Becherkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Becher saure Sahne oder Schmand
1 Becher Kakaopulver, instant, gesüßt
1 Becher Mehl
1 Becher Nüsse
1 Becher Zucker
1/2 Becher Öl
Ei(er)
1/2 Pck. Backpulver
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und sehr schaumig schlagen. In einer Kastenform bei 170°C ca. 45 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


meli810

10.01.2009 16:37 Uhr

Habe den Kuchen schon sehr oft gebacken und kann nur sagen einer der besten Schokoladenkuchen überhaupt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Vielen Dank für das leckere Rezept!

glg meli

gabipan

04.07.2009 13:29 Uhr

Habe den einfachen Becherkuchen für eine Schulfeier auf einem mittelgroßen Backblech gebacken, hab je einen EL von den Zutaten mehr genommen und große Eier, damit er nicht zu flach wird. Geht schnell und schmeckt lecker.
LG Gabi

alex_keksi

15.07.2009 19:10 Uhr

Ich habe den Kuchen vorher gebacken und bin total hin und weg wie einfach und schnell er zubereitet war. Noch dazu ist er sehr lecker. Beim nächsten Mal werde ich aber etwas mehr Zucker nehmen oder süßeren Kakao. Habe eine Kastenform benutzt aber als Blechkuchen schaut er sicher besser aus. Eine Schokoglasur wäre auch eine Überlegung. Mal schaun, das Rezept regt zum ausprobieren an!! Ich werde wohl noch einige verschiedene Varianten probieren. :)

Danke für das tolle Rezept!
Lg Keksi

larinchen1996

07.05.2010 16:19 Uhr

Also mein Teig ( soviel sei gesagt) ist gerade am Bakcneu nd schmeckt fantastisch! Ich habe nur eine 3/4 Tasse Zucker genommen und der Kuchen ist trotzdem sehr süß (also der Teig). Ich hatte keine saure Sahne im Haus, da musste ein 3/4 Becher Crème fraîche hinhalten, den ich mit süßer Sahne aufgefüllt habe. Deswegen ist das ganze wahrscheinlich auch etwas süßer, deswegen habe ich den Zucker verringert. So sollte jetzt ungefähr ein Ausgleich geschaffen sein und es ist perfekt! Aber warten wir erst mal den "fertigen" Kuchen ab, dann bewerte ich gerne ;-).

Liebe Grüße

larinchen1996

09.05.2010 14:53 Uhr

Hach, ich muss sagen... das letzte Mal fand ich ihn ja zu trockne und da hatte ich ihn dann auch bewertet... aber ich habe ihn eben noch einmal gebacken und würde jetzt ohne zu zögern 10 Sterne vergeben ♥...! DAS ist mal der perfekte Kuchen! Danke für dieses liebe wunderbare Rezept! einfach lecker, luftig und locker!

Liebe Grüße

larinchen1996

09.05.2010 14:54 Uhr

\"EDIT\" : Habe gerade gesehen, ich hatte noch gar nicht bewertet...?`Na, Gott sei Dank ;). Habe selbstverständlich 5 Sterne vergeben!

pinocchio13

06.09.2010 16:49 Uhr

hallo
wie gross, das heisst wie viel ml oder gr Inhalt hat der Becher?
Es wäre immer hilfreich, wenn diese Masse angegeben würden, denn nict überall haben die Becker den selben Inhalt. Wir haben z.B. 180 ml und 250 ml und 500ml. Macht auf jedenfall ein Unterschied, da die Eier zuviel oder zuwenig sein könnten ;-)

Grüsse
pinocchio13

pinocchio13

17.09.2010 09:30 Uhr

danke für die Mitteilung per KM
Werde das Rezept ausprobieren und dann meinen Senf dazugeben :-)

Grüsse
pinocchio13

larinchen1996

26.12.2011 13:51 Uhr

Ich habe eine \"normale\" Kaffeetasse genommen und das klappt. Ich nehme mal an, das sind so ungefähr 350 ml?

Sajama

05.09.2012 20:01 Uhr

Wie lange dauert denn die Backzeit, wenn man den Kuchen auf dem Blech macht?

Sajama

14.09.2012 19:43 Uhr

Kann mir nun meine Frage selber beantworten. Habe den Kuchen mit meiner Back-AG gemacht und wir waren alle begeistert. Der Kuchen war bei Umluft 170° ca. 20 - 25 Minuten im Ofen. Die Eier haben wir voher getrennt. Das steifgeschlage Eiweiß haben wir zum Schluss untergerührt, sodass der Teig schön \"fluffig\" wurde. Außerdem haben wir gemahlene Haselnüsse verwendet und Puderzucker über den fertigen Kuchen gestreut. War super lecker. Wír vergeben für das Rezept 5 *****
Viele Dank dafür. So einfache Rezepte brauche ich reichlich.

LG

Erdbaerchen1

23.09.2012 18:02 Uhr

Hab den Kuchen auch vor kurzen gemacht allerdings ein bisschen abgeändert, da ich kein Freun von Nüssen im Kuchenteig bin.
Hab also anstatt der Nüsse noch einen 1/2 Becher Mehl hinzugefügt und daher dann auch 1 ganzes Backpulver verwendet.
Auch ich habe die Eier vorher getrennt und muss zustimmen dass er so noch besser schmeckt. Super tolles Rezept wenn man schnell einen Kuchen machen möchte und nicht sonderlich viele Zutaten bei der Hand hat! Daumen hoch! Auch die Tortenform fand ich sehr super, mal was anders zu der typischen Kastenform, sieht aus wie ein Riesenmuffin :)

gerlinde1975

30.09.2013 14:13 Uhr

Ich backe nicht sehr oft, aber dieser schnelle Kuchen ist total lecker und saftig, Hab aber weniger Kakao und Zucker genommen, dafür 1 Päckchen Orangenzucker reingegeben.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de