomaten, Mozzarella, Knoblauch, Zwiebeln und Senf gut vermengen, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Basilikum würzen und 2 Laibe aus dem Fleischteig formen. Auf ein gefettetes Backblech legen und bei 200 Grad 40 Minuten braten. Danach ca. 20 Minuten auskühlen lassen.

Den Hefeteig teilen und auf einer bemehlten Fläche jeweils auf Backblechgröße ausrollen. In die Mitte je 1 Hackfleischlaib legen und mit dem Teig umhüllen. Die Laibe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Milch bestreichen und bei 180 Grad in ca. 30 Minuten goldbraun backen.