Zutaten

500 g Hackfleisch, vom Rind
Zwiebel(n), gewürfelt
2 m.-große Karotte(n), klein gewürfelt
Knoblauchzehe(n), klein gewürfelt
1 Dose Tomate(n), geschälte
2 EL Tomatenmark
250 ml Rotwein
750 ml Rinderbrühe
Lorbeerblätter
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Oregano
  Balsamico, dunkel
1 TL Zucker
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rinderhack in etwas Olivenöl krümelig anbraten, dann die Zwiebeln, die Karotten und den Knoblauch dazu geben und kurz mitbraten. Das Tomatenmark und die Lorbeerblätter kurz mit anrösten, dann die Tomaten, den Rotwein und die Brühe dazu geben. Oregano einstreuen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Einen Schuss Balsamico und den Zucker einrühren. Nun alles zugedeckt ein paar Stunden köcheln lassen, später den Deckel abnehmen, so dass die Flüssigkeit einkochen kann.

Vor dem Servieren alles nochmal mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Ich lasse die Sauce ca. 3 Stunden vor sich hin köcheln, wenn man nicht so viel Zeit hat, dann sollte man weniger Brühe am Anfang dazu geben, sonst wird die Sauce zu flüssig. Aber es lohnt sich, die Sauce lange zu kochen und dann vor dem Servieren wieder aufzuwärmen, weil sich alle Aromen richtig schön vereinen!

Mit schönen Nudeln und frisch geriebenem Parmesan serviert, ergibt dies ein leckeres Hauptgericht!