Krokant

super zum Garnieren
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

60 g Zucker
1 EL Butter
50 g Mandel(n) oder Macadamia Nüsse, gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter und Zucker zusammen schmelzen. Wenn alles geschmolzen ist, die gehackten Nüsse hineingeben.

Kurz weiterrühren, danach die Masse auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen. Das Ganze mit einem Wellholz klein hacken.

Kommentare anderer Nutzer


geli6954

01.09.2009 17:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

einfach und gut! Tipp noch von mir: die Krokantstücke in eine Gefriertüte füllen und dann zerkleinern wie beschrieben....

pupsilibaerle

22.09.2010 07:16 Uhr

was passiert denn dann? kriegt man schöne nussriegel heraus? habe leider kein eisfach bloss ein kühlschrank sonst hätte ich das mal gemacht

geziefer

31.05.2011 22:16 Uhr

ist zwar schon Ewigkeiten her, aber falls Du das noch liest:
geli meint, dass sie die Masse in eine Gefriertuete fuellt und in der Tuete mit einem Wellholz zerkleinert; nicht, dass sie die Masse hinterher einfriert.
Nussriegel sollten sich machen lassen, indem man die Masse entsprechend irgendwohin streicht und abkuehlen laesst (;

Nunni12

30.11.2009 14:20 Uhr

Hallo,

das Rezept hat mich überzeugt.
Leider, (oder Gott sei Dank)habe ich bei meinem letzten Einkauf den Krokant vergesssen.
Rezept rausgesucht und selbst probiert.

Ergebnis - perfekt.
Krokant in Plastiktüte und mit dem Wellholz kleingemacht.

Danke
Nunni

dariosmama

25.01.2010 19:13 Uhr

bin grad dabei Müsli zu machen. Diesmal wollten wir gerne Krokant dadrin haben. Leider (oder eher zum Glück) habe ich vergessen welchen zu kaufen. Also bin ich auf dein Rezept gestoßen. Habe gehackte gemischte Nüsse genommen und hinerher den Krokant kleingehämmert. grag mal ein Stück gekostet OBERLECKER - Köstlich, muss aufpassen das gleich noch was fürs Müsli übrig bleibt !!!!! Vielen Dank

Liebe Grüße
Dm

dariosmama

08.02.2010 08:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

da ich regelmäßig Müsli mache, mache ich nun auch regelmäßig dein Krokant.
Was auch total lecker ist, auch zum so wegknabbern.
In die flüssige Butter/Zucker-Mischung Haferflocken reinrühren und karamelisieren. Auf ein Blech geben zum Abkühlen und auseinanderbrechen. Boah - watt lecker

Happiness

03.04.2010 18:00 Uhr

sehr fein, auch mit Walnüssen!

lg, Evi

sanni_9

05.06.2010 17:46 Uhr

danke für dieses rezept! mein bruder (17 jährchen alt) isst jetzt statt chips lieber krokant vor dem fernseher!!! xD stimmt wirklich!

Eisvolk

05.06.2010 23:41 Uhr

Sehr,sehr sehr lecker ,ich liebe alles was knuspert.

LG Jutta

pupsilibaerle

22.09.2010 07:18 Uhr

PERFEKT! sehr gut und so einfach. das man da nicht von selbst schon längst mal drauf gekommen ist. zum garnieren von kuchen für müsli oder auch zum so essen. einfach genial. Vielen Dank. MfG

rosenmarilis

23.02.2011 18:51 Uhr

Hallo zozo,

heute wollte ich Krokant kaufen, aber es gab im netto keinen, also habe ich schnell hier gesucht und dieses Rezept gefunden - sooo klasse!
Gut, dass das so gekommen ist, einfacher und besser geht es wirklich nicht! Ich habe gehackte Mandeln genommen, schmeckt fantastisch. Vielen Dank für das Rezept!

LG rosenmarilis

evil_Lyn

04.11.2011 11:57 Uhr

Kurze Frage:
geht das gut mit dem Backpapier? Klebt das nicht an?
Ich hab das schon mal gemacht auf einer Marmorplatte aber auch da musste ich es mit dem Messer abkratzen. diesmal wollte ich es in größere Stücke brechen zum verschenken (4 x 4 cm). Da sollte es sich gut von der Unterlage lösen.

dariosmama

01.12.2011 10:06 Uhr

das geht super! Gleitet superleicht vom Papier
Gruß dariosmama

gloryous

11.03.2012 00:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Ich habe das Krokant aus gehackten Haselnüssen und weniger Zucker gemacht (60g auf 100g Haselnüsse).

