Gemüseravioli auf Raukeschaum

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Weizenmehl, Typ 405
50 g Grieß, (Hartweizengrieß)
Ei(er)
2 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
3 EL Wasser
Lauchzwiebel(n)
Karotte(n)
Schalotte(n)
Zucchini
Zwiebel(n)
3 EL Crème fraîche
Knoblauchzehe(n)
50 g Petersilie
150 g Butter
1 TL Majoran
100 g Kartoffel(n)
200 ml Gemüsefond
200 g Rucola
100 ml Sahne
80 g Frischkäse
50 g Kerbel
6 EL Öl, (Zitronenöl)
  Olivenöl, kalt gepresstes
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

5 Eigelb vom Eiweiß trennen, Mehl, Grieß, die 5 Eigelb, 1 ganzes Ei, 2 EL Sonnenblumenöl, etwas Salz u. 3 EL Wasser zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Lauchzwiebeln, Karotten, Schalotten und Zucchini in feine Würfel schneiden, Petersilie und Knoblauchzehen klein hacken. Die Gemüsewürfel in einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen, Majoran, Petersilie und Knoblauch hinzugeben. Creme fraiche unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1 Zwiebel und die geschälten Kartoffeln würfeln, mit Butter in einem Topf anschwitzen, mit Gemüsefond ablöschen und mit Sahne auffüllen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Den Topf vom Herd ziehen und den fein pürierten Rucola unterheben, die Masse nochmals aufkochen lassen, fein pürieren und passieren.

Den Teig dünn ausrollen und in zwei Hälften teilen. Auf die eine Hälfte in geringen Abständen kleine Portionen der Gemüsefüllung geben. Die andere Teighälfte darüber legen und gut andrücken. Mit einem Teigrad die Ravioli auseinander schneiden. Die Ravioli in einem großen Topf bei mittlerer Hitze so lange kochen, bis sie an die Oberfläche steigen.

Die Ravioli der Länge nach mittig auf einen Teller dekorieren und leicht mit etwas Zitronenöl beträufeln. Die Raukemasse kurz aufkochen, mit einem Pürierstab aufschäumen und vorsichtig über die Ravioli geben.

Kommentare anderer Nutzer


Maja3005

17.09.2010 10:12 Uhr

Wo bleibt der Frischkäse und der Kerbel????
Ich finde die Sachen in der Rezeptbeschreibung nicht wieder oder bin ich blind???

Ansonsten hört sich das Rezept sehr gut an und ich denke, ich werde es am Wochenende mal nachkochen....

Gruß Maja

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de