Kürbiscremesuppe

ganz einfache Kürbiscremesuppe (ohne Orangen etc., nichts ausgefallenes)
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Kürbisfleisch
Kartoffel(n)
1 Stange/n Lauch
30 g Butter
1 Liter Wasser
Gemüsebrühwürfel
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Kürbisfleisch würfeln, die Kartoffeln schälen und auch würfeln. Den Lauch waschen und in Streifen schneiden. Die Butter erhitzen und das Gemüse darin anschwitzen.

1 Liter Wasser aufgießen mit dem Brühwürfel, Salz und Pfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten weich kochen. Nach Ende der Garzeit alles pürieren. Mit Kräutern garnieren.

Kommentare anderer Nutzer


cafeallgaeu

24.09.2009 20:18 Uhr

Hab das Rezept heute probiert. Einfach und sehr lecker. Hab noch einen Schuß Kürbiskernöl rein und meine heikle Tochter hat 3 Teller gegessen. Gibts sicher bald wieder

occangel

05.10.2009 21:25 Uhr

Also ich habe vorher noch nie Kürbis gegessen geschweige denn gekocht! Nachdem ich jetzt dein Rezept ausprobiert habe, bin ich davon begeistert. Das ist Super lecker, selbst meine Tochter die sonst nie was isst das sie nicht kennt konnte nicht genug kriegen. Einfach aber genial!!!!!!

rose24

14.10.2009 18:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Kürbissuppe ist superlecker! Ich habe sie noch mit Kokosmilch und Curry verfeinert. Kommt bei mit auf die Hitliste.
Vielen Dank nochmals für das Rezept!

LG
rose24

Minimuffin

31.08.2010 21:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Fünf Sterne,

dieses Rezept ist einfach gelungen, vielen vielen Dank ! Mein Schatzi, der bis dato keine Kürbiscremes kannte, hat sie in Null komme Nichts verputzt .

Leider habe ich hier in Spanien kein Kürbiskernöl finden können....

Ist bereits gespeichert und wird jetzt regelmässig nachgekocht :-)

Minimuffin

P.S. Hab mir selbst noch in den Teller nach Laune Naturjorghurt und Curry reingetan, scmeck

AlproMomo

26.09.2010 14:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Supi lecker das Rezept.
Hatte noch nie eine Kürbiscremesuppe bisher gekocht.

Alle waren begeistert von der Suppe.

Hab zum Schluss noch ein wenig flüssige Sahne dazu gegeben. Sehr lecker :)

Vallond

07.10.2010 14:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept ist der Hit! Auch hier kann eine heikle weibliche Person genannt werden, die begeistert war.

Wer das Rezept noch perfekt machen will, läßt Wasser und Glutamatwü... äääh Brühwurfel weg und nimmt stattdessen eine selbstgemachte Wurzelbrühe.

Das weiter oben erwähnte Kürbiskernöl ist in meinen Augen ein Muß, besagte Dame mochte es eher nicht so. Zudem könnte man das Ganze noch mit gerösteten Kürbiskernen garnieren. Als Beigabe gab es bei uns Ciabattabrötchen.

schnoeppi

07.11.2010 20:07 Uhr

Ganz klar 5 Sterne!!! Die Supper hat mir und meiner Familie extrem gut geschmeckt

RAHRGER

15.03.2011 15:55 Uhr

rezept ist simpel und genial ich habe es noch mit ein klecks cream fresh verfeinert und es war genial ich danke für das rezept^^

monemaus

15.09.2011 18:32 Uhr

Super lecker!!
Wir haben aber weniger Knoblauch verwendet.
Aber echt top!!

punkkaetzchen

16.09.2011 11:50 Uhr

sowas von lecker, komme aus peru und kenne viele gute kürbiscremes, aber keines das so einfach ist!
für mich gehört aber einfach noch ein buffelmozzarella rein, der rundet das ganze noch ein bisschen ab!

Sunshiine_Katja91

18.09.2011 11:40 Uhr

Super Rezept. habe gestern meine erste Kürbissuppe gekocht sie schmeckt einfach genial & Oma war auch total begeistert. Habe sie noch mit einem Becher Sahne verfeinert. Von mir deswegen 5* wird es jetzt immer geben. :)

Mijeanne

20.09.2011 14:33 Uhr

welchen Kürbis verwendest du denn dafür?

tequila27

06.10.2011 19:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super lecker!!!
Hab den Lauch weggelassen, weil ich keinen zu Hause hatte, aber hat auch ohne klasse geschmeckt !
Hab nen Hokkaido Kürbis genommen, der war praktisch weil man den nicht schälen muss.
Sogar meine Gemüsemuffel haben gegessen :)

Mach ich mal wieder!

