Speck - Zwiebel - Dip

zu Kartoffeln, Raclette, Fondue, Gegrilltem...
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

125 g Speck
Zwiebel(n)
1 Becher Schmand
1 Becher Frischkäse
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Speck in einer Pfanne kross ausbraten. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Frischkäse mit Schmand glatt rühren, Speck und Zwiebeln dazu geben. Mit Salz abschmecken.

Am Besten 1 Tag ziehen lassen, dann schmeckt er noch besser.

Kommentare anderer Nutzer


juana82

17.03.2013 14:35 Uhr

Hallo!

Der Dip ist richtig lecker. Hatte ihn gestern zum Raclette Essen gemacht, dafür ist er fast zu schade.
Heute morgen gab es dann die Reste auf Brot.
Er erinnert ein bißchen an Flammkuchen.

Vielen Dank für das tolle Rezept und den besten Dip seit langem.

LG juana :)

Schubs

18.03.2013 07:09 Uhr

Hallo Juana,

vielen Dank für die Sterne und den netten Kommentar :)

LG Bettina

Urlaubsreif80

01.05.2013 16:21 Uhr

Hatte zum ersten Mal Freunde zum Raclette eingeladen. War total ratlos welche Dips ich anbieten soll. Dein Dip hat prima gepasst. Wahnsinnig einfach & unglaublich lecker! Die Frühlingszwiebeln machen es perfekt. Schmeckte auch ein Tag später auf Zwiebelbrot - ein Gedicht! :) Danke dafür.

butterpfännchen1

12.10.2013 16:19 Uhr

Zwiebeln nicht mitdünsten sonder roh dazu?

Schubs

12.10.2013 18:17 Uhr

Jep, roh.

Nyara83

03.01.2014 19:46 Uhr

Super lecker! Die ganze Familie mochte ihn. Hab ihn zum Raclette gereicht. Alle haben sich damit den Bauch vollgeschlagen. Schmeckt super mit Brot oder auch einfach so. Toll! Danke für das tolle Rezept.

Zitronetta

31.08.2014 16:21 Uhr

Sehr lecker, danke für´s einstellen.

hehexe

03.09.2014 00:37 Uhr

Super lecker, hatten diesen Dip zu einem Brokkolistrudel, als Vorspeise.

lucypum

29.12.2014 17:19 Uhr

Hallo, auf Grund eines Kommentars bin ich etwas verwirrt. Nimmst du eine normale Zwiebel oder Frühlingswiebeln?

Schubs

30.12.2014 10:10 Uhr

Hallo,
ich nehme normale Zwiebeln
:)

anastazia66

01.01.2015 10:49 Uhr

Dieser -Dip- ist echt lecker!! Ich hatte ihn gestern zum Raclette. Mein Mann hat nahezu alles damit überbacken ;) Gedacht war er eigentlich als Belag für den Pizzateig, als Flammkuchen. Auch klasse! Ich habe die Zwiebel allerdings kurz mitgedünstet und noch (rohe) Porree-Streifchen dazu gegeben.

Schleckergoasch

01.01.2015 14:16 Uhr

Ich habe den Dip zum Fleischfondue an Silvester gemacht und er kam sehr gut an. Den wird es hier sicher noch öfters geben. Passt sicher auch sehr gut zu Pellkartoffeln. Vielen Dank für das leckere Rezept!

kafra

01.01.2015 21:14 Uhr

Wir hatten gestern beim Raclette auch Kartöffelchen dabei.
Dieser Speck-Zwiebel-Dip war dazu aller-erste Klasse!!!
Und heute hat uns der Dip auf Brot auch wunderbar geschmeckt.

Rezept ist abgespeichert fürs nächste Raclette.

cori2904

03.01.2015 15:22 Uhr

Sehr lecker .... habe den Dip beim Raclette mit gekauften Flammkuchteig in einem Pfännchen gebacken ...super lecker ! Heute hab ich die Reste zum überbacken von Schnitzeln genutzt und auch das war echt super lecker. Kann den Dip nur empfehlen.

Schleckergoasch

25.01.2015 08:40 Uhr

Gestern gab es den Dip nochmals bei uns. Dieses mal zu Pellkartoffeln. Um das Ganze etwas leichter zu machen habe ich den Schmand durch Magerquark und 3 Esslöffel Milch ersetzt. Schmeckt ganz fantastisch zu den Kartoffeln.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de