Kartoffelgratin

mit Käsesoße
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 m.-große Kartoffel(n)
 etwas Margarine oder Butter zum Braten
Zwiebel(n)
125 g Schinken, gewürfelt oder Speckwürfel
3 TL, gehäuft Mehl
1 Becher Schlagsahne
 n. B. Milch
150 g Schmelzkäse
1 Msp. Muskat
150 g Käse (z. B. Emmentaler), gerieben
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Auflaufform einfetten. Fett in eine Pfanne und in einen Topf geben. Inzwischen die Zwiebel schneiden. Dann den gewürfelten Speck in die Pfanne geben und braten. Die Zwiebel im Topf glasig anschwitzen.

In den Topf nun drei gehäufte TL Mehl geben und so eine Mehlschwitze herstellen. Dann Sahne und Milch zugeben. Anschließend den Schmelzkäse in Stücken bzw. löffelweise in den Topf geben. Rühren, bis sich der Käse aufgelöst hat. Zum Schluss mit einer Prise Salz und einer Messerspitze Muskat abschmecken. Die Sahne, die Milch und der Schmelzkäse müssen insgesamt ungefähr 500 ml ergeben.

Nun eine dünne Schicht Kartoffeln in die Auflaufform legen, ein wenig Speck drüber rieseln lassen und die Käsesoße drüber träufeln. Davon ungefähr drei Schichten.

Am Schluss den Käse drüber streuen und bei 180°C Umluft für ca. 45 Minuten auf mittlerer Schiene in den Ofen. Der Käse muss am Schluss goldbraun gebacken sein.

Kommentare anderer Nutzer


Waldgeist2

15.05.2011 11:59 Uhr

absolut lecker.. ich musste die soße bloß bisschen mehr würzen als beschrieben.. aber trotzdem super lecker.

eflip

21.02.2014 15:14 Uhr

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hab auch noch etwas mehr Gewürz und eine Knoblauchzehe zugegeben. Tolle Kombination, dazu gab es nur Salat. Besten Dank für die Idee!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de