Gebackenes Fischfilet auf Mangold

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Kartoffel(n)
500 g Mangold
600 g Fischfilet(s), (z. B. Kaiserbarsch)
1 EL Zitronensaft
150 g Bergkäse
Ei(er)
100 g Crème fraîche
50 g Butter
Tomate(n)
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in Salzwasser als Pellkartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Den Mangold putzen, waschen, 3 Minuten blanchieren (dabei erst die Stiele ins Wasser legen), sofort kalt abschrecken und abtropfen lassen. Das Fischfilet in Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, leicht salzen und pfeffern. Den Bergkäse reiben. Die Eier mit Crème fraîche und 2-3 EL Wasser verquirlen, die Hälfte des Käses untermischen.

Eine hitzebeständige Form mit 10 g Butter ausstreichen, die Kartoffelscheiben einschichten und pfeffern. Die Hälfte der Käsecreme darauf verteilen und den geschnittenen Mangold darauf schichten. Die restliche Butter schmelzen, über das Gemüse gießen, leicht salzen und pfeffern. Die Fischstücke auf dem Gemüse verteilen, mit der restlichen Käsecreme bedecken und mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 25-30 Minuten backen.

Mit feinen Tomatenstreifen garniert servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Gina-59

10.04.2009 19:48 Uhr

Hallo,
ich habe heute das Fischfilet mit Mangold nachgekocht und es hat uns sehr gut geschmeckt. Das Gericht ist auch sehr gut vorzubereiten. Ich habe dazu Seehecht genommen , der sich auch gut eignet.
Das ganze habe ich allerdings noch ein wenig mehr gewürzt wie angegeben wurde .Das Gemüse habe ich geschnitten in Gemüsebrühe bissfest gegart und auch die Kartoffelscheiben mit Pfeffer und Kräutersalz gewürzt.
Ich fand auch dass Creme fraiche mit Kräuter gut dazu passte . Auch die Käsesauce habe noch mit Streuwürze und Pfeffer abgeschmeckt.
Ein sehr gutes, leckeres ,einfaches Gericht und ich gebe 4 Punkte .

Liebe Grüsse Gina

mickyjenny

11.04.2009 00:33 Uhr

Hallo Gina, ich freue mich dass dir dieses Gericht geschmeckt hat. Wieviel Würze tatsächlich benötigt wird, hängt immer auch von der Käsesorte und von dem persönlichen Geschmack ab. Ich bin in der Regel erst mal vorsichtig, weil man ja leicht nachwürzen kann. Die Idee, den Mangold in Gemüsebrühe zu blanchieren, gefällt mir sehr gut!
Vielen Dank für deine Bewertung, lg Micky

korianderfee

08.01.2010 19:43 Uhr

Hallo,

Seeeeehr lecker.
Habe mich genau an das Rezept gehalten und war sehr zufrieden.
Ich finde, dass Mangold und Bergkäse einen sehr leckeren Eigengeschmack haben und möchte nicht immer und in jedem Essen den Geschmack von Brühe haben.

Muss Micky auch recht geben...Vorsicht mit dem Salz bei Bergkäse...war da sehr sparsam und sogar mein Mann als Kantinenesser und Salzfan hat nicht nachgesalzen!!

LG, korianderfee

sungirl07

16.06.2011 17:53 Uhr

das war wirklich fein - mein erster versuch bei chefkoch und gleich so ein volltreffer - (wenn man mal davon absieht dass meine drei lieben alles grüne herausgepopelt haben) - es hat geschmeckt und die teller sind leer :-)
lg,
sungirl

sigraen

27.06.2011 21:19 Uhr

Hallo mickyjenny,
vielen herzlichen Dank für dieses leckere Rezept! Wir haben es gestern ausprobiert. Es hat prima geschmeckt! Die Kombination von Mangold mit Fisch ist sowieso toll.
Ich habe dem Mangold nur noch 1 gewürfelte, gedünstete Zwiebel und eine geh., gedünstete Zehe Knobi beigemsicht. Aber das ist Geschmackssache. Zum Nachkochen empfohlen!
Grüßle,
Sígraen

hessin_02

05.05.2012 15:07 Uhr

Habe ein neues Rezept mit Fisch gesucht - man (Frau) will ja schließlich nicht immer das selbe kochen. Nachdem ich mir die Bewertungen angesehen habe, wurde gleich ein bisschen mehr gewürzt und ich muss sagen - es hat der ganzen Familie lecker geschmeckt und ich werde es bestimmt wieder kochen. Vielen Dank für die gelungene Abwechslung.
Grüße
hessin_02

mickyjenny

05.05.2012 23:31 Uhr

Liebe Hessin, da freue ich mich sehr! Vielen Dank für\'s Ausprobieren und bewerten!
LG Micky

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de