Kürbis - Quiche

ein Kuchen der etwas anderen Art
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Mehl
100 g Butter oder Margarine
3 EL Wasser
1 Prise Salz
1 Becher Sauerrahm oder Schmand
125 g süße Sahne
Ei(er)
150 g Käse (Emmentaler)
150 g Schinken
Kürbis(se) (Butternut, Muskat, Hokkaido) ca. 700 -1000 g
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Butter, Wasser und das Salz zu einem glatten Teig kneten und 30 min. in den Kühlschrank stellen. Den Kürbis auseinander schneiden, die Kerne entfernen und das Fleisch ohne Schale klein schneiden und mit einer Zwiebel glasig anschwitzen und danach zur Seite stellen. Den Schinken klein schneiden und dazugeben.

Den Sauerrahm, Sahne, Eier und den Emmentaler gut verrühren und zur Kürbismasse geben. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Basilikum würzen.

Den Teig ausrollen und in die gefettete Springform legen. Die Kürbismasse darauf verteilen und im Backofen bei 200°C ca. 45 min. backen. Die Quiche schmeckt auch ohne Schinken sehr gut!

Kommentare anderer Nutzer


uteken

14.10.2009 13:10 Uhr

Ist seeeehr lecker geworden, sogar meine (vorgeblich) kürbishassende Tochter hat (unter Protest) aufgegessen ... ! Da ich nur noch einen Rest Schmand hatte, habe ich noch ein Glas Vollmilchjoghurt dazu gegeben.

LG Ute

Maryannst

21.10.2009 19:57 Uhr

Ohhh lecker war´s :-) Habs gerade gekocht und es mir schmecken lassen! Tolles Rezept, gibt´s bestimmt bald wieder!

Bali-Bine

30.12.2009 13:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Wir haben deine Quiche heute Mittag gemacht und sie hat uns sehr gut geschmeckt. Man sollte sich allerdings trauen, den Guss wirklich stark und kräftig zu würzen, weil ja der Kürbis mehr Würze verträgt. Obwohl mir mein Guss beim Probieren schon sehr stark salzig vorkam, war es doch nach dem Backen etwas wenig Würze. Aber so schmeckt man wenigstens mehr von den anderen Zutaten.

Ein schönes Rezept, Bild folgt. LG, Bali-Bine

Bali-Bine

30.12.2009 13:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Was ich noch vergessen habe: Ich habe das Kürbisgemüse nach dem Anbraten in einem Sieb abtropfen lassen, weil es doch recht wässrig war. Den Boden der Quiche habe ich 10 min. blind vorgebacken, das mache ich immer bei meinen Quiches, um das Durchweichen des Bodens etwas zu verhindern.

LG, Bali-Bine

schöpfkelle2

04.03.2010 16:33 Uhr

Hat mir gut geschmeckt.Wird es wieder geben.
Danke für das schöne Rezept.

Flightgirl74

13.09.2010 22:33 Uhr

Gab es heute bei uns. War super lecker und hat auf Anhieb geklappt, obwohl Kochen nicht mein Spezialgebiet ist. Wirklich fuer Anfaenger geeignet. Hab mich gleich hier angemeldet und das Rezept gespeichert.

Daumen hoch fuer das tolle Rezept!!!

sothi

22.10.2010 10:37 Uhr

Gutes Rezept! Ich habe es wie beschrieben nachgekocht allerdings auch den Teig blind für 10 min bei 180 Grad vorgebacken.

Ich hätte es tatsächlich mehr würzen können obwohl ich schon den Hinweis von Bali Bine beherzigt habe aber es war noch zu wenig!

Die Zwiebel ist in der Zutatenliste nicht vermerkt, habe 2 genommen.

Danke für das schöne Rezept mit Kürbis.

tanitalina

03.11.2010 22:34 Uhr

Bin nicht der größte Kürbisfans, habe aber einen geschenkt bekommen und musste ihn verwerten und - es war richtig lecker! Ich habe anstatt Schinken Hackfleisch genommen (war noch übrig), etwas angebraten und mit auf die Quiche gepackt. Ansonsten hab ich mich ans Rezept gehalten und allen hat's geschmeckt - vielleicht werd ich doch mal wieder Kürbis machen! Danke für das schöne Rezept.

salentin

07.11.2010 09:59 Uhr

Großartiges Rezept, gibt es heute bei uns zum Frühstück, so gut ist die Quiche geworden.