Sabine60

21.10.2011 19:35 Uhr

Super lecker- das erste mal gekocht und toll geworden.

schokoOno

24.10.2011 08:29 Uhr

Hey,

kaum zu glauben dass es so einfach sein kann eine herrliche Kürbissuppe zu kochen... Meine Family war hellauf begeistert... Ich habe mit etwas Curry nachgewürzt und nur eine Kartoffel genommen, das Ergebnis war super!

ellih

26.10.2011 20:51 Uhr

Hi

ich würde diese Suppe mal gerne nachkochen. Das Rezept klingt sehr gut:-) aber kann mir jemand sagen wie groß die Kartoffeln sein sollen ?

lg ellih

MaylinFae

28.10.2011 21:07 Uhr

Hi!

Heute gabs diese wirklich sehr sehr leckere Kürbiscremesuppe und ich kann sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen! Hätte nicht gedacht, dass das so einfach geht. Habe noch 2 EL Creme Fraiche und einen Schuss Sahne dran gemacht - vorzüglich :-) Hatte leider zwei recht kleine Kartoffeln verwendet, dadurch (nehme ich jetzt einfach mal an) ist es anfangs nicht ganz so cremig/dickflüssig ausgefallen, habe ich aber (weil meine bessere Hälfte es lieber etwas sämiger mag) ausgebügelt in dem ich ganz wenig Kartoffelpürrepulver zugegeben habe (vielleicht nicht die feinste Art aber es hat etwas angedickt und man hat es null rausgeschmeckt)...

Also vielen Dank für das tolle Rezept! Gibts jetzt jedenfalls zur Saison öfters. Lg

sunshinemelania

07.11.2011 18:26 Uhr

ich hab das erste mal die kürbissuppe gemacht und sie ist sehr gut geworden ....

kann man öfters machen....

Sunwell

23.11.2011 12:51 Uhr

Wir haben dieses wärmende und schmackhafte Süppchen heute Mittag zusammen verspeist und sind glücklich, zufrieden und satt.

Auf Lauch und Kartoffeln habe ich zwar verzichtet, dafür aber etwas Currypulver hinzugefügt und das ganze am Ende mit Sahne und Kürbiskernöl (Achtung, Kalorienbombe) verfeinert. Ein Traum!

Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

Lejla2009

28.11.2011 19:11 Uhr

Hallo,

ich habe schon öfters dieses feine Süppchen gekocht und ist unsere Lieblings-Kürbissuppe!

Habe nur noch mit etwas Sahne verfeinert.

Danke für das tolle Rezept!

Liebe Grüße
Lejla

Ina0610

11.12.2011 08:20 Uhr

Hallo,

habe vorher noch nie Kürbissuppe gegessen und ich war einfach nur begeistert. Das Rezept ist super einfach und schnell zubereitet und schmeckt sensationell. Kürbissuppe wird ein fester Bestandteil in unserem Herbst-Winter-Speiseplan.

Melony123

29.12.2011 19:43 Uhr

Ich hab die Suppe für meine Familie gekocht habe einen kleinen Hokkaido genommen.. war echt einfach zu machen und hat super toll geschmeckt. wird es bei uns jetzt öfters geben ! Lg

schmaps

28.08.2012 14:10 Uhr

Ok, also die Suppe ist ok, ich hab aber nen Becher saure Sahne mit reingekippt, sonst wär sie mir zu stückig gewesen, trotz pürieren. Hoffe, ihr wisst wie ichs mein. Und das Kürbiskernöl, was ja viele Kommentatoren geschrieben haben, fand ich passt gar nicht. Lieber nen Klecks Creme fraîche jeweils am Teller. Ansonsten lecker Süppchen.

dieBecci

02.09.2012 20:37 Uhr

Absolut lecker, meine Tochter (28 Monate) hat 4 Schüsseln gegessen (2 Mittags und 2 Abends:) ) und hatte immer noch nicht genug, also absolut zu empfehlen:) Und mein Mann konnte auch nicht genug kriegen davon:)

Beckocht

12.09.2012 12:19 Uhr

Leeecker wars! Hab auch nen Hokkaido Kürbis genommen, um die Schälerei zu sparen, das Ding zu schneiden fand ich anstrengend genug. Außerdem hab ich auch noch etwas Curry dazu gegeben. Danke für das Rezept, 5 Sterne sind gegeben, das Foto ist unterwegs :)

Dranco

12.09.2012 17:02 Uhr

Heute mal wieder gemacht, ausgezeichnetes Süppchen, wobei ich immer ein ganzes Suppengrün reinhaue und verarbeite und am Schluss noch einen Schuss (Soja)Sahne.

ollifant

14.09.2012 22:30 Uhr

Super lecker, diese Suppe. Habe noch 2 kleine Möhren mitgekocht, war ganz schnell von der Familie verputzt :-)

Gibt es öfter bei uns.

