Zutaten

100 g Schokolade, mindestens. 70% Kakaoanteil
100 g Butter
Ei(er)
150 g Zucker
Orange(n), abgeriebene Schale davon
1 EL Orangenlikör (z.B. Grand Marnier)
40 g Mehl
  Puderzucker, zum Bestäuben
100 g Crème fraîche
1 EL Honig
  Butter und Zucker für die Förmchen
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

4 Förmchen (je ca. 100 ml Fassungsvermögen) mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. Bis zum Verwenden in den Gefrierschrank stellen.

Die zerbröselte Schokolade mit der Butter in einem nicht zu heißen Wasserbad schmelzen. Die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz cremig schlagen.
Die geschmolzene Schoko-Butter-Masse unter die Eier rühren. Orangenschale und Likör unterrühren. Das Mehl dazugeben und unterheben. Masse gleichmassig auf die Förmchen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad (Umluft ist nicht geeignet!) ca. 12 min. auf der 2. Schiene von unten backen.

Creme fraiche mit dem Honig verrühren.

Förmchen aus dem Ofen nehmen und die Küchlein vorsichtig stürzen und heiß mit der Creme fraiche servieren.

Tipp:
Die Küchlein lassen sich auch gut als Tarte zubereiten. Dazu einfach die Menge auf 4 Portionen hochrechnen und die Backzeit anpassen.

Der Likör kann auch weggelassen werden.