Allerdings habe ich statt Schinken Hackfleisch genommen, 200 gr. Emmentaler benutzt und statt 2 ganze 4 Eier genommen, weil ich Angst hatte, dass die Füllung nicht fest wird.

Wird es noch sehr oft geben, vielen Dank fürs Rezept!

Buchling2010

19.01.2011 11:36 Uhr

Vielen Dank für das leckere Rezept! Habe die Quiche gestern zum Abendessen gemacht und noch was für das Büro übrig, mjam! Da ich keinen Kochschinken hatte, habe ich dafür rohe Schinkenwürfel dazu getan. Das ist auch sehr lecker! Werde ich weiterempfehlen :-)

MaxWax71

25.09.2011 13:33 Uhr

Mal was anderes und lecker dazu. Bin normalerweise überhaupt kein Kürbis-Fan. Als Quiche jedoch auch für Leute lecker, die sonst nicht so gerne Kürbis essen. Meine Frau hat den Käse weggelassen. Schmeckte trotzdem wunderbar. Köstlich, aber mächtig. Denke, dass von einem Kuchenblech locker 5-6 Leute satt werden können. Danke für das Rezept, danke an meine Frau fürs Kochen :-)

macki1981

15.11.2011 17:18 Uhr

Super Lecker. Wird es wohl öfter geben.

mrs_parker

16.08.2012 21:53 Uhr

Ein tolles Rezept, das ich schonim letzten Herbst "entdeckt" habe. Jetzt kommt der Kürbis wieder in die Geschäfte und die Quiche wird es wieder öfters geben.
Lecker!

Jana_82

18.09.2012 13:57 Uhr

Megalecker!

Tolles Rezept, einfach zu kochen/backen und mal was anderes als Kürbissuppe :)

Kam toll an!

schmackofatz13

20.09.2012 15:10 Uhr

Hallo...
Die Quiche war megalecker... Allerdings schmeckt sie kalt noch besser. Und einen Tag später immer noch... volle Punktzahl von mir. Die nächste ist schon in Arbeit.. :-)

Andrea883

21.09.2012 15:37 Uhr

ich habe eine Frage zu dem Rezept, da steht: "ohne Schale klein schneiden". Normalerweise verwende ich die Schale beim Butternutkürbis und beim Hokkaido mit. Bleibt der Kürbis dabei zu knackig?
Werde dein Rezept demnächst ausprobieren, hört sich so lecker an.

lg Andrea

schmackofatz13

01.10.2012 18:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich verwende einen Hokkaido und lasse die schale dran. Wird butterweich. Beim Butternut würde ich die Schale wegschneiden.

Gruß Schmackofatz13

rezeptfee2

26.09.2012 18:15 Uhr

Hallo,

die Quiche war weltklasse. Hab sie genauso gemacht nur ohne Basilikum.
Kalt auch sehr zu empfehlen.
Werde sie öfters backen.

Gruß Rezeptfee2

Fuldigor

30.09.2012 14:56 Uhr

Hi

ein wirklich tolles Kürbisrezept. War zwar bei mir nicht so farbenfroh mit dem hellen Patisson, aber geschmacklich absolut top.
Tatsächlich verträgt der Guss einiges an Würze. Mir wars erst zuviel, aber nach dem Backen war es perfekt.

lg Fuldigor

schneufine

07.10.2012 13:31 Uhr

Ich habe die Quiche eben in den ofen geschoben und bin gespannt was raus kommt. Es ist das erste mal dass ich so was mache. Habe noch nen halben bund petersilie und 2 knoblauchzehen reingetan. Schinken fehlt, hatte keinen zu hause.

Ich werde vom geschmackserlebnis berichten.

elchi85

20.10.2012 13:39 Uhr

Sehr leckeres Kürbis Rezept.

Tipp: Habe den Hakkaido mit Schale verarbeitet. Hat super geklappt (ist weich geworden und hat lecker geschmeckt)

summergirl06

31.10.2012 15:31 Uhr

Suuper lecker!
Habe noch mit Knoblauch verfeinert.
Hatte keinen Emmentaler, sondern nur Parmigiano, davon auch nur etwa 50-60g. Ausserdem habe ich Bacon statt Schinken genommen.