LG

batzine

23.10.2012 14:33 Uhr

Hab zum ersten mal Kürbissuppe gemacht, war echt sehr lecker. Werde ich ab jetzt öfters machen :)

Vielen Dank fürs Rezept :)

pflegehund_eu

25.10.2012 21:06 Uhr

Hallo und Danke für das tolle und einfache Rezept!
Meine Tochter (14 J.) hat die Suppe heute im Alleingang nachgekocht und es schmeckt super gut!!
Wir haben übrigens den Hokkaido-Kürbis verwendet (geschält :-) )
LG M.

CookiesDosenöffner

28.10.2012 22:19 Uhr

Super Rezept, ich bin absolut begeistert! Es war die erste Kürbissuppe, die ich selber gekocht hatte und so war ich echt erfreut, als alles direkt klappte. Ich habe den Lauch weggelassen, da ich keinen da und heute spontan Lust auf Kürbis hatte. Dafür habe ich ein wenig Multivitaminsaft reingegeben, nur einen Schuss, und danach hat es noch besser geschmeckt! Wird gleich weitergesagt, vielen lieben Dank dafür:)

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


X-Julchen-X

26.09.2013 08:59 Uhr

mmmhhhh... sehr lecker !!!

Gibt es bei mir sicher wieder.
Das Zubereiten war wirklich einfach und ging auch schnell. Optimal würd ich sagen!
Habe das ganze auch noch mit einem Löffel Schmand, Kürbiskernöl und Kürbiskernen verfeinert.

Besten Dank und viele Grüße

Melli89xD

28.09.2013 19:49 Uhr

war sehr lecker !!
wird es bei mir sicher öfter geben , das zubereiten war von der Zeit her perfekt und das endergebnis sowieso !!

julia130984

10.10.2013 18:03 Uhr

Die Suppe ist klasse, aber man sollte keine zu großen Kartoffeln nehmen für meinen Geschmack. Wenn die sehr groß sind reicht auch eine, sonst wird die Suppe doch recht Kartoffellastig und der leckere Kürbisgeschmack steht nicht mehr so im Vordergrund.

Hiloschdu

16.10.2013 17:58 Uhr

Absolut leckeres Rezept, allerdings hab ich die Suppe auch mit Curry, Chili und Kokosmilch verfeinert. Aber im Grunde ein super einfaches und schnell gemachtes Rezept! Hatte einen Howdenkürbis dafür genommen, der war zwar schwer klein zu kriegen, ist aber sehr gut für die Verarbeitung für Suppe geeignet!
Vielen Dank für das Rezept, wird gespeichert :-)

PyrettaAdams

18.10.2013 18:56 Uhr

Ich bin normal kein Suppenfan, aber diese Suppe ist mit abstand die leckerste, die ich bisher gegessen habe. Richtig klasse, vielen Dank für das tolle Rezept! :)

CookieHeart

20.10.2013 13:35 Uhr

Hallo,

ich habe die Suppe gestern gekocht und bin begeistert!
Jedoch habe ich sie nicht püriert, sondern quasi als Eintopf gelassen, was uns sehr gut geschmeckt hat.
Hinzugefügt habe ich noch einen Schuss Sahne, Kürbiskernöl und Curry, garniert mit Kürbiskernen.
Selbst mein Partner, der keine Kürbissuppe mag, war hin und weg.
Vielen Dank für dieses geniale Rezept, das wird es noch häufiger geben!

LG CookieHeart

MeLadyU

28.10.2013 21:15 Uhr

Hallo,
die Suppe ist der Hammer. So schnell gekocht. Ich habe zum Schluss noch Sahne dazu gegeben und anstatt der Kürbiskerne, habe ich Sonnenblumenkerne geröstet und über die passierte Suppe gestreut.
5 Sterne von mir.

LG MeLadyU

Racermom

31.10.2013 19:51 Uhr

Diese Suppe ist wirklich köstlich! Unter den Unmengen an Kürbiscremesuppenrezepten ist dies - für uns - das BESTE! Von mir gab es Sonnenblumenkerne drüber! Danke für dieses tolle Rezept! LG

knuspermäuselchen

15.11.2013 11:00 Uhr

Habe das Rezept schon zwei mal gekocht. Einmal mit Hokkaido und einmal mit Muskateller. War beides mal sehr lecker!
Allerdings habe ich immer noch ein wenig mit Zimt und Curry gewürzt und ein bisschen weniger Wasser genommen. Sonst wäre mir die Suppe doch zu dünn geworden.
Danke für dieses einfache Rezept.

PS: Mein 10 Monate alter Sohn hat davon eine ganze Menge gegessen und immer wieder ein "mmmh" zwischendurch von sich gelassen.

CookieHeart

19.01.2014 10:06 Uhr

Hallo,

auch dieses Mal wieder sehr lecker.
Allerdings werde ich nächstes Mal doch wieder mehr Kartoffeln nehmen, man schmeckt den Unterschied einfach heraus.

LG CookieHeart

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de