Cremige Gnocchi - Pfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Gnocchi, frische aus dem Kühlregal
400 g Lauch, in Ringe geschnitten
1 Dose Pilze
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
100 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Lauch in etwas Wasser gar dünsten. Die Pilze dazu geben und mit erhitzen.

In einer Pfanne die gewürfelte Zwiebel in etwas Öl glasig anbraten, die Gnocchi dazu geben und goldbraun braten. Dann den Lauch und die Pilze dazu geben und alles gut mischen. Die Sahne angießen, die Sauce kurz einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


bross

13.03.2011 16:35 Uhr

Die Gnocchi haben uns sehr gut geschmeckt!

Habe allerdings die Lauchmenge etwas reduziert und noch paar Erbsen hinzu gefügt. Zum Schluss noch etwas Petersilie darüber, köstlich!

Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder!

LG!
bross

la_fleur_sauvage

30.04.2014 10:02 Uhr

Das Rezept ist gut und alltagstauglich. Auf die Idee, die Gnocchi, statt sie zu kochen, anzubraten und dann ein bisschen mtiköcheln zu lassen, wäre ich selbst gar nicht gekommen.
Am besten gefällt mir, dass das Rezept schnell zuzubereiten ist, und seine unendliche Flexibilität. Ich habe z.B. - aus "kalorischen" Gründen Milch statt Sahne genommen, und das Ganze mit ein Wenig. Helle-Sauce-Pulver gebunden. Und die Lauchmenge deutlich erhöht.

Man könnte nahezu jedes Gemüse dafür verwenden, vorausgesetzt, es hat eine nicht allzu lange Garzeit. Denkbar wäre z.B. Wirsing, Brokkoli, Paprika .... auch z.B. TK-Gemüse aller Art. Für Nicht-Vegetariere kommen bestimmt Speck- oder Schinkenwürfel ganz gut. Auch ein bisschen Schmelkäse mit in die cremige Sauce gerührt passt bestimmt gut.

Statt Gnocchi könnt man z.B. auch Schupfnudeln nehmen...

Dieses Gericht wird in den "Alltags-Speiseplan" aufgenommen - als Grundidee, und es wird in allen möglichen Varianten umgesetzt werden. Danke fürs Einstellen.

lg la_fleur_sauvage

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de