Das Rezept ist wirklich sehr gut und dabei so einfach. Das selbst gemachte Krokant schmeckt viel aromatischer als das gekaufte!

Vielen Dank für das tolle Rezept!
Fotos folgen!

Lg,
gloryous

katjahefinton

13.04.2012 07:10 Uhr

Ich lebe in den Staaten und habe schon seit ewig kein Krokant gegessen oder gefunden. Letztens habe ich dieses rezept gefunden, da ich Frankfurter Kranz machen moechte...und super lecker...also ich bin begeistert...

Vielen Dank fuer das Rezept!!!!

L.G. Katja

Ludwig_I

31.10.2012 16:24 Uhr

Also ...bei mir is das Krokant nicht so geworden wies soll.

Jetzt denk ich ,ich hab nen Fehler gemacht.Weiß aber net welchen.

Ich hab die Butter und den Zucker in ne Pfanne und schmelzen lassen.
Aber der Zucker hat sich net richtig aufgelöst...war also noch griesselig.
Bevor mir die Masse verbrennt hab ich dann die Nüsse dazu gegeben.
War das falsch?
Muss der Zucker richtig geschmolzen sein??

Schmecken tuts...aber die Optik ist nicht so dolle.

Grüßle

Ludwig_I

04.11.2012 12:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hab es gestern nochmal versucht.
Hat geklappt.
Hab den Zucker in die Pfanne und gewartete bis er geschmolzen ist,dann die Butter dazu...wieder schmelzen lassen (das ging ruckzuck) und dann die Nüsse dazu.
Fertig.
Kleingekloppt und ...mmmhhhhhhhhhhhhhhhh lecker.
Diesmal auch die Optik. :-))

H3rzkirsche

10.07.2013 14:40 Uhr

Diesen Kommentar hätte ich wohl eher lesen sollen.. mir ist nämlich das gleiche passiert ;)

katzi68

02.12.2012 14:17 Uhr

habe gestern keinen Krokant mehr bekommen. Was nun. Klar, hier gibt es für alles Rezepte.

Dieses Krokant ist einfach total lecker. Und genial für allergiker, die auf Haselnüsse und/oder Mandeln reagieren. Ich habe das Krokant einfach mit Erdnüssen gemacht. Genial lecker.

Vielen Dank. Ich gebe 5 Sterne

mengver

15.05.2013 07:14 Uhr

Hallo,
wollte das Krokant ganz fein zerkleinern und Pralinen darin wälzen.
Hat jemand das schon mal gemacht? Müsste doch eientlich gehen oder?

Danke vorab schon mal für eine Info.
LG

Edith1985

23.05.2013 22:03 Uhr

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt :)
Das klappt garantiert..

Maiglöckchen66

20.06.2013 11:41 Uhr

Hallo Zozo,

Super einfach, super schnell und der Tipp die Masse in die Gefriertruhe zu packen ist super. So muss man nicht lange warten, bis man das Krokant verwenden kann. Wie lange ist das dann haltbar? ich habe nämlich noch einen Rest vom letzten Mal übrig.

5***** LG Maiglöckchen

H3rzkirsche

10.07.2013 14:38 Uhr

Ungeduld wird beim Kochen und Backen bestraft.. hab die Mandeln schon zu früh zur Zucker-Butter-Mischung gegeben, so dass in meinem Krokant jetzt noch eine Menge ungelöster Zucker ist. Dachte der würde sich schon noch lösen, wenn ich es ein bisschen im Topf lasse und rühre.. falsch gedacht ;)
Geschmacklich ist der Krokant trotzdem seehr lecker und das Verhältnis von Mandeln-Butter-Zucker ist genau richtig!

Charlie64

13.10.2013 17:57 Uhr

Hallo,

auch ich musste heute für einen Apfelkuchen, Krokant selber herstellen.

Danke für das Rezept!

Liebe Grüße aus Belgien
Charlie

Apfelringe

23.05.2014 15:11 Uhr

Wunderbar, lecker !
Hab den Krokant für einen Apfeldessert benötigt.
Manches ist ja wirklich leicht selbst herzustellen.
Man muss nicht auf industriell hergestellte Dinge zurückgreifen und man
weiß was man isst :-)

Vielen Dank !

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de