Gemüsechili auf Tortilla Wrap

mit Avocadocreme
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

800 g Fleischtomate(n)
250 g Cocktailtomaten
100 g Zwiebel(n), rot, fein gehackt
100 g Paprikaschote(n), gelbe, gewürfelt
100 g Möhre(n), in Scheiben geschnitten
100 g Zucchini, in Scheiben geschitten
2 EL Olivenöl
450 ml Gemüsebrühe
1 Dose Kidneybohnen (ca. 270 g Abtropfgewicht)
  Salz und Pfeffer
  Chilipulver
  Kreuzkümmel
Knoblauchzehe(n), gepresst
Frühlingszwiebel(n), in feine Ringe geschnitten
2 EL Koriandergrün, frisch gehackt
Tortilla/s (Wraps)
200 g Schmand
100 g Naturjoghurt
2 EL Crème fraîche
1/2  Limette(n), den Saft davon
Avocado(s)
  Tabasco
50 g Quinoa
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fleisch- und Cocktailtomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser übergießen, kalt abschrecken und häuten. Die Fleischtomaten vierteln, entkernen und grob würfeln. Die Cocktailtomaten beiseitelegen.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Fleischtomaten darin 1 - 2 Minuten anschwitzen. Dann Paprika und Möhren kurz mitdünsten. Das Quinoa sehr gründlich mit heißem Wasser waschen und mit der Brühe hinzufügen. Zucchini und abgetropfte Bohnen unterrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Kreuzkümmel würzen. Das Gemüsechili bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

Die Avocado schälen und fein würfeln. Schmand, Joghurt und Creme fraiche mit Limettensaft, einigen Spritzern Tabasco, Pfeffer und Salz würzen. Die Avocado hineingeben und vermischen.

Die Frühlingszwiebeln mit dem Koriander und den Cocktailtomaten unter das Chili mischen. Die Fladen auf 4 flache Teller legen, die Avocadocreme darauf streichen und das Chili obendrauf geben.

Kommentare anderer Nutzer


Ivitb

06.10.2010 21:40 Uhr

Hallo!

Das Rezept klingt sehr lecker!
Gibt es wohl eine Alternative zu Quinoa? Dachte da z.b. an Couscous.
Denke, das ich das Quinoa bei uns leider nicht bekommen werde.. :-(

viele Grüße,
Ivitb

plumbum

08.10.2010 18:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi,
denke das es mit Couscous ähnlich schmeckt.
Und von der Konsitenz passt es auch.
LG
plumbum

Ivitb

11.10.2010 19:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo plumbum!

Danke für deine Info!
Hat sehr gut geklappt mit dem Cousscous und es hat allen prima geschmeckt. Die Menge habe ich etwas erhöht (100 statt 50 g), damit es nicht so flüssig war!
Jetzt haben wir zwar noch was über, aber das macht ja nichts. :-D Ich hatte für 6 Personen drei verscheidenen Füllungen gerechnet... War wohl etwas zuviel! -.- ;-)

vielen Dank und viele Grüße und 5 Sterne von mir,
Ivitb

juli1984

04.01.2014 19:36 Uhr

sehr gut!
schmeckt zwar nicht wie chili, macht aber nix ;)
ich hab auch couscous genommen (auch mehr als angegeben. ca.100-150g....ich hab keine ahnung wo ich quinoa bekommen könnte) und es erst ganz zum schluss, zugegeben, da couscous ja nur quellen soll.

danke fürs rezept!

mashawenisch

09.07.2014 18:21 Uhr

Hi Juli1984, Quinoa erhälst Du in jedem Reformhaus (oder auch online) oder einem gut sortiertem Bioladen, wie z.B. Alnatura :) Ich werde dieses Rezept mal mit Quinoa ausprobieren - ich finde Quinoa hat einen sehr leckeren Geschmack :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de