5 Sterne von mir!!!

Werde es heute wieder kochen! Freue mich schon drauf!

probiergerneneues

01.11.2012 00:32 Uhr

Danke für das tolle Rezept, super Klasse !!!! Wir konnten gar nicht aufhören mit essen, so lecker hat es geschmeckt. Kann ich allen nur empfehlen, es mal zu probieren, ihr werdet begeistert sein.

Schon die Zutatenliste fand ich toll. Ein wunderbares Essen zu Halloween, für alle, die Kürbisse für ihre Kinder aushölen müssen und nicht wissen, wohin mit dem Fruchtfleisch, so ging es mir nämlich.

Ein Rezept , das wirklich Weltklasse ist.

probiergerneneues

01.11.2012 00:41 Uhr

Vielleicht noch ein Hinweis von mir, damit sie oben nicht zu dunkel wird, decke ich (wenn er für mich die richtige Backbräune hat), die Quiche mit Alufolie ab.

So übersteht die Quiche die Backzeit gut und wird obendrauf nicht zu dunkel.

Das Abdecken mit Alufolie mache ich übrigens auch bei Quarktorten und anderen Kuchen.

ClaudiaMaria1973

19.12.2012 18:57 Uhr

Hallo schwarzwaldmarie,

das ist ja ein tolles Rezept! Die Kübis-Quiche schmeckt supergenial!

Wir lieben Gemüsekuchen und Kürbis. Somit war dieses Rezept ein muss....

Allerdings habe ich einen Fertigteig von Mondamin für Gemüsekuchen genommen. Ging supergut.

Fotos werden hochgeladen.

Lieben Gruß, Claudia und Roland

-Aurinia-

20.05.2013 16:01 Uhr

Seeeehr lecker. Ich habe etwas weniger Kürbis genommen und den Schinken durch 250g angebratenes Hackfleisch ersetzt, sogar mein Kürbishassender GöGa war begeistert!

Sanne011

12.09.2013 17:52 Uhr

Der Kuchen hat uns gut geschmeckt. Es gab ihn mit Kopfsalat zum Abendbrot.
Es ist aber eine Heidenarbeit den Kürbis kleinzuwürfeln (starkes Kilo) und ich habe mir dabei eine Blase geholt.
Ich habe Hackfleisch krümelig gebraten und damit den Schinken ersetzt.
Empfehlenswert

Krümelchen30

08.10.2013 19:04 Uhr

Habe gerade zum ersten Mal eine Kürbisquiche gekocht bzw gegessen. Und es war sehr lecker. Werde es auf jeden Fall weiter empfehlen und wieder kochen.
Ich hatte 800g Butternut, wovon ich dann noch einiges übrig hatte. Habe eine 26cm Springform benutzt.

possaci

15.10.2013 17:46 Uhr

Vielen Dank für das leckere Rezept.

Ich habe die Qiche mit einem Hokaido gemacht und diesen natürlich mit Schale verwendet - das macht das Zerkleinern des Kürbis ja wesentlich einfacher.
Auf den Becher Schmand habe ich verzichtet, dafür einen ganzen Becher Sahne genommen - die Konsistenz der Quiche war dadurch etwas fester (siehe Fotos) und sie war als Nebeneffekt auch etwas weniger fetthaltig.

Kügelchen74

20.01.2014 11:49 Uhr

Hallo!

Meine erste Quiche und sowas von lecker!!! Ich bin echt begeistert!!
Zusätzlich zum Kürbis hab ich noch ne rote Paprika und drei Riesenchampignons verwendet. Ausserdem 200ml Sahne und 3 Eier. Schinken hab ich weggelassen.

LG

s_schmidt

17.10.2014 08:19 Uhr

Gestern gab es bei uns diese tolle Quiche. Ich habe einen leicht geräucherten Kochschinken verwendet und trotzdem kräftig gewürzt, zusätzlich noch mit etwas Cayennepfeffer. Basilikum hatte ich keinen, aber die Quiche ist auch so einfach köstlich. Leider auch schon aufgegessen, aber das war nicht die letzte Kürbis-Quiche diesen Herbst.

Von uns gibt es dafür 5*****

Danke für das leckere Rezept.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de