Zutaten

500 g Spaghetti (Hartweizen-)
4 EL Olivenöl
Zwiebel(n), fein gewürfelt
3 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt, nicht gepresst, da er sonst bitter wird
Chilischote(n), getrocknet, fein gehackt
3 EL Kräuter, italienische, getrocknet
1 EL Oregano, getrocknet oder frisch
1 TL, gehäuft Zucker
1/2 TL Salz
 etwas Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
  Currypulver
1 Dose Tomate(n), stückig, oder passierte, 400 g
1/2 Tube/n Tomatenmark
 n. B. Rotwein
 n. B. Schmand
 etwas Parmesan frisch gerieben
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken damit sie nicht kleben.

In der Zwischenzeit einen Topf mit dem Öl aufsetzen, darin die Zwiebel- und Knoblauchstücke anbraten, dann die getrockneten Kräuter und die Chilischote dazugeben und ebenfalls mit anbraten. Nun die Tomaten dazugeben und ein paar Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln.
Jetzt gebe ich einen guten Schuss Wasser, die Gewürze und das Tomatenmark dazu und verrühre alles gründlich. Manchmal gebe ich noch einen Schuss Rotwein dazu, muss aber nicht.
Frisch geriebenen Parmesan darüber streuen.

Wer mag kann noch etwas Schmand oder Crème fraiche dazugeben.
Wem eine ganze Chilischote zu viel ist, nimmt erstmal eine halbe, oder man lässt sie ganz, kocht sie mit und nimmt sie vor dem Servieren wieder raus.